iPhone: gekaufte Songs in iTunes übertragen

Wer im iTunes Store einen Song kauft, der kann diesen auf jeden seiner Geräte wiedergeben. Mit einem iPhone gekaufte Lieder lassen sich zum Beispiel am Mac anzeigen und abspielen. Auch umgekehrt ist es möglich, sodass am Apple-PC erworbene Titel am iPhone oder iPad genossen werden können. Voraussetzung ist lediglich, dass man mit derselben Apple-ID angemeldet ist. Die Übertragung auf den großen Computer hat gleich mehrere Vorteile. Zum einen ist die Sortierung einfacher, und zum anderen können die Songs auf eine CD gebrannt werden. Die folgenden Schritte erfordern kein Fachwissen und können von jedem Benutzer binnen weniger Minuten umgesetzt werden.

Vom iPhone/iPad auf den Computer

Zunächst muss man iTunes starten und auf der rechten Seite den Button „iTunes Store“ betätigen. Jetzt werden alle neuen Alben präsentiert, wobei das aber in diesem Fall eher uninteressant ist. Wesentlich mehr Aufmerksamkeit hat der Knopf „Alles auf einen Blick“ verdient, der sich rechts unten verbirgt. Anschließend fehlt nur mehr der Klick auf „Gekaufte Artikel“, um alle erworbenen Einkäufe zu sehen. Auf Wunsch können die Artikel auch nach Liedern oder Alben durchsucht werden. Für mehr Übersicht sind die beiden Buttons „Alle“ und „Nicht in meiner Bibliothek“ verantwortlich. Im ersten Teil listet iTunes alle bisher erworbenen Songs auf, im zweiten Teil werden nur die Tracks angezeigt, die noch nicht am Computer geladen worden sind.

Von iTunes zum iPhone/iPad übertragen

Wenn man einen Song aus der iTunes-Mediathek am iPhone/iPad hören möchte, dann muss zunächst eine neue Playlist erstellt werden. Dafür wählt man sowohl die gewünschten Lieder als auch das entsprechende Gerät aus. In den meisten Fällen findet eine automatische Synchronisierung statt, sollte es nicht so sein, dann muss die Playlist markiert und der Button „Anwenden“ betätigt werden. Durch diesen Prozess wird die Synchronisierung quasi manuell angestoßen.

Es ist allerdings auch möglich, dass direkt am Apple-Smartphone/Tablet bereits gekaufte Songs abgespielt werden. Dazu sind in der Playlist die beiden Punkte „Käufe“ und „Einkäufe“ interessant. Hier werden nämlich alle gekauften Stücke angezeigt. Sollte sich ein Lied noch nicht im Speicher des iPhones beziehungsweise iPads befinden, dann wird dies mit einem Wolken-Symbol angezeigt. Dabei handelt es sich um die iCloud, die die Datei nach einem Klick auf die Wolke lädt. Der Fortschritt wird mit einem Kreis gekennzeichnet, am Ende verschwindet das Symbol und dem Abspielen steht nichts mehr im Wege.

Letztendlich ist es mit den oben genannten Tipps ein Kinderspiel, seine kostenpflichtig erworbenen Titel auf all seinen Apple-Geräten anzuhören. Das A und O ist, wie am Anfang erwähnt, eine identische Apple-ID.


Wir empfehlen den Kauf Eurer Apple-Produkte und Zubehör direkt im Apple-Store, bei Gravis oder bei MacTrade. Achtet dort auch auf die aktuellen Deals.











Hat dir der Artikel geholfen?