Geocaching Apps

Seit mehr als einem Jahrzehnt suchen Menschen auf der ganzen Welt mithilfe von GPS-Geräten kleine vergrabene Schätze an geheimen Orten, die nur durch meist im Internet veröffentlichte Koordinaten aufzuspüren sind.

Geocaching

Geocaching

Geocaching – die „moderne Schnitzeljagd“ – verzeichnet immer mehr Anhänger und hat nun auch die Entwickler von Apps inspiriert.

Prinzip dieser Outdoor – Schatzsuche sind von dem so genannten „Owner“ (engl. Eigentümer) versteckte Boxen, die meist Tauschgegenstände und Logbücher enthalten, in denen die Teilnehmer ihre Erfolge eintragen können, um den „Schatz“ danach wieder gut an derselben Stelle zu verstecken. Die Suche kann mit Fotos im Internet auf den entsprechenden Seiten dokumentiert werden, sodass andere und vor allem der Owner das Geschehen verfolgen können. Dabei soll im Wesentlichen verhindert werden, dass anwesende Uneingeweihte etwas von dem Vorhaben mitbekommen oder gar zufällig auf diese Schätze stoßen könnten.

Digitale Schatzsuche - Geocaching

Digitale Schatzsuche – Geocaching

Da inzwischen fast jedes Smartphone mit GPS Empfang ausgestattet ist, gibt es jetzt auch Apps von verschiedenen Geocaching Websides. Ein extra GPS Empfangsgerät ist also nicht mehr nötig.

Geocaching.com bietet beispielsweise eine App für Android, iPhone und Windows Phone, die für 8,99 EUR von den entsprechenden App Stores heruntergeladen werden kann. Die Community verzeichnet 5 Millionen Spieler und über 2 Millionen Geocaches auf der ganzen Welt – mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Schatz in Ihrer Nähe befindet. Die Bedienung ist einfach und intuitiv. Erfolge können direkt über die App dokumentiert und geteilt werden.

Natürlich gibt es auch kostenlose Varianten wie z.B. die App „c:geo“ für Android oder „MotionX GPS Lite“ für iPhone-Nutzer. Beide Apps bieten reichlich Geocaching-Spaß und sind für Anfänger ein guter Einstieg, die nicht gleich einige Euros investieren wollen. Für fortgeschrittene Fans der Schnitzeljagd sind allerdings die kostenpflichtigen Apps mit ihren vielfältigen Funktionen auf jeden Fall ihr Geld wert!

Finde den nächsten Geocache

Finde den nächsten Geocache

Das Angebot an Geocaching Apps ist groß und wächst immer weiter. Für welche Sie sich letztendlich entscheiden, hängt von Ihren persönlichen Ansprüchen und dem Geldbeutel ab. Jede App garantiert jedoch Schatzsuchen mit hohem Spaßfaktor und Suchpotenzial. Eine weitere Übersicht Möglicher Geocaching Apps finden Sie hier.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁 #wpappbox

Gefällt Dir der Artikel?

Geocaching Apps, 1 / 5 (1 votes)

2 Kommentare zu dem Artikel "Geocaching Apps"

  1. chbarra 11. August 2013 um 0:20 Uhr ·

    c:geo ist für mich die beste App in Sachen Geocaching auf dem Android Smartphone. Da kommt selbst die offizielle App von Groundspeak nicht heran. Mehr Funktionen, keine Einschränkungen und das auch noch kostenlos.

  2. Bär de See 15. Mai 2014 um 15:30 Uhr ·

    Da kann ich chbarra nur zustimmen. Geocaching.com, opencaching und viele mehr sind integriert, und via send 2 c:geo kann man alle Caches vom PC drahtlos aufs Streichelhandy packen…

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.