Home » Betriebssystem » Apfelpage-Kommentar: Was mit den iOS 7 App-Icons falsch läuft

Apfelpage-Kommentar: Was mit den iOS 7 App-Icons falsch läuft

Eine Woche danach. Vor genau sieben Tagen haben wir uns die erste Beta von iOS 7 auf das iPhone geholt. Doch trotz der überschwänglichen Reaktionen zu Beginn auf dem Event, steht die Software durchaus im Kreuzfeuer der Kritiker. Insbesondere in Sachen Icons gibt es Einiges zu bemängeln. Wir sagen, was wir davon halten.

35FD4C43-325E-4B6E-BC1D-E5E17830C297.jpg

Zunächst: Was gesagt werden muss…

Bevor es direkt zu den App-Icons, können wir uns ein paar Worte zu iOS 7 allgemein nicht verkneifen. Viele Leser fragen uns per Mail oder iMessage, was wir davon halten. Es ist ziemlich schwierig eine grundsätzliche Meinung über das Betriebssystem zu formulieren, da immerhin alles neu ist. Vieles wie etwa die Funktionalität des Control Centers sind durchaus praktisch. Auch der 3D-Effekt hinter den Icons kann sich sehen lassen, nervt aber je nach Wallpaper im Hintergrund manchmal. Apropos Wallpaper: Durch viele transparente Elemente in iOS 7 hat dieses Hintergrundbild einen ziemlich großen Einfluss auf das „Look & Feel“. Oftmals reißen es auch die kleinen Funktionen. Aber abgesehen davon, dass einige das gesamte iOS 7 zu spielerisch finden, sehen sich besonders die App-Icons Kritik ausgestellt. Wir erklären, warum wir uns da anschließen.

„Es ist zu kindlich“ – Die Farbwahl.

Was bereits beim ersten Blick auf den Homescreen auffällt, ist die Farbwahl. Diese wurde teilweise von den Marketing-Leuten im Apple-Team getroffen. Einiges ist zu dunkel, anderes zu grell. Die Meinung bei uns im Team ist klar. Das folgende Beispiel zeigt eindrucksvoll, was die Farben ausmachen.
Bildschirmfoto 2013-06-18 um 16.58.46
DesRechners Icon hat sich in iOS 7 nur farblich verändert. Man könnte meinen, dass er ziemlich an die Metro-Oberfläche von Windows Phone angelehnt ist. Auf der rechten Seite seht ihr ein Konzept von einem Icon, das bedingt durch die Farbwahl eine andere Wirkung hat.
Bildschirmfoto 2013-06-18 um 17.03.47
Dem Gegenüber stehen die Icons von Telefon, Facetime und iMessage, welche alle samt diese h(gr)elle Betonung bekommen haben. Obwohl man sich daran durchaus gewöhnt, wirkt das auf den ersten Blick eher abschreckend. Nicht einladend finden wir auch Aktien und Kompass, die beide (warum auch immer) im tiefen Schwarzton aufschlagen. Das will nicht so recht in das Gesamtbild passen.
Bildschirmfoto 2013-06-18 um 17.09.02

„Was hat sich Apple dabei gedacht?“ – Fehlende Assoziation.

Beim Blick auf einige Icons könnten sich eventuell fragende Gesichter abzeichnen. Denn beim ersten Blick fehlt einfach der Sinn, welcher erst später in die Gedanken strömt. Parade-Beispiel: Game-Center.

