Home » Betriebssystem » AirPods laden Updates künftig auch über den Mac

AirPods laden Updates künftig auch über den Mac

AirPods Pro - Apple

In Zukunft können die AirPods wohl ein wenig besser aktualisiert werden, zumindest von Nutzern eines Mac. Mit macOS Monterey 12.3 wird die Funktion nachgerüstet, Firmwareupdates auch über den Mac aufzuspielen, der Prozess bleibt aber wohl ähnlich intransparent wie bisher.

Die AirPods und andere Bluetooth-Kopfhörer von Apple erhalten von Zeit zu Zeit Updates. Der Kunde kann die Installation dieser Aktualisierungen nicht beeinflussen. Sie kommen auf die Kopfhörer und werden irgendwann installiert, sobald die AirPods sich in der Nähe des iPhones befinden und mit diesem gekoppelt sind. Für Nutzer eines Mac geht das Update in Zukunft vielleicht etwas schneller. macOS Monterey 12.3 beinhaltet ein neues Framework zur Aktualisierung von AirPods, das zeigte sich bei näherer Betrachtung der ersten Beta von macOS Monterey 12.3, die Apple gestern Abend an die Entwickler verteilt hatte.

Der Update-Vorgang bleibt undurchsichtig

Dennoch, klarer wird das Updateregime der AirPods auch nicht am Mac. Der Mac zeigt die Firmwareversion der AirPods nicht an, anders als das iPhone. 9to5Mac konnte beobachten, dass sich einige AirPods Pro umgehend ein Software-Update geladen haben, sobald sie mit einem Mac mit macOS Monterey 12.3 Beta 1 verbunden waren.

Allerdings liefert macOS ebenfalls keinerlei Hinweise darüber. Weder wird mitgeteilt, wann ein Update verfügbar ist, noch darüber informiert, ob und wann dieses installiert wurde.

Updates für Apple-Kopfhörer ändern für die Nutzer oft nichts, manchmal aber viel. In dieser Meldung haben wir zusammengefasst, welche neuen Funktionen die Beats Studio Buds mit dem letzten Update der Firmware erhalten haben.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.