Home » Apps » App Store: Das sind die neuen Preise

App Store: Das sind die neuen Preise

Zwar hat der App Store noch nicht die aktualisierten Preise aufgenommen, doch Kollege Florian Schimanke hat auf seinem Blog bereits jetzt die neuen Staffelungen zusammengefasst. Heute Morgen hatte Apple die Änderungen schon in Aussicht gestellt.

Aus den 89ct werden demnach 99ct, 1,79 € zu 1,99 € und Apps, die 2,69 € gekostet haben, werden bald mit 2,99 € ausgeschrieben. Die bislang hinlänglich bekannten Preisstufen werden allesamt nicht nur in der Europäischen Union abgelöst, sondern auch in Kanada, Island und Russland. Apple setzt künftig also verstärkt auf die 2013 eingeführten Alternativ-Preise und löst im unteren Bereich die üblichen Abstufungen ab.

Hintergrund der Änderungen im digitalen Softwarekaufhaus sind die neue Regelung für die Umsatzsteuer innerhalb der EU (Apfelpage berichtete). So ist für die Berechnung der Umsatzsteuer für Apps nicht mehr entscheidend, wo das Unternehmen sitzt (im Fall von iTunes in Luxemburg). Sondern wo von der Dienstleistung Gebrauch gemacht wird. Auch die aktuellen Währungskurse bedingen die Änderungen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

57 Kommentare zu dem Artikel "App Store: Das sind die neuen Preise"

  1. Andi 8. Januar 2015 um 11:19 Uhr ·
    Das hat nichts mehr mit Wechselkursen zu tun.
    iLike 63
    • Basti... 8. Januar 2015 um 11:21 Uhr ·
      Das is einfach ne Frechheit!!!!
      iLike 46
      • TM 8. Januar 2015 um 11:34 Uhr ·
        Es ist eine Frechheit 0,99€ statt 0,89€ zu zahlen? Wander doch einfach aus, das wird aber ein bisschen teurer!
        iLike 45
      • Apple-Fan 8. Januar 2015 um 14:12 Uhr ·
        Aber wie oben kaufe ich mir keine Tiere ;-) hahaha
        iLike 8
      • Dave 8. Januar 2015 um 15:06 Uhr ·
        sorry aber 10 Cent mehr ich weiß nicht was bei dir los ist aber Entwickler die hart für eine gute App arbeiten sollen auch entlohnt werden und dir sind 10 Cent zu viel ?!?
        iLike 7
      • BlackEagle 8. Januar 2015 um 17:00 Uhr ·
        Dann nützt in Zukunft der Rabatt der iTunes Karten auch nix mehr. Die derartigen Erhöhung gehen zu weit!
        iLike 5
    • Marco 8. Januar 2015 um 14:47 Uhr ·
      Doch: In den anderen Ländern schon (Kanada…) Hat Apple ja selber gesagt
      iLike 2
    • vfx 9. Januar 2015 um 00:55 Uhr ·
      Herr Gott, wie alt seid ihr alle? Die MwSt steigt von 15% (Luxemburg) auf 19% (Deutschland) -> +4% Dann bleiben noch ~6% für die Währungsschwankungen und wie ihr hoffentlich wisst, ist der Euro gegenwärtig so schwach wie seit Jahren nicht Bei den meisten Tiers sind es round about 10-15% Anpassungen, ist doch also alles im Rahmen. Mir persönlich sind die Beträge auf 99 endet ganz recht, wir sind ja hier nicht bei Android und Zahlen ,73 o.Ä. Jetzt zündet euch ne Kippe für 25ct an und entspannt euch ;)
      iLike 5
  2. Matthias 8. Januar 2015 um 11:20 Uhr ·
    Hallo,… Cent Beträge! Meine Versicherungen erhöhen jedes Jahr um mehrere Euro! Alles gut Zahl ich gern,…
    iLike 24
    • Hi97 8. Januar 2015 um 18:49 Uhr ·
      Du musst das aber mal in Prozent sehen
      iLike 1
  3. Kevin 8. Januar 2015 um 11:21 Uhr ·
    Warum Tiere ??
