App der Woche: mehr tanken

mehr tanken Thumbnail

Puh, die Benzin Preise sind aber wieder teuer! Diesen Satz, oder zumindest so ähnlich, hat ganz sicher schon jeder Autofahrer mindestens einmal gesagt. Doch es gibt Tipps und Tricks mit denen sich ganz einfach Benzinkosten sparen lassen und genau das macht auch unsere App der Woche: mehr tanken.

Zu der nächstgelegenen Tankstelle fahren ist meist eine schlechte Wahl, da oftmals in der näheren Umgebung eine Tankstelle ist, die viel günstiger ist. Auch der Zeitpunkt zu der getankt werden soll spielt eine tragende Rolle beim Preis. Genau hier knüpft mehr tanken an, so gibt Euch mehr tanken eine entsprechende Liste mit Tankstellen basierend auf Eurem Standort und dem zu Beginn gewählten Kraftstoff. Die Liste lässt sich nun ganz einfach nach dem Preis, der Entfernung, oder der letzten Preisaktualisierung sortieren. Zudem lassen sich nur die Tankstellen anzeigen, die sich im aktuellen Postleitzahl Bereich befinden.

Ein Klick auf die Tankstelle und Ihr bekommt alle wichtigen Informationen zu dieser, dazu gehören: Öffnungszeiten, Zahlungsmöglichkeiten, die weiteren Services (zum Beispiel, ob eine Waschanlage oder Einkaufsmöglichkeiten vorhanden sind), sowie die Kontaktinformationen. Darüberhinaus habt Ihr die Möglichkeit, die Preisentwicklung der letzten Woche und der letzten vier Wochen grafisch zu verfolgen.

Noch mehr sparen: Der Preisalarm

In unserem Test waren wir schon erstaunt über die Aktualität der Preise, mit etwas Planung lässt sich aber noch mehr sparen. So bietet Euch die App einen Preisalarm per Push Nachricht für Eure favorisierten Tankstellen! Wie und wann Ihr eine Nachricht bekommt, könnt Ihr individuell einstellen. So habe ich beispielsweise für meinen Heimatort eingestellt, dass ich eine Push Nachricht bekomme sobald die Preise fallen, oder eine bestimmte Preisgrenze unterschritten wurde. Jetzt würde ich ungern mitten in der Nacht tanken fahren, also kann man auch eine Nachtruhe definieren.

Ladesäule für E-Autos ganz einfach finden!

Ihr habt ein Elektroauto? Kein Problem! Auch hier hat mehr tanken etwas für Euch! Ladestationen gibt es ja leider noch nicht an jeder Ecke wie Tankstellen, also könnt Ihr einfach die integrierte Suche für Ladestationen nutzen. In einer fremden Stadt bleibt Euer Auto also garantiert gut versorgt. Leider ist eine Suche für Ladestationen nicht in die integrierte Routenplanung enthalten, dieses wäre ein klasse Tool um längere Stecken mit einem Elektroauto zu planen.

Fazit: Geld sparen ist auf jeden Fall drin!

Zusammengefasst kann man sagen, mit der App lässt sich auf jeden Fall Geld sparen und wer möchte das nicht? Die Aktualität der Preise ist stimmig und transparent gehalten. Zudem werden die Nutzer aktiv mit einbezogen und sollte mal etwas nicht stimmen, meldet der Nutzer dies einfach und kann auch neue Einträge einreichen. Darüberhinaus bietet die App kleine Zusatztools, wie zum Beispiel einen Verbrauchsrechner, welche die App abrunden. Der volle Funktionsumfang ist völlig kostenfrei, die Premium Version entfernt lediglich die Werbung und ermöglicht Euch die Nutzung eines Widget.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Florian Holtgrefe
twitter Google app.net mail

