iPhone 6, nicht iPhone 5S: Segall warnt Apple vor falscher Namensgebung

Der ehemalige Apple-Werbemann Ken Segall macht wieder von sich reden. Er hat beim Konzern unter Anderem die “Think different”-Kampagne mitbegründet und dem iMac seinen Namen verliehen. Heißt also, er weiß, wovon er spricht. Nun warnt Segall Apple davor, das nächste Smartphone iPhone 5S zu nennen.

8E7185EC 04F0 4840 A884 4B04A3E9476C iPhone 6, nicht iPhone 5S: Segall warnt Apple vor falscher Namensgebung

Die Namensgebung bei einem Handy sei nicht zu unterschätzen, betont der Experte. Segall wünschte, es hätte nie ein “iPhone 4S” gegeben, da die Bezeichnung nicht das Gerät verkörpert. Zum Einen lässt es sich schlecht lesen und aussprechen. Ein einfaches “4″ oder “5″ ist da deutlich günstiger. Zum Anderen – und das ist viel wichtiger – verbreitet das “S” eine schwache Botschaft. Es deutet immer nur darauf hin, dass etwas nur verbessert wurde. Aber ein neues Produkt hat eine neue Nummer verdient, appelliert der Marketing-Chef.

Wenn man sich ein neues Auto kaufen will, dann sucht man doch auch nach 2013-Modellen und nicht nach 2012S-Generationen.

So warnt Segall Apple davor, das anstehende iHandy nur iPhone 5S zu nennen. Apple habe viel Herzblut in die neue Version gesteckt und Segall ist sich ziemlich sicher, dass es deutlich besser wird. So hat es auch die Bezeichnung iPhone 6 verdient.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder App.net, werde Fan auf Facebook oder auch auf Google+. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail
Philipp Tusch

Werbepause:

