Home » Apple » Minus 50%! Google Maps büßt in China kräftig ein

Minus 50%! Google Maps büßt in China kräftig ein

Mit iOS 6 verbannte Apple den Maps Dienst von Google aus dem Betriebssystem und löste ihn mit der hauseigenen Kartenlösung ab. Dass diese Umstellung negativ für Google war, ist nicht nur logische Konsequenz, sondern wird auch eindrucksvoll von folgenden Zahlen belegt.

Minus 50 Prozent! Das ist das desolate Ergebnis der Marktanteile für Google Maps in China. Natürlich ist Apple an diesem Ergebnis ’schuld‘, was dem Suchmaschienengiganten so gar nicht passt. Ein wenig Marktanteil kann sich Google lediglich durch die iOS App zurückschnappen.

[via iDB]

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.