16 Kommentare zu dem Artikel "App der Woche: mehr tanken"

  1. apple123 5. November 2017 um 12:06 Uhr ·
    Tolle App der Woche! Nicht fürs iPhone X angepasst und stürzt sofort wieder ab wenn man sie startet.
    iLike 3
    • Florian Holtgrefe 5. November 2017 um 14:31 Uhr ·
      Das tut mir leid, dass es bei dir nicht funktioniert, bei mir geht alles wunderbar! Natürlich sollte eine App problemlos funktionieren, wir suchen eine App aber nach Ihrer Funktion und Nutzen aus. Eine App die nicht funktioniert können wir ja gar nicht testen und wird dann auch nicht App der Woche. Zusammengefasst ich kann deinen Ärger nachvollziehen, wir können aber nicht prüfen, ob die App überall kompatibel ist. Vielmehr bewerten wir, wie gesagt, die App an sich!
      iLike 0
    • PhytonErde274 5. November 2017 um 14:57 Uhr ·
      Ich nutze diese App schon einige Jahre. Seid ein paar Monaten nur noch Abstürze und keine Anpassung für das iPhone X! Habe mir jetzt eine Alternative App runtergeladen ( clever Tanken) funktioniert Top, angepasst für das iPhone X und kompatibel mit der Apple Wach :)
      iLike 0
    • Carsten 5. November 2017 um 15:34 Uhr ·
      Bei mir auch nur Abstürze oder App friert ein und muss neu gestartet werden. iPhone 8, iOS11.1
      iLike 0
  2. Mahmud 5. November 2017 um 12:38 Uhr ·
    Das ist eine super App finde ich wie teuer ist die Premium Version? Ich meine ich persönlich fahre natürlich kein Auto aber meine Familie Mitglieder
    iLike 1
    • Ady 5. November 2017 um 13:01 Uhr ·
      2,99€
      iLike 0
      • Mahmud 5. November 2017 um 14:11 Uhr ·
        Vielen dank!
        iLike 0
    • Salkinbau17 5. November 2017 um 14:56 Uhr ·
      Wilkommen in Deutschland, fühle dich wohl hier :)
      iLike 0
  3. Tomiiz 5. November 2017 um 13:01 Uhr ·
    Super App! Nutze sie selbst seit knapp drei Jahren und bin sehr zufrieden! Für meine Region sind die Preise immer korrekt und werden sehr schnell angepasst. Klare Empfehlung!
    iLike 3
  4. DannyDawn 5. November 2017 um 13:32 Uhr ·
    Nehmt doch lieber clever-tanken die stürzt nicht ab, kostet nix, kann das selbe und fertig
    iLike 0
  5. inuli 5. November 2017 um 13:46 Uhr ·
    Ich habe kein Elektroauto. Denn ich benötige ein -effektives- Transportmittel, und kein Spielzeug.
    iLike 0
    • Mahmud 5. November 2017 um 14:10 Uhr ·
      Schön für dich
      iLike 0
  6. Rooofi 5. November 2017 um 18:06 Uhr ·
    Ganz im Ernst die 30 – 50 Cent die ich pro Tank spare bringen mir auch nichts wenn ich 2-3 km mehr fahren muss um 1 Cent günstiger zu tanken
    iLike 0
  7. Oelbrezel 5. November 2017 um 18:16 Uhr ·
    Hat eigentlich keiner geschnallt, wie viel 2 Cent im Sprit ausmachen? Deshalb kann man doch keine 5km Umweg machen…. das wird langsam echt lächerlich mit diesen Spritpeis-App‘s……..
    iLike 0
    • Tomiiz 5. November 2017 um 19:16 Uhr ·
      Ich würde auch keinen Umweg fahren, aber wenn ich’s mir aussuchen kann, schaue ich nach, ob ich gleich tanken fahre oder noch auf fällende Preise warte.
      iLike 0
  8. Happeanut 8. November 2017 um 11:54 Uhr ·
    Das nutze ich seit Jahren in der App von „Das Örtliche“.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.