Absichtliche Verlangsamung: iPhone 4S-Nutzer klagen gegen Apple

Etwa 100 Nutzer haben sich in einer neuen Sammelklage gegen Apple zusammengefunden, um den Vorwurf der absichtlichen Verlangsamung von älteren iPhones vor Gericht zu erheben. Demnach habe iOS 9 insbesondere das iPhone 4S deutlich entschleunigt und statt Fehlerbehebungen eher Performance-Probleme mitgebracht. AppleInsider berichtete zuerst von der Klage und schreibt, dass neben den trügerischen Handelspraktiken auch über falsche Werbung von Apple in Bezug auf iOS 9 diskutiert wird. Das Unternehmen hatte versprochen, dass bei dem Download des Betriebssystems auch ältere Geräte profitieren werden.

iPhone_4_4S

Die Chancen der Kläger stehen dabei sicher nicht schlecht. Bereits kurz nach dem Release der Software meldeten sich viele Nutzer mit ähnlichen Beschwerden zu Wort. Neben der Geschwindigkeit soll auf dem iPhone 4S auch die Akkulaufzeit deutlich leiden. Ein Downgrade auf eine ältere Version ist dabei nicht mehr möglich.

In der Anklageschrift ist von einem Schaden von 5 Millionen Dollar die Rede, da Nutzer dazu gedrängt würden, auf neuere Geräte zu aktualisieren. Vor Gericht müssen die Kläger nun beweisen, dass Apple schon in internen Tests von den Problemen wusste und die älteren iPhones absichtlich verlangsamte. Stichwort: Geplante Obsoleszenz.

iOS 8.4.1 vs. iOS 9 auf dem iPhone 4S.

[Direktlink]

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

56 Kommentare zu dem Artikel "Absichtliche Verlangsamung: iPhone 4S-Nutzer klagen gegen Apple"

  1. DiscuStu 30. Dezember 2015 um 07:24 Uhr ·
    Als ich letzte Woche noch hier im Kommentar geschrieben hab, iPhone 4S User sollen bloß nicht auf iOS 9 wechseln, haben einige gemeint, ich soll kein Quatsch schreiben. #IchHabsEuchJaGesagt
    iLike 87
    • DiscuStu 30. Dezember 2015 um 07:28 Uhr ·
      Siehe Kommentar 22.12. 18:12 Uhr.
      iLike 5
      • Lukas 30. Dezember 2015 um 07:46 Uhr ·
        Benutze mein 4s neben dem 6s als zweites iPhone für die amerikanische SIM-Karte. Seit dem Update ist das wirklich nur noch eine Qual.
        iLike 15
    • MatzeWerSonst 30. Dezember 2015 um 09:08 Uhr ·
      ?
      iLike 1
    • Dave 30. Dezember 2015 um 17:25 Uhr ·
      Kann sein das ich Mist rede aber ist es nicht logisch das iOS 9 das iPhone 4 langsamer macht? Denn iOS 9 ist erstmal für das iPhone 6 gemacht worden und das hat einen besseren Prozessor und somit ist iOS 9 für eine viel bessere Rechenleistung ausgelegt. Das iPhone 4 kann diese Rechenleistung nicht bieten.
      iLike 3
      • svvoop 31. Dezember 2015 um 11:15 Uhr ·
        Artikel genau lesen ,-) Stichworte: Apple versprach…
        iLike 4
      • . 1. Januar 2016 um 19:55 Uhr ·
        Nein es macht dass iPhone 4s langsamer und ist für das iPhone 6s gemacht
        iLike 0
    • Einfachkoch 30. Dezember 2015 um 17:31 Uhr ·
      Also das iPhone 4s meiner Frau ist seit iOS9 um weiten schneller geworden, im Gegensatz zu iOS8. Ich denke das ist wie mit vielen Sachen im Technikbereich. Unvorhersehbar und zufällig. Was man allerdings nicht leugnen kann, ist das die alte Hardware mit der neuen und umfangreicheren Software nicht mehr mithalten kann und es im Bezug zur Auslieferungssofzware mit Sicherheit und mit recht langsamer wird
      iLike 2
  2. Martin4s 30. Dezember 2015 um 07:24 Uhr ·
    Ist ein iPhone 4 auf dem ersten Bild? Könnte mich der Klage anschließen.