36 Kommentare zu dem Artikel "iPhone 6, nicht iPhone 5S: Segall warnt Apple vor falscher Namensgebung"

  1. Nico 6. April 2013 um 11:23 · Antworten
    Segall hat’s echt drauf! Bin seiner Meinung
    iLike 0
    • Eikeapple 6. April 2013 um 11:52 · Antworten
      Segall hat immer recht in solchen Dingen.
      iLike 0
    • HN 6. April 2013 um 16:44 · Antworten
      Ja aber wen man sich die Modelle der vergangenheit anschaut ist es im Prinzip wie ein Facelift. Schnellerer Prozessor besseres Display usw. Das Gehäuse sah immer identisch wie das erst Modell aus. Daher stört mich das “S” nicht wirklich.
      iLike 0
  2. Mark 6. April 2013 um 11:26 · Antworten
    Die haben beim iPad das neue auch iPad 4 genannt und nicht iPad 3S, obwohl es nun wirklich kaum Änderungen hat. Hoffentlich werden die das iPhone 5S überspringen bin auch seiner Meinung :)
    iLike 0
    • Anton 6. April 2013 um 12:08 · Antworten
      es heisst aber nicht iPad 4
      iLike 0
      • Liam 6. April 2013 um 12:48 ·
        Genau, ich denke wie das „iPad mini“ soll auch das „iPad mit Retina Display“ eine eigene Kategorie darstellen, denn im Apple Store steht zur Auswahl: iPad 2 / iPad mini / iPad mit Retina Display. Beim MacBook Pro gibt es ebenfalls ein MBP und ein MBP mit Retina Display — quasi zwei verschiedene Untergruppen. Demnach gibt es also (offiziell) noch nicht einmal ein iPad 3, auch wenn viele Läden das iPad mit Retina Display freudig als iPad 4 bezeichnen.. Zumindest habe ich bisher von Apple noch nie vom „iPad 4“ gehört.
        iLike 0
  3. Ero 6. April 2013 um 11:47 · Antworten
    Naja das bespiel das “s” mit automodelle zu vergleichen versteh ich nicht ganz denn alle Autohersteller bringen doch auch facelift modelle raus das würde insofern auch dem 4′s’ entsprechen
    iLike 0
  4. Apple 6. April 2013 um 11:50 · Antworten
    Ich finde iPhone 6 auch viel besser!
    iLike 0
    • lili 7. April 2013 um 10:18 · Antworten
      finde ich auch das der iPhone 6 besser ist als 5s sie sollten das 5s überspringen
      iLike 0
  5. le App 6. April 2013 um 11:55 · Antworten
    Ich bin ja immer noch der Meinung, dass das 4S eine nennen wir es Notlösung war, da man mit dem 5ten da noch nicht fertig war. So hat man halt altes Design genommen, bessere Technik reingepackt und um ein verkaufsargument Zugaben Siri dabei gepackt. Somit war Apple gezwungen es 4S zunennen und nicht 5.
    iLike 0
  6. Bijan Khosrawi-Rad 6. April 2013 um 12:03 · Antworten
    1. Apple wird es sowieso iPhone 5S nennen! 2. Es ist doch letzendlich scheiß egal, wie das Gerät nun heißt – es kommt drauf an, ob es von der Funktionalität überzeugen kann. 3. Ich finde es praktischer, mit dem iPhone 5S wieder einmal auf ein “Übergangszandy” zu setzen – Es wäre doch auch Quatsch, wenn wir in 20 Jahren mit einem iPhone 25 hier sitzen! Denn iPhone 25 hört sich definitiv schlechter an, als iPhone 5S und 4S! Also für mich ist die Aussage von dem Typen totaler Quatsch.
    iLike 0
  7. MYTHOSmovado 6. April 2013 um 12:03 · Antworten
    Wenn der Nachfolger des iP5 lediglich eine verbesserte Version darstellt, dann ist das S absolut legitim und auch passend! Auch wenn “nur” einige geile Killer-Features dazukommen sollten und die Hülle sich nicht massgeblich ändert (zB grösseres Display,…) wäre das S OK! Nur, wenn die Hardware auch in neuem Gewand daher käme, ist die 6 angebracht. Wenn der Werbemann also so einen Quatsch von sich gibt, kann man das doch nur aus Werber-Sicht verstehen. Schaut Euch doch einfach mal Werbung an und vergleicht mit der Realität – haben oft wenig miteinander gemeinsam…oft muss ja noch ein begleitender Text als Fussnote eingeblendet werden, dass “…Sequenzen können geschnitten sein…” oder so…
    iLike 0
  8. Apptodate 6. April 2013 um 12:06 · Antworten
