Home » Apple » Patentstreit: Samsung zu 1,05 Milliarden verurteilt

Patentstreit: Samsung zu 1,05 Milliarden verurteilt

Es ist amtlich! Die Jury im Patentstreit hat Samsung zu wahnsinnigen 1,05 Milliarden Dollar Schadensersatz verurteilt. In (fast) allen Punkten gaben die Geschworenen dem iKonzern Recht. Samsung hat zahlreiche Patente verletzt und kopiert.

Überraschend schnell kam das Urteil der Jury in San Jose. Nach nur 21 Stunden war man sich einig: Samsung hat absichtlich kopiert und bewusst Smartphone-Patente verletzt. Dafür muss der südkoreanische Konzern jetzt 1,05 Milliarden Dollar blechen.

Apple hingegen muss nichts zahlen. Samsungs Klagen und Forderungen wurden haben nichts gebracht.

Ein ziemlich eindeutiges Urteil. Obwohl die Geschworenen in 700 Einzelfällen zu entscheiden hatten, wurde alles zu Gunsten von Apple geurteilt.

Samsung hat angekündigt, in Berufung zu gehen.

[via ZDnet]

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

16 Kommentare zu dem Artikel "Patentstreit: Samsung zu 1,05 Milliarden verurteilt"

  1. Nico 25. August 2012 um 14:50 Uhr ·
    Richtig so :D
    iLike 0
  2. mr1996c 25. August 2012 um 14:55 Uhr ·
    das ist ja mal geil :D
    iLike 0
  3. Markus 25. August 2012 um 15:02 Uhr ·
    Scheiß Samsung, jetzt müssen die kreativ werden :DD
    iLike 0
  4. Iloveapple 25. August 2012 um 17:03 Uhr ·
    Richtig so. Endlich hat ein Gericht mal eindeutig gesagt: Samsung kopiert !!! Meiner Meinung nach sollte Samsung aber noch viel mehr Zahlen.
    iLike 0
  5. Jū114n 26. August 2012 um 10:05 Uhr ·
    Gerechtigkeit siegt!
    iLike 0
  6. Alex 26. August 2012 um 12:17 Uhr ·
    Zitat Samsung: ,, Das Urteil sollte nicht als Sieg für Apple, sondern als Niederlage für die Verbraucher gesehen werden. Es führt zu weniger Innovationen und höheren Preisen“. Damit muss ich Samsung recht geben. Ich bin sehr enttäuscht von diesem Urteil. Ich will keinen Monopolisten, Namens Apple, der die Preise diktiert (und ich glaube damit spreche ich für viele Apple Fanboys wie mich),. Sondern einen Wettbewerb um Innovationen. Apple braucht Samsung um weiterhin Innovationen zu liefern. Ich hoffe, dass Samsungs Revision erfolgreich sein wird.
    iLike 0
    • ios34 26. August 2012 um 13:26 Uhr ·
      Du hast recht
      iLike 0
  7. Kevin 26. August 2012 um 13:04 Uhr ·
    Nicht schlecht… 1,05 MIlliarden Dollar ist schon ne Hausnummer …
    iLike 0

Diese Seiten haben den Beitrag verlinkt:

  1. Patentstreit: Tim Cook nimmt Stellung zum Urteil | Apfelpage
  2. Patentstreit: Auch Samsung nimmt Stellung zum Urteil | Apfelpage
  3. Wochenreimblick – der ganz besondere Überblick der Woche (KW 34) | Apfelpage
  4. Patentstreit-News: Google spricht, Samsung-Aktie bricht, Nokia mit Zuversicht | Apfelpage
  5. Gegenangriff: Samsung will iPhone 5 verbieten lassen | Apfelpage
  6. Apple fordert Verkaufsverbot von Samsung Galaxy S3 und weiteren Produkte | Apfelpage
  7. Patentstreit: Apple fordert weitere 707 Millionen US-Dollar von Samsung | Apfelpage
  8. Patentstreit: Apple will mehr Geld von Samsung

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.