    iLike 16
    • Jo 30. Dezember 2015 um 09:22 Uhr ·
      An Apples Stelle würdeich jetzt erst recht das 4s vom Support rausschmeißen.
      iLike 2
      • Wolfgang D. 30. Dezember 2015 um 10:57 Uhr ·
        Genau, am besten, jedes Iphone älter als zwei Jahre wird zu Elektronikschrott erklärt. Dann werden alle Unternehmen ihre MA künftig wohl mit anderen Geräten ausstatten.
        iLike 8
    • ♻️ 30. Dezember 2015 um 10:16 Uhr ·
      Hast recht. Ist ein iPhone 4, nicht ein iPhone 4s
      iLike 3
      • :) 30. Dezember 2015 um 18:20 Uhr ·
        Woran sieht man das denn von außen?:D
        iLike 0
  3. Ulle 30. Dezember 2015 um 07:31 Uhr ·
    Das Leute wegen alles klagen müssen. IOS Software war schon immer auf die Hardware abgestimmt. Ist doch klar das Apple die Software auf die neue Hardware abstimmt dem A9 Chip z.B. Wenn die Kompatibilität der älteren Geräte dann nicht mehr ganz so flüssig ist kann man sich doch denken.
    iLike 13
    • Kevin 30. Dezember 2015 um 10:30 Uhr ·
      Dann muss man als Konzern aber nicht dafür werben, dass dies auch den älteren Geräten zu gute kommt. Darum geht es den Klägern ja.
      iLike 35
    • Momo 30. Dezember 2015 um 10:41 Uhr ·
      Falscher Ansatz. Apple sollte den Softwaresupport für ältere Geräte einstellen und ein Update auf iOS 9 nicht ermöglichen. Oder zumindest darauf hinweisen, dass mit dem Update ein Leistungsverlust bei älteren Geräten mit einhergeht. So wird m.E. ein Schuh draus. Eigentlich eine Selbstverständlichkeit, die man bei einem ehemaligen Qualitätshnternehmen wie Apple erwarten können muss.
      iLike 16
  4. Trekkersdorf 30. Dezember 2015 um 07:32 Uhr ·
    Naja, den Vorwurf der „geplanten Obsoleszenz“ würde man genauso erheben, wenn Apple das 4s aus dem Updatezyklus von iOS9 rausgeschmissen hätte. Schwieriges Thema, aber sie hätten zumindest nicht behaupten sollen, daß die alten Geräte unter iOS9 flotter werden. Sofern Apple das behauptet hat. Ich erinnere mich eigentlich nur, daß sie behauptet haben, die Batterielaufzeit würde sich verbessern.
    iLike 27
    • inu 30. Dezember 2015 um 16:53 Uhr ·
      Ganz genau. Nur sollte der Vorwurf an Apple hier weniger lauten: „Geplante Obsoleszenz“, sondern mehr: Verletzung von § 3 UWG : Fall des unlauteren Wettbewerbs. Denn wer als Geschäftsmann etwas behauptet, um (Soft-) Ware an den Mann zu bringen, was sich hernach als (und vielleicht auch noch bewußt) falsch herausstellt, verwirklicht meines Erachtens den klassischen Fall des unlauteren Wettbewerbs. Und wäre bereits dementsprechend -konsequent-hart!- zu bestrafen. …
      iLike 2
  5. AF 30. Dezember 2015 um 07:50 Uhr ·
    Die Geräte werden einfach langsamer weil der Prozessor einfach nicht mit ios 9 umgehen kann wie mit ios 5.
    iLike 5
    • trollmaster 30. Dezember 2015 um 09:11 Uhr ·
      nein die werden langsamer damit man sich das neue gerät holt. sogar das iphone 6 schmiert mit ios 9 ab. apps öffnen dauert einige sekunden länger. man muss sich fast immer so ein nerviges schwarzes bild geben bevor eine app geöffnet wird.