    iLike 9
    • Heinz 8. Januar 2015 um 11:26 Uhr ·
      Das ist englisch und heißt Ebene oder Stufe. Also die verschiedenen Preisstufen
      iLike 22
      • DiscoDenis 8. Januar 2015 um 12:25 Uhr ·
        Zählt pro 100g Fleisch des jeweiligen DIN-Tiers.
        iLike 14
    • Merowinger 8. Januar 2015 um 17:00 Uhr ·
      y u no english?
      iLike 3
    • Thomas N. 8. Januar 2015 um 17:22 Uhr ·
      Wen wunderts, dass Kevin das fragt? XD
      iLike 8
  4. Rebell 8. Januar 2015 um 11:21 Uhr ·
    Das hat was mit Rafgier zu tun Boykottieren sag ich nur
    iLike 9
    • TM 8. Januar 2015 um 11:36 Uhr ·
      damit schadest du nur den Entwicklern und das ist sicherlich der falsche Weg
      iLike 16
      • Exzellent 8. Januar 2015 um 18:44 Uhr ·
        Du denkst nicht wirklich das deswegen beim Entwickler mehr hängen bleibt ???
        iLike 4
    • dsTny 8. Januar 2015 um 12:37 Uhr ·
      Programmiere mal eine saubere App. Mal sehen, ob du für deine Ideen, deinen Fleiß und deine Zeit zufrieden mit nicht mal einem EUR pro verkaufter App wärst! Manche verstehen nicht, dass dieser Preis bei guten Apps noch immer extrem günstig ist.
      iLike 17
      • Exzellent 8. Januar 2015 um 18:45 Uhr ·
        Genau
        iLike 1
  5. AlexNeu11 8. Januar 2015 um 11:23 Uhr ·
    Hängt ja auch damit zusammen, das jetzt in Deutschland die Mehrwertsteuer dazukommt
    iLike 7
  6. Leon 8. Januar 2015 um 11:25 Uhr ·
    Es gibt schlimmeres!
    iLike 8
  7. Septimus 8. Januar 2015 um 11:31 Uhr ·
    Ist ja wie bei fast jedem Unternehmen – Parallel zum steigenden Umsatz, steigt auch die Gier und da gibt es kein Ende! Leider…. Aber es liegt ja an uns, dem Kunden, ob wir das immer weiter unterstützen wollen.
    iLike 5
  8. isor 8. Januar 2015 um 11:33 Uhr ·
    Alles wird teurer, jedes Jahr das selbe Theater. Augen zu und durch.
    iLike 0
    • smoga1 8. Januar 2015 um 11:41 Uhr ·
      Sag das mal meinem Chef. Der lacht sich tot wenn man nach mehr Geld fragt. Is ja alles so teuer und Firma hat Umsatzrückgang usw. Aber man selbst soll mit gleichem Einkommen die höheren Preise zahlen ;-)
      iLike 2
  9. Lars 8. Januar 2015 um 11:41 Uhr ·
    Mein Gott ihr habt Probleme. 99 Cent statt 89 Cent… Oh mein Gott, eine Schande… Aber jedes Jahr nen neues iPhone kaufen das geht. Kommt mal klar! Sonst ist euch euer Geld für irgendwelchen anderen scheiss dich auch nicht zu heilig. Wenn es die App Wert ist Zahl ich auch gern 2€.
    iLike 29
  10. Rebell 8. Januar 2015 um 11:43 Uhr ·
    Die meisten hier denen es egal ist,sind Personen die entweder noch zu Hause bei Mutti oder sonst unterm Pantoffel stehen und zu jedem Ja und Amen sagen. Kein Wunder das wegen solchen Leuten die Preise angehoben werden. Mit Wirtschaft hat das schon lange nix mehr zu tun. Wenn die Lohnpreise jedesmal angeglichen werden wäre es mir scheiss egal
    iLike 10
    • Jay Menno 8. Januar 2015 um 14:47 Uhr ·
      Du klingst nach genau deiner Personenbeschreibung!