Bildschirmfoto 2013-06-18 um 17.14.40
Was diese dreidimensionalen, halbdurchsichtigen Kugeln da machen, erschließt sich erst, wenn die App geöffnet ist. Es ist lediglich eine Verbindung zum Design in dem Programm. Mehr nicht. Zugegeben: Es ist schon schwer, hier ein ordentliches Motiv zu finden. Genauso sieht es bei Fotos aus, wo Apple einfach ein paar Farben gemischt hat. Auch Videos hätte sinnhafter werden können, wie das folgende Beispiel zeigt.
Bildschirmfoto 2013-06-18 um 17.18.02
Verbindet ihr Videos sofort mit schwarz-weißen Streifen?Journalist Ian Storm Taylor genau wie wir auch nicht. Filme im Kino oder Dreharbeiten in Hollywood kommen da schon näher dran. Verbindet ihr Videos mit einem Play-Button? Wohl eher. So auch das Konzept auf der rechten Seite, ein einfaches Dreieck reicht. Einfachheit hätte dem Einstellungs-Icon auch nicht geschadet. Gleiches gilt für den Kamera-Button. Warum in ein so kleines Icon wirklich noch der Knipser, Flash und mehr an der abgebildeten Kamera sein muss, ist schleierhaft. Das war es unter iOS 6 tatsächlich simpler.
Bildschirmfoto 2013-06-18 um 17.26.14

„Es geht doch“ – Die Gewinner.

Ja, ein paar Icons können sich in iOS 7 sehen lassen. So finden wir den Musik-Button gelungen. Auch das Kalender-Icon ist ziemlich simple und sehenswert.
Bildschirmfoto 2013-06-18 um 17.30.58
Komplettiert wird unsere Lobesliste in Sachen Icons von der Uhr, die die aktuelle Zeit anzeigt, obwohl da nicht unbedingt jeder drauf schauen mag.

Fazit.

Unterm Strich fehlt ein wenig die Harmonie. Besonders in der Farbgebung stehen die Icons in vielem nach. Aber es gibt Grund zu hoffen. Denn iOS 7 ist noch lange nicht fertig. Angeblich sogar noch nicht mal ansatzweise. Wir werden sehen, was das Team um Jony Ive da noch aus dem Hut zaubert. Es wird sich noch Einiges tun (müssen). Bis dahin könnt ihr euch alle iOS 6 vs. iOS 7 Icons im Vergleich hier anschauen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