      iLike 13
      • Nils 30. Dezember 2015 um 10:06 Uhr ·
        Die gleichen Probleme hab ich mit dem 6s auch, ich bezweifel aber, dass es an der geplanten Obsoleszenz liegt, ich vermute eher, dass den Softwareentwickler keiner mehr richtig Feuer und den Hintern macht und sie so gerne Müll auf den Markt bringen. Allein iOS 8 ist hier zu erwähnen, da hatten alle Geräte Probleme. Apple ist leider was die Software angeht auf einem Niveau angekommen was unter aller Sau ist. Ich gehöre eigentlich nicht zur „wenn Steve Jobs noch leben würde“ Truppe, aber scheinbar ist es Tim Cook völlig egal dass die Nutzer ständig Probleme mit den Geräten haben, unter Steve Jobs hätte es das nicht gegeben, zumindest nicht bei der Menge an Versionssprüngen. Wobei iOS ja nicht allein betroffen ist, OS X ist mittlerweile auch ziemlich weit unten angekommen…
        iLike 18
  6. Mööp 30. Dezember 2015 um 07:50 Uhr ·
    Das die Leute immer erwartet das neue software auf alten Geräten nahezu genauso flüssig läuft wie auf neue. Echt Erbärmlich diese Denkweise. Kleiner Tipp kommt mal in der Realität des waren Lebens an und hier und da mal nach denken hilft auch. Leistungsfähigere Gerät brauchen Leistungsfähigere software da bleiben alte nun mal auf der Strecke. Das nennt mal weiter Entwicklung oder Fortschritt. Was ja alle wollen. Jedes Jahr soll Apple oder auch andere Hersteller das Handy neu erfinden und Killer Feature haben. Hey Leute, wie lange hat es gedauert bis das Telefon schnurrlos wurde und, und, und.
    iLike 7
    • Wolfgang D. 30. Dezember 2015 um 10:52 Uhr ·
      „Das die Leute immer erwartet das neue software auf alten Geräten nahezu genauso flüssig läuft wie auf neue.“ Natürlich erwarte ich das, weil sogar vorher angekündigt. Außerdem, wenn man nicht zum Update genötigt würde, könnte deine Aussage sogar zutreffen. Aber wenn „Entwicklung und Fortschritt“ darin bestehen, vorhandene funktionierende Geräte unbrauchbar zu machen, ist es eher ein „Fortschritt um jeden Preis“. Sogar Microsoft hat es hinbekommen, die Anforderungen von seinem Desktop OS zu verringern…
      iLike 9
    • Herminator 30. Dezember 2015 um 10:55 Uhr ·
      Von einem neuen Produkt zu erwarten, das es funktioniert ist erbärmlich??? Da fehlen mir die Worte, so viel Schwachsinn in einem einzigen Satz habe ich schon lange nicht mehr gelesen, und hier wird durchaus viel geistiger Müll produziert.
      iLike 5
  7. Jan T. 30. Dezember 2015 um 07:56 Uhr ·
    In meiner Familie sind ein iPhone 4 (iOS 7) und ein 4S (iOS 9) im Einsatz, beide 16 GB, aber mit ca. 10 GB freiem Speicher, und ich bin erstaunt, wie schnell und responsive die sind
    iLike 9
  8. Schaffy 30. Dezember 2015 um 08:04 Uhr ·
    Deutlich entschleunigt würde ich nicht sagen. Wie im Video zu sehen ist es ein tacken langsamer aber der Vorteil der 4s User ist der das sie überhaupt auf iOS 9 updaten konnten. Denke das  die software soweit es ging angepasst hat wie es möglich ist.
    iLike 4
  9. Devil97 30. Dezember 2015 um 08:09 Uhr ·
    Mein Gott was für ein Blödsinn.