      iLike 8
    • Dave 8. Januar 2015 um 15:09 Uhr ·
      Rebell ich verstehe dich als Putzfrau ist die Bezahlung sehr schlecht da sind ein paar Cent schon ein Vermögen
      iLike 1
  11. If0x 8. Januar 2015 um 11:44 Uhr ·
    Die kleinen Beträge stören mich nicht so sehr (was ja Gott sei dank der Großteil ist) jedoch gerade bei den teureren Apps ist der Anstieg verhältnismäßig groß was mich ärgert
    iLike 5
  12. Septimus 8. Januar 2015 um 11:48 Uhr ·
    Da können wir uns ja fast schon ausrechnen, war wir dann in ca. 10 Jahren bezahlen…
    iLike 5
    • iFisch 9. Januar 2015 um 10:41 Uhr ·
      Dir ist hoffentlich aber auch klar, dass der Euro gerade förmlich abstürzt, was den Wert betrifft…
      iLike 0
  13. Mimijet 8. Januar 2015 um 11:49 Uhr ·
    Werden die Apple Geräte iPAD , iPhone, Mac jetzt auch teurer? Da liegt doch auch die MSt.darauf.
    iLike 1
    • Sunny 8. Januar 2015 um 13:37 Uhr ·
      Das kommt bestimmt noch. Aus dem Erlös spendiert Apple dann den Iphone/Ipad/MacBook Schraubern ein paar Wohnungen, daß dann nur noch 20 Arbeiter pro Bude wohnen müssen :)
      iLike 1
  14. Halb&Halb 8. Januar 2015 um 11:58 Uhr ·
    Also ich telefoniere mit meinem Phone, mache ein paar Fotos und bearbeite diese vielleicht etwas, höre Musik und muss hier und da mal paar Mails beantworten und mal was an den Drucker schicken. Ach ja und 8 Spiele habe ich drauf, für die evtl. Freizeit. Naja und chatten auch, man geht mit, mit der ‚Mode‘ :) Habe für meinen Kalender mal 6€ ausgegeben, ansonsten alles ‚Frei‘ auch dank dem regelmäßigem Apfelsalat. Ich kann mich nicht beklagen über die Erhöhung, war auch zu erwarten.
    iLike 2
  15. OnSmash 8. Januar 2015 um 12:18 Uhr ·
    Wer sich die Kaufbelege der iTunes-Gutscheine mal durchliest, weiß, dass diese ohne MwSt. verkauft werden. Wer sich außerdem mal den Taschenrechner nimmt, erkennt am Beispiel 0,89 – 0,99 Cent, dass da die deutsche MwSt. (19%) nicht in voller Höhe hinzukommt.
    iLike 3
    • Sunny 8. Januar 2015 um 13:40 Uhr ·
      Und wer mitdenken kann, der weiß, daß die Mehrwertsteuer bisher nicht ausgewiesen wurde.
      iLike 2
  16. Mimimi 8. Januar 2015 um 12:28 Uhr ·
    Also das ist echt abzocke! Anstatt die öreise um 3% zu erhöhen (mehr mehrwertsteuer) werden sie um ein vielfaches mehr angehoben! Nicht vertretbar sowas! Hab mit in meinen 4 jahren apple zeit 2 apps gekauft, dabei wird es wohl bleiben
    iLike 1
  17. Fremdkörper 8. Januar 2015 um 12:39 Uhr ·
    Grund mehr es nicht legal zu erwerben ….
    iLike 4
  18. horst 8. Januar 2015 um 12:47 Uhr ·
    mit den 10ct hat bestimmt keiner n Problem aber in den nächsten Stufen direkt mal 50 ct oder mehr zu kassieren ist schlicht frech!
    iLike 3
  19. André 8. Januar 2015 um 12:52 Uhr ·
    ich finde es gut,das es versteuert wird und die Gewinne in dem Land bleiben wo es gekauft wurde.bisher hat der Konzern noch keine Gewinnsteuer bezahlt…trotz das er Milliarden Gewinne macht!
    iLike 4
    • Jürgen 8. Januar 2015 um 16:55 Uhr ·
      Klugscheißer sagt dazu: Nur die Mehrwertsteuer wird in dem Land abgeführt, in dem das Produkt erworben wird. Das hat leider mit den ‚Gewinnen‘ nicht sehr viel zu tun.