39 Kommentare zu dem Artikel "Apfelpage-Kommentar: Was mit den iOS 7 App-Icons falsch läuft"

  1. Franko 18. Juni 2013 um 17:41 Uhr ·
    Sehe ich exakt so wie ihr! Habe auch die Beta drauf. Alles ist wirklich geil, bis auf Stabilität und Icons
    iLike 0
    • TheAppleionist 18. Juni 2013 um 18:37 Uhr ·
      Ist halt nur ne beta
      iLike 0
    • Jannik 18. Juni 2013 um 20:14 Uhr ·
      Woher hasst du die Beta
      iLike 0
  2. Mona 18. Juni 2013 um 17:42 Uhr ·
    Falls sich an den Icons nichts ändern sollte, hoffe ich drauf das es per Jailbreak dann möglich ist diese zu ändern. Ich finde iOS 7 echt schön, bis auf die Icons und das Regenbogen-Zeug als Hintergrund in der Shortcut Zentrale (oder wie das auch heißt
    iLike 0
    • Philipp Tusch 18. Juni 2013 um 17:45 Uhr ·
      Das Control Center ist leicht transparent. Wenn du also das Wallpaper änderst und das Controll Center auf dem Homescreen öffnest, dann ist da kein Regenbogen. Je nach Hintergrundbild eben.
      iLike 0
      • M&M 18. Juni 2013 um 18:11 Uhr ·
        Noch zu dem Fotos-Icon: Ihr sagt ja, mit den Farben und Elipsen hat das wenig mit Fotos zu tun.. Aber wie erkennt ihr anhand einer Sonnenblume (bei iOS 5..) dass es die Fotos-App is?.. Ich denke da sind die Kreise und Farben fast noch gelungener, da es ja auch um die Bearbeitung der Bilder geht..
        iLike 0
  3. Tuhg 18. Juni 2013 um 17:45 Uhr ·
    Apple möchte das Betriebssystem kinderfreundlicher machen .. ^^
    iLike 0
    • Mark 18. Juni 2013 um 17:47 Uhr ·
      Haha
      iLike 0
  4. Mark 18. Juni 2013 um 17:46 Uhr ·
    Das Gamecenter und Fotos Icon finde ich viel zu ähnlich. Das Kamera Icon gefällt mir auch nicht. Cool finde ich aber Kalender, Phone und iMessage
    iLike 1
  5. Aleski 18. Juni 2013 um 17:49 Uhr ·
    Bin gestern Abend wieder zurück auf 6.1.4, weil mein iPhone 5 mehrmals abgestürzt ist, bzw eingefrohren ist, wenn eine Notification kam. Die Funktionen sind toll, für mich keine Frage. Die Optik ist Geschmackssache. Mir gefallen zum Beispiel die Appicons ganz gut. In sich stimmig sind sie nicht, das stimmt schon. Aber da viele Apps vom Design her zwischen dilettantisch und wunderschön tingeln, ist das für mich nebensächlich. Viel wichtiger finde ich die Funktionsentwicklung. Denke mal dass sich Apple auch primär darauf konzentriert.
    iLike 0
  6. Moritz 18. Juni 2013 um 17:50 Uhr ·
    Das ist genau meine Meinung, vor allem Gamecenter und Fotos finde ich schlecht, man assoziiert einfach nichts mit den Icons…
    iLike 0
  7. Jam 18. Juni 2013 um 17:52 Uhr ·
    Mimimi – Beta ist nicht so wie ich will. Menno. Jetzt hört doch einfach auf und wartet ab.
    iLike 0
  8. d(~_~)b 18. Juni 2013 um 17:53 Uhr ·
    Genau das habe ich mir auch gedacht. Apple hätte die ios7 icons mehr einheitlich und einfacher designen können. Auch finde ich, dass zB der Safari Icon nach einer Pberarbeitung schreit. Der ist so hässlich! Und auch das Game Center Motiv passt mit den 3D Kugeln nicht zum Rest dazu. Das sieht tw. so aus, als hätte man aus verschiedenen OSs die icons geklaut. Und bevor hier wieder hater-Kommentare kommen: ich mag Apple, habe noch nie was anderes gehabt und es geht NUR um die Icons!
    iLike 0
    • Felix 18. Juni 2013 um 18:29 Uhr ·
      Gerade beim Game Center Motiv frage ich mich, wo da etwas „flat“ sein soll?! Ich mein wenn man schon alles flach halten will, dann bitte keine 3D Blasen/Kugeln als Icon? Da frage ich mich echt, was die sich dabei dann gedacht haben? Ich mein wenn die Zeit knapp ist, kann man doch trotzdem (und das gilt für alle anderen hässlichen Icons auch) kurz was passend kreieren! Schnell muss ja nicht immer gleich schlampig sein :D