    iLike 1
  10. Petrillo 30. Dezember 2015 um 08:36 Uhr ·
    Reines Luxusproblem, wenn man das Video anschaut. Ob die Jammerlappen in Amiland Recht bekommen? Immerhin ist Siri sogar deutlich schneller geworden…
    iLike 5
  11. o.wunder 30. Dezember 2015 um 08:36 Uhr ·
    Mit iOS 9.2 läuft es auf dem 4S wieder recht zügig, davor waren die iOS8 und iOS9 Versionen wirklich eine Verlangsamung. Eigentlich ist es jedes Jahr das Gleiche: Erst nach Ca 1/2 Jahr nach Freigabe eine Betriebssystem Version läuft es halbwegs rund. Das ist eher ein Fehler des jährlich neuen Systems. Vielleicht solltet ihr das Konzept eines Betriebssystems neu überdenken: ein Grundsystem dass du möglichst lange stabil gehalten wird, erkennst du um Feature jährlich oder auch noch kürzeren Abständen freigegeben werden.
    iLike 7
    • o.wunder 30. Dezember 2015 um 08:39 Uhr ·
      Sorry der dritte Absatz ist mit Siri diktiert und ich konnte ihn nicht mehr in der iPhone App korrigieren. Jetzt bleibt er mit Siri’s Fehlern stehen. Ja, Siri ist schon toll, man muss nur etwas tolerant sein, jeder macht mal Fehler. …
      iLike 3
  12. Heini 30. Dezember 2015 um 08:39 Uhr ·
    Mein 4S Akku, fällt ab ca. 55 % Restenergie, plötzlich auf 2 % zurück. Das Handy schaltet sich da nach wegen „Schwachem Akku aus“. Am besten sofort den Kontakt mit einem Strom führenden Netzteil herstellen und schon hat es SOFORT wieder 55 – 58 % Energie. Bei iOS 7.1x gab es diesen Bug nicht. Auch die Schnelligkeit ist Welten von iOS 7.1x entfernt. Leider setzen diverse App’s iOS 9 voraus und lassen sich nicht unter iOS 7.1x installieren. Für mich alles ein abgekartertes Spiel und durchaus Zwag auf iOS 9x.
    iLike 5
    • Azrat 30. Dezember 2015 um 11:00 Uhr ·
      Hört sich für mich aber eher nach einem fehlkalibrierten Akku an
      iLike 1
      • Daniel 30. Dezember 2015 um 12:47 Uhr ·
        kann nicht sein, habe das gleiche Problem, aber erst seit der aktuellsten Version. Nur das witztige ist, dass mein iPhone 4S dann etwa noch 2-4 Std. mit 1% Arbeiten kann.
        iLike 2
    • Schaffy 30. Dezember 2015 um 13:29 Uhr ·
      Eine saubere Neuinstallation kann da helfen.
      iLike 0
  13. Carsten 30. Dezember 2015 um 09:11 Uhr ·
    Bei meinem Mac ist das auch so mit jedem Update startet er etwas langsamer
    iLike 2
    • Ben 30. Dezember 2015 um 14:02 Uhr ·
      Machst du Upgrades oder Frischinstallationen? Auch OS X sollte nö Zeit zu Zeit komplett neu installiert (Backup machen – Festplatte formatieren – Neues OS drauf – Daten aus Backup draufspielen) werden. Wer immer nur Upgrades macht schleppt reingeschlichene Systemfehler mit und verlangsamt sein OS.
      iLike 1
  14. Nik 30. Dezember 2015 um 09:17 Uhr ·
    Ich komme immer noch gut mit meinem 4S klar
    iLike 2
  15. Fabian 30. Dezember 2015 um 09:21 Uhr ·
    Dürfte ich dann auch Hersteller von Android Geräten verklagen, da gibt es gar keine updates obwohl die Fehler bestehen. So ein Blödsinn, wenn das durchkommt wird bald nur noch geklagt. Das Produkt ist aus 2011.
    iLike 3
    • o.wunder 30. Dezember 2015 um 14:21 Uhr ·
      Gerade mal 4 Jahre „alt“.
