Home » Apple » Apple plant offenbar iWatch-Event im Oktober

Apple plant offenbar iWatch-Event im Oktober

So schnell kann das gehen. Noch heute Morgen war sich die Gerüchte-Küche beinahe über ein Erscheinen der iWatch im September einig, jetzt berichtet das für gewöhnlich außerordentlich gut informierte Portal Re/Code über ein geplantes Oktober-Event.

In dem Bericht heißt es:

People familiar with Apple’s plans tell Code/red the company hopes to schedule a special event that month to show off the device, which is designed to make good use of the HealthKit health and fitness information-gathering app it recently showed off at WWDC. Could things change between now and fall? That’s certainly possible. But right now October is the target date.

Unklar ist indes, ob es sich um eine extra einberufene Keynote handelt oder wir auch neue iPhones oder iPads sehen werden.

Zum Design der Apple-Uhr streiten sich auch noch die Gemüter: Letzte Spekulationen gehen von einem runden Display aus. Doch ein frischer Report aus Asien sieht einen gebogenen Bildschirm im Rennen. Dieser würde dann wohl eher länglich werden.

Bisher liegen noch keine gesicherten Informationen für die iWatch vor, was viel Raum für Spekulationen lässt.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

30 Kommentare zu dem Artikel "Apple plant offenbar iWatch-Event im Oktober"

  1. jForsti 6. Juni 2014 um 19:26 Uhr ·
    Ich glaub da nicht dran!
    iLike 7
    • Sej 6. Juni 2014 um 21:06 Uhr ·
      Die iWatch muss im Sommer rauskommen, weil man vor allem in dieser Zeit Lust auf Sport hat und gerne joggen geht.
      iLike 9
  2. LukasDasOriginal 6. Juni 2014 um 19:26 Uhr ·
    Einverstanden, oktober wäre super, später aber nicht
    iLike 9
    • Rainer 6. Juni 2014 um 19:35 Uhr ·
      Oktober 2050 vielleicht…, eher gar nicht, da überflüssig.
      iLike 12
      • mak 7. Juni 2014 um 13:50 Uhr ·
        Es gibt auch genug Leute, die Smartphones für überflüssig halten. Erfolgreich sind sie dennoch.
        iLike 2
  3. 6. Juni 2014 um 19:45 Uhr ·
    Längliches Display ? Das wäre dich keine Uhr mehr sondern ein Armband (Asien gut informier)  wird/muss ein Rundes Display rausbringen sonst wäre es keine iWATCH (sagt der Name iUHR nicht iARMBAND
    iLike 4
    • Daniel 6. Juni 2014 um 19:59 Uhr ·
      Ich hoffe, ich hab deinen wirren Kommentar richtig verstanden, was nicht einfach war: Wer sagt denn, dass eine Uhr rund sein MUSS? Ich habe schon verschiedene Formen gesehen. Auch schon dreieckig. Aber immer waren es Uhren. Und was Apple muss und was nicht, wird wohl Apple selbst bestimmen. Wenn dem nicht so wäre, sähen unsere „iDevices“ wohl komplett anders aus. Ich mache die Kategorisierung davon abhängig, WIE das Display mit dem Armband zusammengefügt ist. Sprich, ist das Armband am Gehäuse befestigt, so wie es bei herkömmlichen Uhren die Regel ist, haben wir eine „iWatch“. Sollte jedoch das Gehäuse in das Armband nahtlos eingelassen sein, wäre es eher ein „iArmband“.
      iLike 10
    • Andy 6. Juni 2014 um 23:13 Uhr ·
      Alter lern Grammatik
      iLike 1
      • mak 7. Juni 2014 um 13:53 Uhr ·
        Alter, lern’ Grammatik! ;-)
        iLike 3
  4. Heinz_Fuchs 6. Juni 2014 um 20:05 Uhr ·
    Ganz im Ernst würde sich diese Uhr einer kaufen von euch?
    iLike 3
    • Martin4s 6. Juni 2014 um 20:10 Uhr ·
      Ja ich. Aber nur wenn sie unter 250€ liegt.
      iLike 13
    • Marco 6. Juni 2014 um 20:10 Uhr ·
      Nö, so etwas würde ich mir nicht zulegen. Ganz egal, ob die nun eckig oder rund wird, sie muß eine vernünftige Größe haben. Nicht so groß, wie diese Samsung Teile, und falls doch, bin ich raus.
