Home » Apps » Amazon Deal: Eve Energy Strip heute 18% günstiger

Amazon Deal: Eve Energy Strip heute 18% günstiger

Die letzten Tage waren gute Deals wirklich rar, da belästigen wir euch nicht mit 0815-Posts. Und auch heute mussten wir lange suchen. Aber schlussendlich haben wir noch etwas gefunden. Wer sich für eine HomeKit-fähige Steckdosenleiste interessiert, kann heute mit dem Energy Strip von Eve sein Glück finden. Er ist um ordentliche 18% reduziert.

Der Eve Energy Strip

Der Energy Strip von Eve kommt mit hochwertiger Verarbeitung daher, was durch den Aluminiumbody ermöglicht wird. Darüber hinaus ist die HomeKit-Integration komplett nativ, da der Anbieter keine eigene Schnittstelle davor schaltet, geschweige denn anbietet. Eve steht für 100%-tigen Datenschutz „Made in Germany“ wodurch auch die vergleichsweise hohe UVP von 99,99€ erklärt wird. Heute jedoch kann man den Eve Energy Strip jedoch für knapp 82€ ergattern.


Die Integrierten Steckdosen lassen sich allesamt unabhängig mit Siri schalten, zudem kann der Stromverbrauch jeder einzelnen Steckdose ausgelesen werden. Dazu wird aber die separat erhältliche Eve-App benötigt, die für HomeKit ein absoluter Geheimtipp ist. Sie ist nicht nur deutlich funktionaler als die originale Home-App von Apple, sie sieht auch deutlich schicker aus.

 


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Patrick Bergmann
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.