      iLike 1
  16. Hi97 30. Dezember 2015 um 09:23 Uhr ·
    Dafür bekommen die aber mehr Geld wenn die es jetzt verkaufen weil es das neueste Betriebssystem unterstützt
    iLike 1
  17. roffl 30. Dezember 2015 um 09:33 Uhr ·
    Auf dem Foto ist ein iPhone 4, kein iPhone 4S ;) Es ist doch relativ logisch, dass das Gerät mit einem neuen Betriebssystem langsamer wird. Ich habe 2013 den Fehler gemacht, iOS 7 auf meinem damaligen iPhone 4 zu installieren. Deshalb habe ich meiner Mutter 2014 empfohlen, iOS 8 nicht auf ihrem iPhone 4S zu installieren und jetzt läuft Ihr iPhone deshalb immer noch mit iOS 7. Wenn ich mir meine Schwester anhöre, die auf ihrem iPhone 4S iOS 9 hat, dann glaube ich, dass ich meiner Mutter das Richtige empfohlen habe.
    iLike 3
  18. Student 30. Dezember 2015 um 09:51 Uhr ·
    Nehme eine Verlangsamung, die wahrscheinlich sowieso jeder anders empfindet, gerne in Kauf, wenn ich dafür in den Genuss des neuesten Updates kommen, welches auch Sicherheitslücken schliesst usw. Wir haben so harte Luxusprobleme, unfassbar…
    iLike 4
    • Daniel 30. Dezember 2015 um 12:53 Uhr ·
      habe zwar auch diese Perfomance Probleme, aber ich meker nur selten rum. Habe nur starke Akku Probleme, aber lieber hab ich das als offene Sicherheirslücken!!
      iLike 1
  19. Mahmud 30. Dezember 2015 um 09:53 Uhr ·
    Also ich hab ios 9.1 auf meinem 4S und es läuft super
    iLike 1
  20. Agit 30. Dezember 2015 um 10:54 Uhr ·
    9.2 läuft doch sehr gut auf dem 4s. Die Klage ist daher völliger Blödsinn.
    iLike 3
    • o.wunder 30. Dezember 2015 um 14:38 Uhr ·
      Die Klage läuft ja schon eine Weile. Wahrscheinlich ist die Klage mit iOS 9.0 eingereicht worden. Das war wirklich sehr schlecht für das 4S.
      iLike 0
  21. Oliv3r 30. Dezember 2015 um 10:57 Uhr ·
    Das iPad Air wurde auch entschleunigt leider.
    iLike 5
    • Bort 30. Dezember 2015 um 12:54 Uhr ·
      ja das stimmt leider.
      iLike 1
  22. Mike 30. Dezember 2015 um 13:11 Uhr ·
    Es ist auf jeden Fall wirtschaftliche Methode dahinter, das neue Betriebssysteme auf älteren Geräten neuerdings grundsätzlich unerträglich schlecht laufen. Wir reden hier von einem Betriebssystem! Welchen Grund kann es geben, dass es von der Performance her so viel schlechter läuft bei älteren Geräten? Vor allem wenn man Besitzer von älteren iPhones ins offene Messer laufen lässt mit falschen Versprechungen. Es war mir schon lange klar, dass Apple damit die Leute zum Kauf neuer Hardware drängen wollen. Von daher finde ich so eine Klage eigentlich sehr gut.
    iLike 2
  23. Mike 30. Dezember 2015 um 13:21 Uhr ·
    Wenn Apple wenigstens zwei vorhergehende iOS Systeme weiterhin zur Verfügung stellen würden und eine Möglichkeit zum Downgrade, wäre ja alles in Ordnung. Aber weil ganz schnell ältere Systeme nicht mehr zur Installation zur Verfügung stehen, ist es ganz klar, wohin die Reise gehen soll.
    iLike 3
  24. Marc 30. Dezember 2015 um 13:53 Uhr ·
    sieht beim iPad 2 nicht anders aus und denke auch das dies klare Absicht ist. Wenn ein neues OS das Gerät zu langsam macht, dann ist es eben nicht kompatible und sollte nicht für entsprechende Geräte zu verfügung stehen. Ich nutze das iPad bspw. primär zum lesen, Fotos und ein paar kleine Spiele als Zeitvertreib in der Badewanne, da hole ich mir doch nicht alle 2 Jahre ein neues, die Dinger sind ja wohl teuer genug.
