Akeneo PIM-Systeme – Kommandozentrale für Verkaufs- und Marketingdaten

Produktinformationsmanagement ist in Zeiten von synergetischer Produkt- und Marketingsteuerung zu einem zentralen Element für jedes Unternehmen geworden, das viele Informationen aus unterschiedlichen Kanälen zu einem System vereinen will. Eines der renommiertesten aus dieser Sparte ist das Akeneo PIM-System. Es ist aktuell eines der führenden Systeme im Bereich Multi-Channel-Commerce.

Die Aufgabe, die Unternehmen mit dem Akeneo PIM-System vereinfacht ausführen können, ist das Management von Produktdaten. Dabei werden diese Daten, die zum einen technische Informationen enthalten und zum anderen Details zur Vermarktung der Produkte, die aus verschiedenen und dabei oft sehr unterschiedlichen Quellen stammen, zentralisiert. Das System erlaubt nach dieser Zusammenfassung aller relevanter Daten, diese sowohl zu editieren sowie zu kontrollieren.

Durch die zentrale Ausrichtung ermöglicht das Akeneo PIM-System, dass die Datenbearbeitung sich in allen gewünschten Ausgabekanälen widerspiegelt. Durch die grundlegende Auslegung als Open-Source-Lösung lässt sich das PIM-System von Akeneo an eine Vielzahl an Bedürfnissen und für jedes Unternehmen individuell anpassen.

Akeneos effiziente Datenverwaltung

Oft geschieht es, unabhängig von der Größe eines Unternehmens, dass Daten mehrfach gespeichert auf vielen Rechnern oder auf unübersichtlich verteilten Servern liegen. Diese ausufernde Datenredundanz wird dann zu einem Problem, wenn man zum einen rasch die stets aktuelle Version dieser Daten sucht, zum anderen, wenn man allgemein schnellen Datenzugriff benötigt.

E-Commerce Agenturen wie die Osnabrücker Agentur basecom sind der Überzeugung, dass diese besondere Fähigkeit der zentralen und somit redundanzfreien Verwaltung von Produktdaten ein großer Pluspunkt des Akeneo PIM-Systems darstellt.

Benutzerfreundliche Schnittstellen

Intuitive Steuerung ist ein wichtiges Argument für die Verwendung einer jeden Software – vor allem für jene, die damit tagtäglich arbeiten. Bisheriges Kundenfeedback zum Akeneo PIM-System besagt, dass dank der intuitiven Userschnittstelle jeder Mitarbeiter schnell, einfach und ohne tagelange Schulungen sofort damit arbeiten kann.

Anbindung an Dritte erlaubt umfassende Personalisierung

Akeneos PIM-System ist für sich genommen ein ausgereiftes System, aber selbstverständlich nicht der sprichwörtlichen Weisheit letzter Schluss. Das „weiß“ das System auch und ist deswegen mit integrierten Import- sowie Export-Engins ausgestattet. Diese erlauben es, Applikationen oder Softwareerweiterungen auch von Drittanbieter einzugliedern. Somit gestattet das System, es Schritt für Schritt den individuellen Anforderungen jedes Unternehmens anzupassen.

Import, Optimierung und Distribution von Daten

Läuft das PIM-System aufgrund guter Beratung und einer professionellen Implementierung nach den Vorstellungen der Kunden, steht einer zentralen Vermarktung und einem ebensolchen Verkauf nichts mehr im Weg. Somit kann im „Ernstfall“ von einem Arbeitsplatz aus sowohl der gesamte Datenimport, die komplette Datenoptimierung sowie die Multi-Channel-Datendistribution verwaltet werden. So funktioniert E-Commerce wahrhaftig als Zukunftsmarkt.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Toni Ebert
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.