      iLike 1
  20. Falkiii 8. Januar 2015 um 13:21 Uhr ·
    Handy für 1000€ in der hand, aber apps & musik am besten alles umsonst.
    iLike 10
    • Neeco 8. Januar 2015 um 17:49 Uhr ·
      Ja gerade dann
      iLike 2
  21. Marcus K. 8. Januar 2015 um 13:36 Uhr ·
    Gute Arbeit muss auch gut bezahlt werden! Dieses Geheule ewig…
    iLike 7
  22. Chros 8. Januar 2015 um 13:58 Uhr ·
    Ich hab so das Gefühl, dass sich hier nur 15Jährige mit beschränktem Taschengeld aufhalten oO. Man darf sich ja über Preiserhöhungen aufregen, aber dann bitte in einem anderen Rahmen und nicht bei den paar Cent. Btw, das Aufregen über die Preiserhöhung bei den 20+€ Apps ist auch zu verkraften, da es ja eher selten ist, dass diese gekauft werden.
    iLike 5
    • dsTny 8. Januar 2015 um 14:41 Uhr ·
      Selbst mit 15 darf man nebenbei arbeiten gehen (Kassierer oder ähnliches), wenn einem das Taschengeld zu wenig ist. Aber es ist ja mittlerweile normal, dass man lieber meckert, statt etwas an seiner Situation zu ändern.
      iLike 8
  23. RedBull 8. Januar 2015 um 15:57 Uhr ·
    Eine Woche sauer sein und dann bezahlen wir es trotzdem ! Nach zwei Wochen redet keiner mehr darüber
    iLike 4
  24. dany 8. Januar 2015 um 17:09 Uhr ·
    ich zähle schon lange nicht für Apps Cydia sei Dank Danke Cydia appsy…..
    iLike 0
  25. I  Apple 8. Januar 2015 um 17:11 Uhr ·
    Das warn noch Zeiten vor 4 Jahren als die apps noch 69 ct gekostet haben *ingedankensei*
    iLike 2
    • Septimus 8. Januar 2015 um 17:21 Uhr ·
      Mit Speck fängt man Mäuse und wenn dann genug Mäuse in der (Ökosystem)-Falle drinnen sind, schnappt sie zu….
      iLike 1
  26. Fjuge 8. Januar 2015 um 17:14 Uhr ·
    Lachhaft die Leute die sich tatsächlich über sowas aufregen… Wahrscheinlich rauchen diejenigen noch ne Schachtel Kippen am Tag! Typisch deutsch eben nur am meckern egal über was! Wenn es sich um gravierende Erhöhungen handeln würde, könnte ich das ja verstehen aber in dem Fall… Sorry lachhaft!
    iLike 3
  27. Septimus 8. Januar 2015 um 17:19 Uhr ·
    Mir tut Apple leid. Wenn sie jetzt schon wieder so dringend Geld brauchen, können sie doch für ihr notleidendes Unternehmen ein Spendenkonto einrichten. Gerne sammeln wir auch in unserer Kirchgemeinde für sie…
    iLike 3
  28. IPhoner 8. Januar 2015 um 17:29 Uhr ·
    Finde die Erhöhung auch mal ne absulte Dreistigkeit!!!! In Japan verschenkt Apple Boxen im Wert von über 500€ und nun kommen die mit Preis Anpassung wer es glaubt selber schuld und deshalb kaufe ich nichts mehr im Store !!!!!
    iLike 0
  29. Timo 8. Januar 2015 um 17:33 Uhr ·
    egal benutzt Appcake von Cydia
    iLike 1
  30. Role CH 8. Januar 2015 um 18:41 Uhr ·
    Alles in allem sind gute Apps für das was sie bringen SEHR günstig. Ein Kalender für unter 10 Euro und der errinnert dich sogar an Termine, trägt das ganze auch noch in den Kalender der Frau ein und Synchronisiert sich per iCloud. Was will mann mehr? Ein Game für 5 Euro das für die ps4 gut 80 Euro kostet usw
    iLike 1
  31. MKMC 9. Januar 2015 um 08:08 Uhr ·
    Ich kann mich noch errinern wie apps nur 69ct gekostet haben. Das waren noch Zeiten ^^
    iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.