      iLike 0
  9. Forian 18. Juni 2013 um 17:54 Uhr ·
    Ich finde die apps sehr schön insbesondere die Farben die passen sehr gut zum Design von iOS 7 ich finde das ist das beste iOS was es gibt :)
    iLike 0
  10. Bernhard 18. Juni 2013 um 17:59 Uhr ·
    Das Game Center Icon ist meiner Meinung nach das komplette Gegenteil von iOS 7. Nicht flach, mit Schatten, mit Spiegelung, altmodisch. Und nichts aussagend.
    iLike 0
  11. Ju114n 18. Juni 2013 um 18:07 Uhr ·
    Ok, um die Icons kann man sich streiten, je nach dem wies einem gefällt. Habe iOS 7 auf meinem iPhone und finde das Agnze um die Icons irgendwie ein bisschen übertrieben. Dennoch finde ich euren Beitrag gut und stimme euch zu. Jedoch bei Videos/Filme ein Dreieck zu machen, nur ein Dreieck?! Voll, naja, NOCH gewöhnungsbedürftiger als das jetztige. :)
    iLike 0
  12. Freak 18. Juni 2013 um 18:36 Uhr ·
    iOS 7 for the Win bestes iOS ever!!!
    iLike 0
  13. Applefreak 18. Juni 2013 um 18:41 Uhr ·
    Hammer, Danke Apfelpage! Ich sehe es genauso. Die Funktionen sind zwar gut, aber Apple hätte nicht den Kindergarten iOS7 designen lassen. Manche Apps sehen zwar ganz ok aus, aber manche sind für’n Arsch.
    iLike 0
  14. Applefan 18. Juni 2013 um 19:40 Uhr ·
    Wann kommt die iOS 7 Beta fürs iPad
    iLike 0
  15. Jörg 18. Juni 2013 um 19:57 Uhr ·
    „Warum in ein so kleines Icon wirklich noch der Knipser, Flash und mehr an der abgebildeten Kamera sein muss, ist schleierhaft.“ Nicht wirklich. Wie wird denn das „flache“ Design erzeugt? Man reduziert die Farbpalette auf ein Minimum und entfernt alles, was das Bild räumlich erscheinen lässt. Dazu gehören auch die Schattierungen und Graustufen einer Farbe. Daraus resultieren würde für eine simple Kameralinse wie in iOS 6 ein schwarzer Kreis mit blauer Mitte. Das wiederum assoziert aber fast niemand mit einer Kameralinse. Daher wird die unverwechselbare Form der ganzen Kamera gewählt, um eben diese richtige Assoziation wieder entstehen zu lassen. Das Video Icon so wie ihr es oben als Alternative zeigt hätte garantiert Urheberrechtsstreitigkeiten mit YouTube gegeben – besonders auch, da YouTube ja mittlerweile eine Tochter von Google ist.
    iLike 0
  16. Tobi 18. Juni 2013 um 20:00 Uhr ·
    Ich finde wie viele andere die Funktionen toll , das Design nicht ;)
    iLike 0
  17. Genau 18. Juni 2013 um 20:41 Uhr ·
    Naja ich finde ihr solltet neutralere Artikel schreiben..
    iLike 0
    • Philipp Tusch 18. Juni 2013 um 21:13 Uhr ·
      Dieser ist daher auch mit Kommentar gekennzeichnet :).
      iLike 0
  18. Calisto 18. Juni 2013 um 21:18 Uhr ·
    Die Sache mit dem Video-Icon: Zu simpel kann manchmal auch echt ekelhaft sein. So Hollywood-Feeling und so ganz minimaler Rest-Skeuomorphismus… Warum eigentlich nicht? Ich finde, alles 100% auf rein-einfarbiger Basis und Only-Flat zu machen wie Microschrott ist NICHT zeitgemäß. Grafikchips und CPUs entwickeln sich weiter, aber die Grafik eher zurück (siehe Borderlands und das bald kommende AC4, das meiner Meinung nach grafisch sogar HINTER AC3 ist…. wtf? Wo leben wir? Steinzeit?)
    iLike 0
    • Jörg 19. Juni 2013 um 09:57 Uhr ·
      Das fotorealistische Spiel kannst du gerne haben – wenn du dann ach 100 Euro dafür zahlst. Bessere Grafik erfordert mehr Zeit und / oder mehr Entwickler u. Designer. Die müssten bezahlt werden, wodurch das Spiel um ein Vielfaches teurer würde. Mit der Geiz-Ist-Geil Mentalität einiger Nutzer, die entweder gar nicht zahlen (Stichwort: Filesharing) oder nur geringste Beträge <10€ ,auf die ein Spiel bei Steam ja gerne mal sinken kann, ist das aber nicht zu vereinbaren. Würde schon mal jeder Spieler einen angemessenen Betrag für jedes Spiel zahlen (zB 30-40 €) ginge es wohl, aber bei der aktuellen Einstellung der Spieler ist geniale Grafik einfach nicht drin.
