Home » Apps » Microsoft Office für Apple Silicon: Der Umstieg wird vorbereitet

Microsoft Office für Apple Silicon: Der Umstieg wird vorbereitet

microsoft-office-mac-app-store

Microsoft bereitet sein Office-Paket für Mac auf die neuen Apple Silicon-Macs vor. Das jüngste November-Update von Office 2019 und für Office365-Kunden ist mit macOS Big Sur kompatibel und für die Nutzung mit Rosetta 2 optimiert. Die nativen Versionen der Office-Apps für Apple Silicon stehen besonders wagemutigen Beta-Testern zur Verfügung.

Microsoft hat die Office-Programme für den Umstieg auf Apple Silicon vorbereitet. Das jüngste sorgt zunächst für die allgemeine Kompatibilität zu macOS Big Sur, das heute Abend für alle Nutzer erscheint, sowie eine optimierte Nutzung unter Rosetta 2 von Microsoft Word, Excel, Powerpoint, Outlook und OneNote sowie OneDrive.

Rosetta 2 ist die Kompatibilitätsschicht, die die Nutzung von X86-Apps auf Apple Silicon-Macs möglich macht. Anders als ihr Vorgänger Rosetta 1, die beim Wechsel von Power-PC zu Inte-Prozessoren zum Einsatz kam, ist Rosetta 2 keine Live-Übersetzung des Codes. Stattdessen werden Apps einmalig in eine ARM-optimierte Version übersetzt, dies geschieht beim ersten Aufruf einer App über Rosetta 2. Dieser dauert etwas länger als der gewöhnliche App-Start.

Später folgt noch ein weiteres Update

Wie performant Apps unter Rosetta 2 im Alltag sind, muss sich noch zeigen, erste Tests vor Monaten machten hier wenig Hoffnung, Apple versprach auf seiner jüngsten Keynote aber ein überzeugendes Nutzererlebnis. Unterdessen bereitet Microsoft die Universal 2-Apps von Office vor. Als Universal 2 bezeichnet Apple eine App dann, wenn sie für iOS, iPadOS und macOS und hier zugleich in einer X86- und einer ARM-Version vorliegt. Aktuell befindet sich die native VErsion von Office noch in der Beta.

Sie wird über den Fast Ring des Insider-Programms von Microsoft verteilt, auf dieser Schiene kommen die experimentellsten und gewagtesten Updates der Office- und Windows-Versionen und im produktiven Betrieb haben sie eigentlich nichts verloren. Wenn die Universal 2-Apps final verfügbar sind, steht für alle Office-Nutzer noch einmal ein großes Update an, mit dem die Rosetta 2-Apps durch die neuen nativen Fassungen ersetzt werden.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

2 Kommentare zu dem Artikel "Microsoft Office für Apple Silicon: Der Umstieg wird vorbereitet"

  1. sienapapst 12. November 2020 um 16:34 Uhr ·
    Wie sich Microsoft in den letzten Jahren unter Nadella entwickelt hat ist schon alle Achtung….. Solche Innovationen Office, Surface,… wünsche ich mir bei Apple auch mal wieder 🙄
    iLike 1
  2. sienapapst 12. November 2020 um 16:35 Uhr ·
    Wie sich Microsoft in den letzten Jahren unter Nedalla entwickelt hat ist schon alle Achtung. Office, Surface, … solche Innovationen wünsche ich mir von Apple auch mal wieder.
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.