Apple legt Public Beta von macOS High Sierra nach

macOS High Sierra

Apple legt nach: Mit etwas Verspätung kann auch die Public Beta 1 von macOS High Sierra kann ab sofort geladen werden.

Nach Erscheinen von iOS 11 Public Beta 1 ist es nicht überraschend, wenn Apple gleich nachlegt hätte und auch die erste Version für freiwillige Tester des neuen Desktop-Systems hinterher schiebt. Das passierte aber nicht, stattdessen lagen ein paar Tage zwischen den beiden Veröffentlichungen. Die erste Public Beta von macOS High Sierra kann von euch geladen werden, aber Obacht! Backups anlegen, keine zu großen Erwartungen hegen, ihr kennt das hoffentlich. Am Mac ist es noch ärgerlicher, wenn gravierende Probleme auftreten, als Ärger mit dem Smartphone.

macOS High Sierra  bringt unter anderem das neue Dateisystem APFS auf alle kompatiblen Macs mit SSD, ferner hält die neue Version der Grafikumgebung Metal und ein verbessertes Mail Einzug auf dem Mac. Der Safari wird performanter und erhält einen Reader, der permanent genutzt werden kann. Die finalen Releases aller neuen Hauptversionen verteilt Apple im Herbst an alle Nutzer kompatibler Geräte.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

9 Kommentare zu dem Artikel "Apple legt Public Beta von macOS High Sierra nach"

  1. djmajor1980 29. Juni 2017 um 22:38 Uhr ·
    Off Topic: in der alten Version von Apfelpage hatte ich eine Menge Artikel unter Favoriten angelegt. Kann man diese Favoriten zurückholen /beziehungsweise findet man die hier irgendwo? Vielen Dank und liebe Grüße
    iLike 0
    • fghffxvhhf 30. Juni 2017 um 08:32 Uhr ·
      Das wüsste ich auch gerne.
      iLike 0
  2. sevennine 29. Juni 2017 um 23:41 Uhr ·
    Hat jemand schon Erfahrungen bezüglich Stabilität und Kompatibilität der Programme?
    iLike 0
    • neo70 30. Juni 2017 um 05:31 Uhr ·
      Läuft Einwand bis auf OneNote und Outlook aus Office 2016
      iLike 0
  3. Michel 30. Juni 2017 um 00:48 Uhr ·
    „macOS High Sierra bringt unter anderem das neue Dateisystem APFS auf alle kompatiblen Macs mit SSD…“ Heißt also, da ich in meinem Mac mini keine SSD habe, dass ich das neue Dateisystem nicht bekomme?
    iLike 0
    • neo70 30. Juni 2017 um 05:30 Uhr ·
      So sieht es aus
      iLike 0
  4. hubi79 30. Juni 2017 um 08:15 Uhr ·
    Habe in mein MacBook Pro late 2011 eine SSD nachgerüstet. Hoffe mal das macht keinen Unterschied ob SSD von Apple direkt oder Drittanbieter zwecks APFS ? Hat da jemand Erfahrungen?
    iLike 0
  5. GGun 30. Juni 2017 um 09:40 Uhr ·
    Hab einen iMac 2011, mit Fusiondrive. Update hat nicht hingehauen, jetzt lässt sich auch kein backup mehr einspielen, da offenbar beim umstellen auf apfs was nicht funktioniert hat 😩 formatieren lässt sich die platte auch nicht mehr,…
    iLike 0
    • frank 1. Juli 2017 um 08:15 Uhr ·
      moin moin, interessant – wie hat sich der fehler dargestellt? und was bzw geht nicht mehr? gruss
      iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.