Apple veröffentlicht iOS 6.1.1 für iPhone 4S-Nutzer

Wir heute Mittag bereits vermutet, hat Apple iOS 6.1.1 ungewöhnlich zeitnahe zum letzten Update veröffentlicht. Der Grund: Netzwerkfehler.

Zu Wochenendbeginn warnte der Provider Vodafone seine Kunden davor, auf iOS 6.1 zu aktualisieren. Diese Warnung stellte sich als berechtigt heraus, denn das Software-Update brachte einige 3G- und Telefon-Netzwerkfehler mit sich. Aber Apple reagierte schnell. Nachdem vor ein paar Tagen erst die Beta von iOS 6.1.1 an die Entwickler verteilt wurde, geht jetzt die Aktualisierung für alle Nutzer des iPhone 4S raus, da auf diesem Gerät die Probleme auftraten. Diese Komplikationen werden in der Zukunft der Vergessenheit angehören.

Das Update ist 23 MB schwer und kann “Over-the-Air” geladen werden. Es wird mit dem Build “10B145″ gekennzeichnet.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder App.net, werde Fan auf Facebook oder auch auf Google+. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

SPIGEN SGP Case Slim Armor Color Series Case for iPhone 5 Smooth White
- ANZEIGE -

SPIGEN SGP Case Slim Armor Color Series Case for iPhone 5 Smooth White

4.3 von 5 Sternen (46 Bewertungen)
Amazon-Preis: ---
0 Angebote

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail
Philipp Tusch

10 Kommentare zu dem Artikel "Apple veröffentlicht iOS 6.1.1 für iPhone 4S-Nutzer"

  1. Rjbvggt 11. Februar 2013 um 21:12 · Antworten
    Hoffe es erscheint demnächst auch fürs Iphone 5 , mir scheint als ist mein Empfang und das Bluetooth schwächer geworden sind.
    iLike 0
    • Mario 12. Februar 2013 um 11:56 · Antworten
      Nicht dein Ernst oder?xD Also bei mir ist alles so wie vorher auch.
      iLike 0
  2. Thomas 11. Februar 2013 um 21:41 · Antworten
    Und was ist mit dem JailBreak ?
    iLike 0
  3. Lorenz 11. Februar 2013 um 21:53 · Antworten
    Das nächste Update für das iPhone 5 heißt dann 6.1.2 obwohl ich nie ein 6.1.1 erhalten habe. Richtig? Oder aber iOS 6.2, ist doch egal
    iLike 0
    • Matthias P. 11. Februar 2013 um 23:13 · Antworten
      Das nächste iOS-Update wird eher Veränderungen an der ersten Kommastelle haben, stimmt. iOS 6.2 ist somit ein logischer Schritt um wieder alle Geräte auf einen Wert und Stand zu bringen.
      iLike 0
  4. Applejünger1993 12. Februar 2013 um 01:48 · Antworten
    Behebt iOS 6.1.1 auch das akkuproblem beim 4S?
    iLike 0
  5. Sternsinger 12. Februar 2013 um 10:15 · Antworten
    Ich glaube, die Menscheit verblödet so langsam. Esrtens gab es Netzwerkfehler bei Vodafone nur in England. Rein vorsorglich (!) hatte Vodafone Deutschland aber vor einem Update auf 6.1 gewarnt. Netzwerkfehler gab es in Deutschland aber keine, lediglich ein paar Spinner im netz meinten, sie müssen nun auf den Zug aufspringen und nach der Vodafone-Warnung gab es dann plötzlich angebliche Netzwerkfehler auch in Deutschland. Auch Applejüngers Frage ist dieser typische Mist, der im Netz rumgeistert. Es gab keinerlei Probleme mit der Akkulaufzeit beim 4S und er der Firmware 6.1.Im Gegenteil, in den meisten Foren wurde darüber berichtet, dass derAkku länger hält als zuvor. Vereinzelt gab es aber eben Leute, die ein Akkuproblem wohl hatten, was aber nicht auf die 6.1 zurückzuführen war, sondern durch irgendwelche anderen Einstellungen/Apps etc. Und plötzlich taucht dann immer wieder diese ominöse Frage, nach “dem” Akkuproblem beim 4S auf, welches es gar nicht gab. Hauptsache, es wird dummes Zeug einfach nachgelabert…
    iLike 0
    • Applejünger1993 14. Februar 2013 um 01:24 · Antworten
      Oh ok ;)
      iLike 0

Diese Seiten haben den Beitrag verlinkt:

  1. Apple kündigt iOS-Update an, das Exchange-Bug beheben soll [Update] | Apfelpage Apple News Blog
  2. Apple aktualisiert Japan-Karten ohne iOS 6.1.3 Update | Apfelpage