      iLike 2
    • Neeco 6. Juni 2014 um 20:11 Uhr ·
      Ja, wie bereits mehrmals erwähnt
      iLike 4
    • apple™ 6. Juni 2014 um 20:23 Uhr ·
      kommt drauf an, wie sie aussehen wird, welche Funktionen sie haben wird und wieviel sie kosten wird. wenn mir alles zustimmt, dann wahrscheinlich schon, ja.
      iLike 6
    • Marc S. 6. Juni 2014 um 20:45 Uhr ·
      Ja, ich kaufe eine iWatch, gleich welches Design.
      iLike 4
      • Viktor Frankenstein 6. Juni 2014 um 21:06 Uhr ·
        Das ist die richtige Einstellung: Geht’s der Wirtschaft gut, geht’s uns allen gut.
        iLike 8
    • o.wunder 7. Juni 2014 um 08:24 Uhr ·
      Ja, hängt vom Preis ab.
      iLike 1
  5. Sven 6. Juni 2014 um 20:57 Uhr ·
    Kommt auf den Preis an!
    iLike 2
  6. Gott 6. Juni 2014 um 22:31 Uhr ·
    ich finde dieses design weit ansprechender als eine runde uhr… So fuelbandmäßig würde ich mir eine iwatch kaufen, rund finde ich irgendwie zu altmodisch
    iLike 5
  7. Andi 6. Juni 2014 um 22:34 Uhr ·
    Die Hauen die Uhr für 500€ auf den Markt und sie wird trotzdem gekauft.
    iLike 4
  8. Gonzo 6. Juni 2014 um 23:05 Uhr ·
    Haha, das iPhone 6 kommt dann ohne Display und man muss die Uhr dazu kaufen.
    iLike 7
  9. EmptyFly 7. Juni 2014 um 02:05 Uhr ·
    Vielleicht wird sie ja auch iclock heißen schon wegen swatch die stress machen.
    iLike 0
    • Marc S. 7. Juni 2014 um 10:23 Uhr ·
      Wieso sollte Swatch Stress machen ? Watch ist ein englisches Wort und bestimmt nicht geschützt ! Mache sollten vor einem Kommentar vielleicht Ihren Kopf bemühen.
      iLike 1
      • Nick 7. Juni 2014 um 11:59 Uhr ·
        Apple ist auch ein „einfaches“ englisches Wort. Trotzdem kann keiner das Wort als Marke o.ä. benutzen. Schalt du erstmal dein Hirn ein bevor du schreibst. Inzwischen kann man in den USA jeden Scheiß patentieren und schützen lassen.
        iLike 3
      • YourMJKTube 7. Juni 2014 um 12:10 Uhr ·
        Falsch, „Apple“ kann man nur in Verbindung mit Software, Hardware, Technik, usw. nicht verwenden. So, wie man zum Beispiel „Candy Crush“ nicht im Bereich Spiele verwenden darf
        iLike 1
      • Sushi 7. Juni 2014 um 12:48 Uhr ·
        „Manche sollten vor einem Kommentar vielleicht ihren Kopf bemühen“…. Schreibt der Richtige xD Swatch hat bereits verlauten lassen, dass sie gegen Apple vor Gericht ziehen werden falls deren Uhr iWatch heissen würde weil iSwatch bereits geschütz ist und die Leute beides verwechseln könnten.
        iLike 0
  10. Jonny 7. Juni 2014 um 10:28 Uhr ·
    Ich weiß nicht was ihr immer mit eueren healt habt , undit den Gesundheits Funktionen der Uhr ? Das ist das letzte was mich daran interessiert ! Das Ding soll mir einfach und schnell den Zugriff auf die wichtigsten Funktionen meines Telefons erlauben , das noch mit Siri Steuerung . Achso ja , die Uhrzeit sollte das Ding auch noch Anzeigen ;-)
    iLike 1
    • Rick 7. Juni 2014 um 10:36 Uhr ·
      Flop des Jahrtausends gibt das!
      iLike 3
  11. Heinz_Fuchs 7. Juni 2014 um 12:02 Uhr ·
    Nichts gegen eine vernünftige Uhr mit Automatik Werk. Es ist mir durchaus bewusst, dass man hierbei keine Vergleiche ziehen kann. Aber ich finde eine Uhr Die ein Automatic Werk hat gegenüber einer Quarzuhr oder auch der hier vorgestellten I watch durchaus interessanter und zudem haben diese Uhren auch eine Seele.
    iLike 1
  12. raffaello 9. Juni 2014 um 03:52 Uhr ·
    also ich freue mich schon auf die uhr preis ist mir egal …..
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.