| Fehler gefunden? Schreibt es uns!
iMac gebraucht kaufen | Alle Infos hier.

iMac gebraucht kaufen.

Das Beste aus dem Refurbished-Store

Zusammenfassung

Wer sich einen iMac zulegen will, muss nicht immer tief in die Tasche greifen. Im Refurbished-Store von Apple gibt es die Modelle schon zum kleinen Preis. Gebraucht ist dabei nicht immer alt.

Vorteile

  • Sehr preisgünstig
  • Professionell aufbereitet
  • Kaum Gebrauchsspuren
  • Keine Nachteile in Software
  • Lange Haltbarkeit

Alle News zum Thema Apple könnt ihr per RSS-Feed abonnieren oder folgt uns doch einfach auf Twitter, Facebook oder Google+. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iOS-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.
Es müssen nicht immer neue Geräte von Apple sein, um ein gutes technisches Produkt auf höchstem Niveau zu erhalten. Auch gebrauchte iMacs sind eine gute Investition und bieten eine moderne Technologie zu besonders attraktiven Konditionen. Die Apple Geräte, egal ob gebraucht oder neu, sind software- und hardwaremäßig perfekt aufeinander abgestimmt. Da die neuen iMacs doch immer recht kostenintensiv sind, sind die gebrauchten Apple-Geräte eine lohnenswerte Alternative. Geniale Technik, modernes Design, einfache Bedienung und günstige Konditionen sprechen für sich. Dank der Möglichkeit der gebrauchten und vor allem günstigen iMacs, muss niemand auf ein hochwertiges Apple-Gerät verzichten.

apple-imac-history-till-2012

Gebraucht und dennoch fortschrittlich

Gebrauchte iMacs stehen neuen Geräten in Sachen Design und Fortschritt kaum in etwas nach. Sie verfügen ebenfalls über ein sehr gutes Betriebssystem, durch das eine besonders einfache und komfortable Bedienung möglich gemacht wird. Bildbearbeitung, Textbearbeitung, Filme gestalten und im Internet surfen werden mit dem Apple-Produkt problemlos umgesetzt. Die gebrauchten iMacs stellen einen vollwertigen Desktop PC dar, der sich durch seine besondere Schnelligkeit auszeichnet. Doch auch in Sachen Sicherheit und Komfort wird an nichts gespart. Gebrauchte Modelle gibt es in verschiedenen Varianten, sodass für jeden Anspruch ein passendes Gerät verfügbar sein sollte. Hinsichtlich der Größe haben Interessierte die Wahl zwischen iMacs mit 21,5 Zoll und 27 Zoll. Nutzer haben auf der großen Bedienoberfläche stets alle Anwendungen im Blick und können einen unbeschreiblichen Bedienkomfort genießen. Die Hochleistungs-Technologie lässt eine sehr rasante Datenübertragung zwischen dem iMac und Peripheriegeräten zu.

Alle Dateien mit dem iMac nutzen

Viele Leute scheuen sich davor, einen iMac zu bestellen, da sie vor den hohen Kosten der Geräte abgeschreckt sind. Ein weiterer Grund ist der, dass die Leute annehmen, dass die Dateien des Windows PCs mit dem iMac nicht genutzt werden können. Doch dabei ist das gar kein Problem. Die Dateien, die unter Windows erstellt wurden, können ohne Probleme auf dem iMac verwendet werden. Auch ist es möglich, Windows Programme auf dem iMac problemlos zu installieren und zu nutzen. Wenn auf die guten gebrauchten und überholten Geräte zurückgegriffen wird, dann kann man sich jede Menge Geld sparen. Je nach Modell sind 13 oder 15 Prozent möglich. Manchmal findet man gute Angebote, die noch höhere Einsparungen zulassen. Nicht jedermann ist davon begeistert, gebrauchte Geräte zu kaufen. Allerdings sind sie generalüberholt, komplett funktionstüchtig und von daher braucht man sich diesbezüglich keine Sorgen zu machen.

imac

Wie viel kann man beim iMac gebraucht sparen?

Wenn ihr einen iMac im Refurbished-Store von Apple kauft, also gebraucht und professionell aufbereitet, dann spart ihr bis zu 20 Prozent des Kaufpreises. So bekommt ihr hochwertige Geräte trotzdem sehr günstig. Meistens sieht man überhaupt gar nicht, dass die iMacs gebraucht sind.

Und in diesen Shops könnt ihr iMacs gebraucht kaufen. Schaut euch einfach nach einem für euch günstigen Angebot um:

<< Hier geht es zum Refurbished-Store von Apple >>

<< Hier geht es zu „iMac gebraucht“ bei Amazon >>

Ein iMac ist der Standcomputer von Apple, der mit einer gesonderten Tastatur und Maus bzw. Trackpad ausgestattet ist. Diese gibt es beim Kauf in der Regel mit dazu. Einen extra Computer braucht man nicht – dieser ist im iMac mit verbaut.