2020: Starke Nachfrage nach 5G-iPhones erwartet, Apple modernisiert iPhone-Antennen

2020 wird Apple erstmals iPhones mit 5G anbieten und diese könnten schon in den ersten Monaten einen gehörigen Anteil an Apples 2020 verkauften Einheiten ausmachen. Zudem setzt sich im kommenden Jahr ein effizienteres Antennendesign weiter durch, das mit dem iPhone X zuerst eingesetzt wurde.

Apples iPhone-Lineup 2020 wird allen Erwartungen nach Apples Einstand im Segment der 5G-Smartphones werden. Alle drei neuen Modelle werden diesen Mobilfunkstandard unterstützen, davon wird zumindest Stand jetzt fest ausgegangen. Die neuen Modelle sollen dabei sowohl die Mikrowellenbänder, als auch die Frequenzen unterhalb von sechs GHz nutzen können, schätzt der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo in einer aktuellen Notiz von TF International Securities.

Damit wären sie sowohl für die Nutzung in den USA, als auch in den europäischen Netzen gut gerüstet, denn während die superhohen Frequenzen vor allem in den USA verwendet werden, setzen die Netzbetreiber hier beim 5G-Ausbau eher auf konventionelle Spektren. Ming-Chi Kuo schätzt, dass die 5G-iPhones in der zweiten Jahreshälfte 2020 rund 15 bis 20% aller verkauften iPhones ausmachen werden, das impliziert eine angenommene starke Nachfrage nach der Keynote im kommenden September.

Innovative iPhone-Antenne setzt sich weiter durch

Eine weitere Einschätzung betrifft das Design der Mobilfunkantennen des iPhones. Apple setzte erstmals mit dem iPhone X auf das LCP-Design. Das Liquid-Crystal-Polymer eignet sich für die Nutzung in Antennen besonders gut, denn es lässt sich in einem breiten Temperaturspektrum einsetzen und weist nur geringe Dämpfungsverluste auf. Auch das iPhone SE 2 soll eine LCP-Antenne erhalten, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten.

2020 könnte der Anteil an iPhones mit einer LCP-Antenne auf 70 bis 75% steigen, während er in diesem Jahr bei rund 50% liegen wird. Grund für den starken Anstieg ist, dass ältere Modelle ohne LCP-Antenne wie das iPhone 7 von Apple abgekündigt wurden und der Verkauf weiterer Modelle ohne LCP wie das iPhone Xr rückläufig sein wird.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

6 Kommentare zu dem Artikel "2020: Starke Nachfrage nach 5G-iPhones erwartet, Apple modernisiert iPhone-Antennen"

  1. kurbeldreher 21. November 2019 um 10:32 Uhr · Antworten
    Hat das Xs auch LCP Antennen ?
    iLike 0
    • Tottie65 21. November 2019 um 10:59 Uhr · Antworten
      Nein, eine Stabantenne
      iLike 1
  2. Huu 21. November 2019 um 11:23 Uhr · Antworten
    Wozu brauchen wir 5G?
    iLike 1
    • dgerber 21. November 2019 um 12:36 Uhr · Antworten
      Das hat man sich vor zehn Jahren auch gefragt, als 3G eingeführt wurde. Heute ist ist die Antwort klar. So wird es auch bei 5G sein… Voraussichtlich sogar in weniger als zehn Jahren.
      iLike 4
      • Huu 21. November 2019 um 15:21 Uhr ·
        Das ist mir klar. Auch klar ist aber, dass man im Moment wohl noch nix damit anfangen kann. Also wozu die Eile?
        iLike 0
      • Fabio B. 21. November 2019 um 21:17 Uhr ·
        Das wird man merken wenn sich 5G durchsetzt und was dann so alles für Ideen zur Verwendung mitkommen auf die man später nicht mehr verzichten will. außerdem hat es Apple wirklich nicht eilig wenn ihr erstes Produkt mit 5G Unterstützung in knapp einem Jahr kommt.
        iLike 0