    Bei den “s”- Versionen denke ich immer, dass es das selbe ist, nur die Hardware wurde verbessert. Sie sollten das neue iPhone 6 nennen, wenn es auch wirklich neue Futures Mit sich bringt.
    iLike 0
  9. mangojango 6. April 2013 um 12:23 · Antworten
    Stimme Seagall in allen Punkten zu, würde auch ‘iPhone 6′ präferieren- vorrausgesetzt, es gibt neben obligatorischen Specs-Updates auch das ein oder andere besondere Feature, ansonsten wäre ’5S’ die ehrlichere, symphatischere Titulierung. Zumal -den Punkt hat er nicht angesprochen- das nächste iPhone angeblich ja auf einer Art Jubiläums-Event vorgestellt werden soll, das iPhone 6 Jahre alt wird, da würde eben ’6′ einfach passen. Und zumal ich finde, dass sich Apple bei der immer stärker werdenden und in diesem Jahr besonders starken Konkurrenz (Samsung Galaxy S4, HTC One, Sony Xperia Z etc.) kaum noch ein ‘halbes’ Update seines iPhone, wie es eben vermutlich ein iPhone 5S wäre, leisten kann. Ich will aber übrigens nicht, dass Apple doch noch dem Wahn der XL-Displays verfällt; ein Handy muss für mich mit einer Hand bedienbar sein. Überhaupt, hardwaretechnisch hab’ ich eigentlich kaum was an meinem 5er auszusetzen. Stattdessen ist meine Wunschliste vor allem der nächsten iOS-Version adressiert, da besteht großer Handlungsbedarf. Aber so wie’s aussieht, hat Jony genau das vor (ich liebe den Typen!).
    iLike 0
  10. Niklas 6. April 2013 um 13:30 · Antworten
    Also ich hoffe auch, dass ein STARK verbessertes iPhone schon dieses Jahr auf den Markt kommt. Es muss sich mal was ändern!
    iLike 0
    • Neo70 6. April 2013 um 16:23 · Antworten
      Ist das aktuelle iPhone so schlecht?
      iLike 0
      • Niklas 7. April 2013 um 00:39 ·
        Nein, nur was Neues, Bahnbrechendes fehlt mir. Es stimmt, man soll das Smartphone an sich anschauen und nicht nur einen Vergleich mit dem Vorgänger ziehen, aber langsam ist es wirklich immer das Geiche.
        iLike 0
  11. Mikel 6. April 2013 um 15:08 · Antworten
    Der Markt sagt Apple schon was es machen muss , um einen durchschlagenden Erfolg zu feiern.
    iLike 0
  12. Hinweis 6. April 2013 um 16:20 · Antworten
    Egal ob 5s oder 6, es wird besser als der neue Plastebomber von Samsung.
    iLike 0
  13. Neo70 6. April 2013 um 16:23 · Antworten
    Sehe ich nicht so. Zunächst kommt doch auch ein Audi A4 oder sonstige Nummer raus, gefolgt von einer RS Version. Die Autos unterscheiden sich hauptsächlich in den inneren Werten.
    iLike 0
  14. Johny 6. April 2013 um 16:44 · Antworten
    Ich finde Apple sollte pro Jahr 1 IPhone rausbringen und dieses mit Knaller features ausstatten…die können ja mit iOS immer tolle Updates rausbringen…es braucht keiner ein IPhone 5s wenn es nur ein wenig schneller ist und Sachen hat was nichts bringen…
    iLike 0
  15. André 6. April 2013 um 16:48 · Antworten
    Apple solle seine “S” Produkte sich echt sparen! In einer Zeit wo Samsung & Co. immer mehr auf dem Smartphone Markt drücken, kann es sich ein Konzern wie Apple nicht mehr leisten nur ein Produkt update zu bringen…
    iLike 0
  16. Schaffy 6. April 2013 um 17:26 · Antworten
    Was habt ihr eigentlich gegen das 5er ? Es ist. Nicht einfach Gewicht und Größe einzusparen bei mehr Leistung. Ich finde das das iPhone 5 schon eine Verbesserung zu dem 4s ist . Das nächste wird wahrscheinlich ” New Iphone ” heißen
    iLike 0
    • Jörg 6. April 2013 um 18:36 · Antworten
      Kein Mensch brauch ein paar mm weniger. Was gebraucht wird ist ein größerer Akku – aber der ist halt nicht so Werbetauglich. Wegen mir hätt das iPhone gerne genauso dick wie vorher bleiben können oder sogar noch 2-3 mm dicker, wenn man dafür den gewonnen Platz mit einem gigantischen Akku füllt.
      iLike 0
  17. Tommy 6. April 2013 um 18:39 · Antworten
    Also ganz ehrlich: das hätte ich Apple auch sagen können… Lächerlich, dass es dazu einen Steven Seagal braucht.
