Home » Apple » AirPods und das iPhone X machen Apple zur innovativsten Firma der Welt

AirPods und das iPhone X machen Apple zur innovativsten Firma der Welt

Apple Campus bei Sonnenuntergang | Matthew Roberts

Apple ist dieses Jahr die innovativste Firma der Welt, mal wieder: Mit dazu beigetragen haben unter anderm die AirPods. Aber auch seine Vorstöße bei AR und das viel gescholtene iPhone X gefielen Fast Company überaus gut.

Apple wird regelmäßig als besonders innovativ, besonders profitabel oder als Firma mit besonders populären Top-Managern ausgezeichnet. Nicht immer liegt Cupertino hier ganz vorn, aber oft ist es im oberen Drittel dieser Rankings zu finden.

In der Liste der innovativsten Firmen der Welt, die vom Magazin Fast Company aufgestellt wurde, ist Apple nun wieder ganz an die Spitze gerückt.

Beim Blick auf die Produkte, die für die Jury dafür ausschlaggebend waren, zeigt sich: Nicht nur die großen Meilensteine machen Eindruck.

AirPods besonders innovativ

So war Fast Company besonders von Apples True Wireless-Ohrhörern angetan. Die AirPods seien ein Produkt, in dem Apples Innovationspotenzial zu Tage trete, heißt es.

Aber auch das iPhone X (Affiliate-Link), das nicht nur begeisterte Anhänger, sondern auch erbitterte Kritiker um sich versammelt, überzeugte.

Innovativste Firmen der Welt - Fast Company

Innovativste Firmen der Welt – Fast Company

Ebenfalls ein angenehm warmer Regen ging über ARKit nieder. Apples AR-Framework ist ein Lieblingsprodukt von Tim Cook, erreichte mit iOS 11 auch tatsächlich bereits hunderte Millionen Nutzer, der große Durchbruch blieb aber noch aus.

Hinter Apple landete der Streamingdienst Netflix auf Platz 2. Amazon, ebenfalls stets als Innovationsmotor der Tech-Industrie gehandelt, konnte sich auf dem fünften Platz positionieren.

Noch knapp in den Top10 hält sich der skandinavische Musikstreamingdienst Spotify, den es an die Börse zieht.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

3 Kommentare zu dem Artikel "AirPods und das iPhone X machen Apple zur innovativsten Firma der Welt"

  1. Peter 21. Februar 2018 um 10:22 Uhr ·
    Innovativ, so ein Schwachsinn. Das sind nur Weiterentwicklungen, was soll daran innovativ sein? Was sind dann all die anderen Erfindungen, die jedes Jahr herauskommen? Der medizinische Bereich lässt Apple weit hinter sich. Denkt mal an die Prothesen oder Laser für die Augenkorrektur oder all die Medikamente, die immer wieder neu entwickelt werden. Maschinen, die Meerwasser trinkbar machen, Brücken- und Hochhausbau … Man kann es echt übertreiben, die Menschheit verblödet zusehends.
    iLike 8
    • Jupp 21. Februar 2018 um 17:49 Uhr ·
      „Prothesen, Laser, Medis…“? Was davon sind denn keine Weiterentwicklungen? Apple ist natürlich nicht auf allen Gebieten tätig, aber welche Firma haut denn eine vergleichbare Anzahl von Neuentwicklungen und Patenten heraus? Zumindest im IT-Bereich ist Apple das innovativste Unternehmen weltweit.
      iLike 2
      • Peter 21. Februar 2018 um 18:14 Uhr ·
        „Innovativ, so ein Schwachsinn. Das sind nur Weiterentwicklungen, was soll daran innovativ sein? Was sind dann all die anderen Erfindungen, die jedes Jahr herauskommen?“ Also, was sind dann die anderen Erfindungen? Die müssen dann ja noch innovativer sein. Ich würde elektronische Prothesen schon als innovativ bezeichnen, die haben nur mehr wenig mit einem Haken oder Holzbein gemeinsam. Für mich gehen Hochhäuser, die Hunderte Meter hoch und erdbebensicher sind und ganz anders gebaut werden als die Plattenbauten, über gewöhnliche Weiterentwicklungen weit hinaus. Oder ist eine Rolltreppe eine Weiterentwicklung der Treppe? Kopfhörer sind wohl kaum mit einem Laser zu vergleichen, der deine Fehlsichtigkeit korrigiert. Oder Messgeräte, mit denen man DNA analysieren kann und Dutzende Stoffe erkennen. Ein Rasterelektronenmikroskop ist auch kein bessere Vergrößerungsglas. Hat Apple jemals was Vergleichbares entwickelt? Was für Neuentwicklungen hat Apple denn auf Lager? Ich bezweifle, dass die mehr Patente haben als Samsung, die mehr als nur Handys bauen, aber wer weiß. Und bitte vergiss nicht, dass Apple – meines Wissens nach – unzählige Bauteile benützt, die sie gar nicht selbst entwickelt haben, aber immerhin für ihre Zwecke zu nützen wissen. Ich weiß gar nicht, wie viel Eigenleistung in der Chiparchitektur steckt. Aber den Chip haben sie sicher nicht erfunden und auch nicht die Kamera oder Infrarot für die FaceID. Aber u. a. wegen der Kopfhörer als innovativstes Unternehmen der Welt bezeichnet zu werden, ist mal lächerlich zum Quadrat! Dass Apple auch tolle Produkte baut, ist ja unbestritten, aber das innovativste Unternehmen der Welt? Puh … das war mal in den Anfängen! Manches können sie besser als andere, aber innovativstes Unternehmen der Welt?
        iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.