      iLike 0
  19. Calisto 18. Juni 2013 um 21:19 Uhr ·
    Zudem, wie bereits erwähnt: Das rote Viereck mit einfachem weißen Dreieck drinnen verwendet YouTube (Google) stellenweise. Das hätte extreme Urheberrechts bzw. Patent/Geschmacksmuster -Streitigkeiten gegeben. Mal wieder. Google, SAMSUNG, Motorola und co. (also eig. die gesamte Android-Welt) verklagen Apple schon oft genug und sacken dabei in letzter Zeit nicht selten Millionensummen ein. :'(
    iLike 0
  20. Allan 19. Juni 2013 um 09:50 Uhr ·
    Ich versteh nicht was ihr alle habts mit dem neuen design. Ich finde es kommt viel freundlicher und „angenehmer“ rüber wie ios6 was in meinen augen mittlerweile schon richtig fad wurde.
    iLike 0
  21. Petrix 19. Juni 2013 um 10:27 Uhr ·
    Mich interessiert an iOS7 eigentlich nur eins: Geht endlich der Mail-Push wieder?
    iLike 0
  22. Lena 20. Juni 2013 um 12:49 Uhr ·
    Also ich kann mich auch nur der Meinung anschlißen das die Farbwahl bei vielen falsch gewählt ist anderer Seits muss man aber auch sagen das man dann endlich mal die lang ersehnte veränderung am iPhone hat. Bin gespannt wie dann die Benutzung sein wird.
    iLike 0
  23. Ferdy 20. Juni 2013 um 14:24 Uhr ·
    Ihr beschwert euch hier nur über die Icons, das viel größere Übel find ich der Aufbau der Menüs, der stark an Microsofts Windows Phone erinnert. Wo ist der Charme, der Apple in den vergangenen Jahren mit seinem Design ausgestrahlt hat? Dieser ist durch dieses futuristische und wegen mir „flatte“ Design verloren gegangen. Auch das Fehlen des traditionellen „Slide to unlock“-Schiebers find ich sehr schade. Die Icons sind einfach nur zur grell und zu bunt. Der fehlende Skeumorphismus, der Apple so ausgezeichnet hat lässt auch das klassische „Apple“-Feeling vermissen, meiner Meinung nach.
    iLike 0
  24. Mac Mini 20. Juni 2013 um 22:22 Uhr ·
    kann mir jmd sagen wo ich ios7 laden kann, ohne einen entwickleraccount zu haben.Ein Link wäre cool
    iLike 0
    • Robert 20. Juni 2013 um 22:36 Uhr ·
      Links dürfen wir hier leider nicht rausgeben. Bitte suche auf Google. Dort wirst du sicher fündig…
      iLike 0
  25. M.B. 21. Juni 2013 um 12:02 Uhr ·
    Ihr habt Probleme…. es ist immerhin noch eine Beta, es wurde mittlerweile schon bestätigt, das die Icons von der Marketing-Abteilung erstellt wurden, diese also nicht final sind. Aber jetzt merkt die Apple-Gemeinde wengistens mal wie eingeschränkt das ganze iOS-System ist, weil man eben nicht selber frei entscheiden kann wie ein App-Icon oder das ganze Design aussehen soll.
    iLike 0
  26. stefdk 22. Juni 2013 um 21:17 Uhr ·
    Ich finde es sehr schade, dass z.B. die Spiegelungen an den Schiebereglern und an den Trennstrichem über den Play-Buttons und dem Musiktitel weg sind. Auch wenn das Flatdesign vielleicht ganz nett aussieht, finde ich, dass diese kleinen Designdetails in iOS 6 die Bedienung etwas lebendiger machen.
    iLike 0

Diese Seiten haben den Beitrag verlinkt:

  1. iOS 7 App-Icons: Ehemaliger Apple-Designer mit neuen Ideen | Apfelpage
  2. Zwei Tipps: iOS Icons im Meinungs-Duell + Alternativen | Apfelpage
  3. Ein Monat iOS 7: Das apfelpage-Team zieht eine erstes Bilanz | Apfelpage
  4. iOS 7: So urteilen Experten über die Benutzerfreundlichkeit - Apfelpage

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.