    iLike 0
  18. CHKU 6. April 2013 um 18:49 · Antworten
    Ken Segall bestätigt mich… Mein Vorschlag der iPhone-Namen: 01. iPhone (Original) 02. iPhone 3G 03. iPhone 3GS 04. iPhone 4 05. iPhone 4S 06. iPhone 5 07. iPhone 6 08. iPhone 78 (Geschichte dazu erfinden) 09. iPhone 9 10. iPhone X (Jubiläum)
    iLike 0
  19. apple 7. April 2013 um 01:13 · Antworten
    Iphone Revolution ! Der kerl geht ab alter ab revolution geht mehr ab obwohl so sollte wohl eher dasnletzte iphone heißen
    iLike 0
  20. apple 7. April 2013 um 01:38 · Antworten
    Das problem is halt nur dass das iphone 5 auch eigentlich nur eine verbesserung vom 4s ist. Es hat keine besonderen features erhalten. Nur design und leistung hat sich verbessert.Kein killer-feature! Apple muss jetzt gas geben sonst können sie im schlimmsten fall nicht mehr mir der kokurrenz mithalten. Ich finde es auch besser wenn sie es iphone 6 nennen, aber nur wenn es ein killer-feature hat, sonst versprechen sich die leute zu viel vom neuen iphone und das wäre sehr schlecht für apples aktie sowie viele fans die interesse an apple verlieren. Ich bin ja selber ein apple fan, aber ich würde mir wahrscheinlich nicht das neue iphone holen wenn es nur eine verbesserte version vom iphone5 is . Apple soll aber nicht dieses ekelhafte rundumdisplay machen sonst sieht das apple smattphone dumm aus. Wer will diese display bitteschön ?
    iLike 0
  21. Andre 7. April 2013 um 01:49 · Antworten
    Ich habe jede iphone generation gehabt.mich hat das(s) oder welche zahl grad davor steht nie gejukt. es ging immer um das handy um die technik. die leute für die der name ein kaufgrund ist,sind trottel.
    iLike 0
  22. Redab 7. April 2013 um 01:56 · Antworten
    Hatte bis jetzt jedes Iphone und dazwischen einmal das Samsung Galaxy S3 nun wieder das 5er. Mir fehlt bei Apple die widgets das ios ist sicher und leicht zu bedienen jedoch veraltet. Sollte apple nichts am design der ios was tun und an der grösse des Displays vermute ich das dieses Jahr Apple zu grunde gehen wird. Da Samsung und HTC richtig kracher rausgebracht haben. Ein 5S finde ich schwachsinn weil es einfach nicht konkurenzfähig wäre. Ein Iphone 6 muss kommen ios muss komplett neu gemacht werden und die display grösse muss wachsen bzw es muss 2 varianten geben! Denn die Mehrheit der leute wollen grosse displays. Ansonsten wird Apple nicht mehr interesannt für mich sein.
    iLike 0
  23. Johny 7. April 2013 um 02:39 · Antworten
    Apple hat sehr viele Patente angemeldet.. jetzt wird es zeit die umzusetzen, zb Solarzellen zum Aufladen in der Sonne, Gewichtssensor dass das Handy nicht auf das Display fällt, usw. der Fingerabdrucksensor muss jetzt eingebaut werden und man sollte mal schaun was man sich von den jailbreak Features alles in iOS übernehmen könnte.
    iLike 0
  24. Gnagi 7. April 2013 um 10:48 · Antworten
    Jip bin ganz gleicher Meinung von Segall. Ich würde nie den horenden Preis für ein paar neue Möglichkeiten = aufgemotztes IPhone zahlen. Ich nutze immer ein gebrauchtes Handy kostet kaum was und sind Super. Zu Zeit i Phone 4. warte mal was Apple für ein IPhone 6 bringt und vor allem zu welchem Preis. Sonst schaff ich mir eher das 5 zu einem Spottpreis an.
    iLike 0
  25. Hallo 7. April 2013 um 13:57 · Antworten
    Ich finde eure Diskussion unnötig weil es sicher kein iPhone 5S geben wird weil der Erfinder vom iPhone gestorben ist und daher Apple sehr viel zeit hat das nächste iPhone zu erfinden
    iLike 0
  26. Hallo 7. April 2013 um 13:59 · Antworten
    Außerdem weiß ich nicht was man zum iPhone 5 hinzufügen kann daher solltet ihr mit eurer Diskussion aufhören
    iLike 0

Diese Seiten haben den Beitrag verlinkt:

  1. Studie: iPhone 6 bereits beliebter als iPhone 5S | Apfelpage