    iLike 4
  25. Knut 30. Dezember 2015 um 14:53 Uhr ·
    Was viele offensichtlich nicht erkennen ist auch die Tatsache, dass sich IOS mit steigender Version nicht so sehr unterscheidet und verspielter wird, wie es z.B. bei Android der Fall ist. Ich habe zwar ein IPhone 6S Plus und kann noch nicht wegen einer schlechten Leistung meckern. Ein IPhone 4(S) müsste oder dürfte aber mit einem IOS 7, 8 und 9 fast genau so schnell sein. Die minimalen Änderungen, die IOS im Laufe der Zeit erhalten hatte, sind doch nicht so leistungshungrig. Insbesondere gibt es auch nur sehr wenige grafische Spielereien, die an der Leistung zerren. Für mich ist es also auf jeden Fall ein geplantes Vorgehen seitens Apple. Die alten IPhones sind nicht mehr im Fokus der Konsumenten, weshalb die Berichterstattung diese auch links liegen lässt. Aufgrund der relativ guten Qualität der Bauteile (insbesondere der Akku) muss Apple also irgendwie anders vorgehen. Das Ergebnis sieht man nun…
    iLike 3
  26. Herbert 30. Dezember 2015 um 19:17 Uhr ·
    Ich würde mich freuen, mal wieder Anreiz zum Wechsel von Apple zu bekommen. Das iP5 läuft unter iOS 9.2 so perfekt, dass selbst das 6s, welches ich mir selbst zu Weihnachten schenken wollte, Retour ging. Zum Einen passt mir der Formfaktor nicht, die 4,7″ stecken in einem beinahe genauso großen Gehäuse wie ein Lumia 535 mit 5″ – eine schlankere Außenhülle würde dem iP6 besser stehen. Somit bleiben für mich 4″ für ein iPhone die perfekte Größe. Zum Anderen kann ich in meinen Anwendungsbereichen keinerlei signifikanten Geschwindigkeitsvorteil feststellen, die 700€ für ein neues iP rechtfertigen. Zocker mögen das berechtigter Weise anders sehen, Normal- und Businessanwender haben kaum Vorteil am Leistungsschub. Ich setze voll auf ein hoffentlich kommendes 6/7c mit einem 4″-Schirm. Dafür gebe ich dann auch gerne das Geld aus, einfach um mal wieder ein neues iP zu haben, welches meinen Ansprüchen an Handlichkeit und Nutzbarkeit entspricht. Also, Apple, bitte bringt ein kleines C-Modell – sonst werde ich tatsächlich am 5er noch den so langsam schwächelnden Akku tauschen und mir ein 5s in die Schublade legen, um in 4″ über die nächsten Jahre zu kommen…
    iLike 1
  27. Apflex 1. Januar 2016 um 04:25 Uhr ·
    Um es auf den Punkt zu bringen: Ich erwarte von Apple UND für das Geld was Apple aufruft Perfektion. Sollte sich dies nicht ändern, bin ich bereit mit einem anderen Telefon für weniger Geld zu leben. Auch hätte ich gerne etwas längere Produktzyklen….. Ein gesundes und zufriedenes Jahr 2016 Euch!!!!
    iLike 1
  28. Baban2000 1. Januar 2016 um 13:44 Uhr ·
    Die schlimmste Erfahrung für mich war als ich mein iPad 3 als das aktuellste iPad Model gekauft hatte und nach einem Software Update auf iOS 7 nicht mehr zu nutzen war. Ich glaube Apple schadet damit seinem Image selbst. Auch wenn ich die Apple Produkte liebe, ist das eine absolute Unverschämtheit.
    iLike 3
  29. Voldemort 2. Januar 2016 um 12:20 Uhr ·
    Jedes gerät wird nach einer gewissen zeit langsamer, apple will dass man immer auf dem neusten stand ist dadurch machen die umsatz ist doch wohl klar erfolgsstrategie
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.