Home » iPhone » 2023 noch nicht: Sollte es ein Ultra-iPhone geben?

2023 noch nicht: Sollte es ein Ultra-iPhone geben?

iPhone 15 Pro in Titan Grey - Rendering - 9to5Mac

Das iPhone 15 Pro Max wird nicht Ultra – noch nicht zumindest. Apple werde den Namen dieses Jahr noch nicht umstellen, heißt es kurz vor der Keynote. Eine richtige Entscheidung? Sollte das iPhone überhaupt jemals Ultra heißen?

Apple wird morgen vier neue iPhones vorstellen. Das neue Highend-Modell mit 6,7 Zoll Displaydiagonale wird wohl nicht iPhone 15 Ultra heißen, auch wenn es vor einigen Wochen noch entsprechende Spekulationen gab. Stattdessen werde Apple es iPhone 15 Pro Max nennen, so Bloomberg in einem Ausblick. Dieses Jahr sei noch kein Umstieg auf einen neuen Namen geplant.

Eine richtige Entscheidung?

Gründe für den Namenswechsel hätte es wohl gegeben: Erstmals kommt eine Periskop-Kamera zum Einsatz, zudem exklusiv in einem iPhone, eben dem iPhone 15 Pro Max, das den anderen neuen Modellen in einer nicht unbedeutenden Eigenschaft damit deutlich voraus ist – ein sechsfacher optischer Zoom steht im Raum und das ist bei Apple schon eine Ansage. Dieses Extra möchte man sich dem Vernehmen nach wohl auch extra bezahlen lassen.

Vor diesem Hintergrund wäre es nachvollziehbar gewesen, diese Abgrenzung auch im Namen deutlich zu machen. Wenn man das nun noch nicht tut, könnte es heißen, dass man für das kommende Jahr eine noch deutlichere Differenzierung in der Pipeline hat. Es wäre auch denkbar, dass Apple den Ultra-Brand für das iPhone derzeit gar nicht in Erwägung zieht.

Was meint ihr: Sollte es ein Ultra-iPhone geben? Teilt eure Meinung in den Kommentaren!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

 
 
Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

8 Kommentare zu dem Artikel "2023 noch nicht: Sollte es ein Ultra-iPhone geben?"

  1. Lekoy90 11. September 2023 um 20:15 Uhr ·
    Ich weiß nicht aber ich finde es nicht passend … es reicht wenn anderer Hersteller ihre Geräte so nutzen … und wenn etwas pro heißt dann soll es auch so ausgestattet sein und die best mögliche Ausstattung haben
    iLike 0
    • ich bims 11. September 2023 um 20:18 Uhr ·
      👍🏼 alles gesagt… oder pro weglassen und direkt Ultra nennen
      iLike 0
  2. ich bims 11. September 2023 um 20:17 Uhr ·
    Brauch kein Mensch
    iLike 0
  3. Mario 11. September 2023 um 21:11 Uhr ·
    Für mich ist das irrelevant. Ich nenne die immer iPhone, bzw. mein iPhone.
    iLike 0
  4. Nick 11. September 2023 um 22:16 Uhr ·
    Hatte nicht Tim Cook in so einer Investoren-Konferenz zu den Quartalszahlen mal erwähnt, dass die Analysen ergeben haben, dass es am oberen Ende durchaus noch Luft für „Super-Premium-Mobiltelefone“ geben würde… Das würde doch zu den Ultra Gerüchten passen, diese wären dann oberhalb der Pro Serie zu finden…
    iLike 1
  5. Benno01 12. September 2023 um 07:00 Uhr ·
    Ultra ? Wozu ??? Nein! Es sollte endlich ein iPhone FOLD geben! Ich kann mit diesen RIESENIPHONES nichts anfangen !!! Habe jetzt nochmal zwei 13 Minis bestellt…! Ich nutze das zu 90% geschäftlich.
    iLike 0
    • Sonnenschein 12. September 2023 um 09:29 Uhr ·
      Wechsel doch zu Samsung! Ich kann mit einem Fold nichts anfangen!
      iLike 3
  6. derDicke 12. September 2023 um 14:46 Uhr ·
    Wenn es wirklich mal ein iPhone Ultra geben sollte… dann nur wenn es sich von den aktuellen iPhones abhebt. Dann wäre ein 6.9“/7“ iPhone Ultra schon eine Möglichkeit. Ob man das braucht… ist erst einmal nicht wichtig. Denn so wie ich, sind auch andere an einem größeren Bildschirm interessiert. iPhone Fold halte ich eher für unwahrscheinlich, denn für mich gibt es da im Tablet-Bereich mehr nutzen. Aber so hat jeder seine Interessen! Vielleicht kommt ja ein iPhone Fold?!
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.