Zukunftsmusik: Apple will das iPhone zerstören

Das iPhone ist unbestritten das wichtigste Gerät aus Apples Produktlinie. Es wirft am meisten Umsatz ab. Sogar so viel, dass die Sparte alleine mehr Wert ist als Microsoft insgesamt.

iphonevsmicrosoft Zukunftsmusik: Apple will das iPhone zerstören

Das ist beachtenswert! Aber noch viel skurriler ist die folgende These von BusinessInsider:

Apple arbeitet daran, das iPhone zu zerstören!

Aktuell ist eine Technologie in Arbeit, die -wenn sie fertig ist- das Smartphone kanibalisieren und den Markt ausrotten wird.

Als Begründung sind folgende 2 Theorien zu nennen.

1355144121 Zukunftsmusik: Apple will das iPhone zerstören

Das passt in Apples Schema

Schon in der Vergangenheit hat Apple Produkte erschaffen, die durch spätere Revolutionen in einem anderen Bereich wieder übertroffen wurde. Bestes Beispiel: Das iPad. Der Tablet-Computer hat die Mac-Sparte aus der Bahn geworfen. Das könnte Apple -Analysten zufolge- wiederholen.

Zukunft sieht anders aus!

Wie Gene Munster vermutet, weiß Apple schon längst, wie die Zukunft aussieht. Automatisierte Roboter, tragbare Computer (Brillen) und alles rund um 3D soll bereits in Planung sein.

Folgende Grafik zeigt, dass das iPhone und weitere Produkte 2035 abgelöst sind.

1355146237 Zukunftsmusik: Apple will das iPhone zerstören

So etwas wie Google Glasses hat sich Apple auch schon patentieren lassen. Es ist eine logische Konsequenz der Entwicklung. Erst standen PCs auf dem Tisch, dann auf dem Schoß und später direkt auf dem Kopf.
Nanoroboter und weitere automatische Technologie soll dem ganzen die Krone aufsetzen.

Wird das iPhone in der Zukunft als altmodisch bezeichnet? Nun. Alles deutet darauf hin. Lange dauert es ja nicht mehr, denn -vorausgesetzt die Welt geht nicht unter- 2035 ist lediglich ein Katzensprung entfernt.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder App.net, werde Fan auf Facebook oder auch auf Google+. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail
Philipp Tusch

Werbepause:

5 Kommentare zu dem Artikel "Zukunftsmusik: Apple will das iPhone zerstören"

  1. Mark 10. Dezember 2012 um 16:27 · Antworten
    Könnte hinhauen aber was es ist weiß man nciht
    iLike 0
  2. Alex 10. Dezember 2012 um 16:37 · Antworten
    Ich finde, Apple sollte sich lieber um aktuelle Produkte Gedanken machen. Die Konkurrenz schläft nicht, und ich hoffe dass Apple das bemerkt hat.
    iLike 0
  3. Jaro 10. Dezember 2012 um 17:43 · Antworten
    Ach kurz vorm Rentenalter kratzt mich das nicht mehr… Da werde ich mein 150€ Rente verprassen ….
    iLike 0
  4. MYTHOSmovado 11. Dezember 2012 um 12:54 · Antworten
    “Aktuell ist eine Technologie in Arbeit, die -wenn sie fertig ist- das Smartphone kanibalisieren und den Markt ausrotten wird.” Das ist doch ganz im Sinne SJs! Er hatte doch gesagt, man solle nie Angst davor haben, dass ein (Apple)-Produkt ein anderes (Apple)-Produkt kanibalisiert. “Wenn man sich selber nicht frisst, dann tut das ein Anderer!”
    iLike 0

Diese Seiten haben den Beitrag verlinkt:

  1. Patent: Apple forscht an Sensor für Schuhe | Apfelpage Apple News Blog