Home » Apps » „Matter“: Was hat es mit der neuen Allianz von Apple, Google und Amazon auf sich?

„Matter“: Was hat es mit der neuen Allianz von Apple, Google und Amazon auf sich?

Interoperabilität zwischen den einzelnen Herstellersystemen ist ein leidiges Thema, darüber konnte auch HomeKit und Amazon Alexa nicht hinwegtäuschen. Hier konnte man zwar verschiedene Produkte miteinander kombinieren, aber nie direkt. Dies soll sich mit „Matter“ endlich ändern. Was es damit auf sich hat, erfahrt ihr bei Apfelpage!

Smart Home ist ein extrem breit aufgestelltes Feld, das einem das Leben mit den richtigen Produkten sehr angenehm machen kann – wenn man innerhalb des ausgesuchten Systems bleibt. Will man wechseln, stellt sich das bisher als nahezu unmögliche Aufgabe heraus. Nahezu jeder Hersteller will einem in seinem System am liebsten verhaften, aber es gibt endlich eine Lösung dafür.

„Matter“ heißt der neue Universalstandard

Dazu hat die Connectivity Standard Alliance, ehemals Zigbee Alliance, nun einen geräteübergreifenden Standard namens „Matter“ für das Smart Home angekündigt. Kunden sollen sich keine Sorgen mehr machen, ob die Geräte untereinander kompatibel sind. Es soll sich, salopp gesagt, alles mit allem verbinden und vernetzen lassen. Um dies zu gewährleisten, hat mein weder Umfang noch Mühen gescheut:

  • Über 150 Firmen, darunter Apple, Samsung, IKEA, Philips Hue, Google und Amazon haben sich für Matter zusammengeschlossen
  • Man unterstützt weiterhin alle derzeitigen Funkstandards wie Zigbee, WLAN, Bluetooth, Thread und Co.
  • Zukünftige Funkstandards werden quelloffen entwickelt, um neuen Firmen den Einstieg zu erleichtern
  • Alle zukünftigen Geräte, die damit kompatibel sind, bekommen einen universellen Setup-Code
  • Spezielles Verpackungslogo soll Kunden bei der Orientierung helfen

Soll noch dieses Jahr an den Start gehen

Hier kommt aus Nutzersicht die erfreulichste Nachricht: Der neue Standard soll noch dieses Jahr an den Start gehen, die CSA peilt die Einführung von Matter im vierten Quartal 2021 an. Außerdem erklärte man, dass neue Hardware nicht zwingend vonnöten sein werde. Durch die Unterstützung bisheriger Funkstandards soll die bisher genutzte Hardware ausreichen und es wird lediglich ein entsprechendes Update der Firmware benötigt.

Philips Hue direkt an Bord

Und genau damit kommen wir zu Philipps Hue. In der letzten Zeit agierte der Hersteller sehr zögerlich auf die Entwicklung neuer Standards. Thread beispielsweise lehnte man komplett ab. Umso erfreulicher ist es, dass man direkt zum Rollout von Matter den neuen Standard unterstützen werde.

Dazu wolle man zeitgleich zum Rollout ein entsprechendes Firmwareupdate ausrollen, welches lediglich auf der aktuellen Bridge installiert werden muss. Es ist also keine Neuinvestition notwendig. Gleichzeit erklärte der Hersteller, dass alle Einstellungen und angelegten Szenen erhalten bleiben. Das sind erfreuliche Nachrichten für alle Hue-Fans.

Weitere Details kommende Woche

Manch einer mag nun nach weiteren Details fragen. Die wird die CSA kommende Woche auf der diesjährigen Google I/O bekannt geben. Diese findet am 18. Mai statt und kann über die einschlägigen Kanäle verfolgt werden. Die Wahl kommt nicht von ungefähr, gilt Google doch als einer der Treiber hinter diesem Projekt. Wer also interessiert ist, sollte dort auf jeden Fall vorbeischauen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Patrick Bergmann
twitter Google app.net mail

5 Kommentare zu dem Artikel "„Matter“: Was hat es mit der neuen Allianz von Apple, Google und Amazon auf sich?"

  1. ohne Punkt und Komma 14. Mai 2021 um 14:10 Uhr ·
    Bin mal gespannt wie das so wird.
    iLike 4
  2. John Borno 14. Mai 2021 um 14:48 Uhr ·
    Klasse o
    iLike 2
  3. nkl 14. Mai 2021 um 15:14 Uhr ·
    Habe ich direkt in der Bahn mal laut vor Freude auf gelacht 😅
    iLike 0
  4. Riddler 16. Mai 2021 um 07:54 Uhr ·
    Ich habe gedacht das thread der neue Standard sein sollte auf den man sich geeinigt hat. Haben ja auch einige Hersteller schon darauf umgestellt… uff
    iLike 2
  5. appletechnikblog 16. Mai 2021 um 23:49 Uhr ·
    @riddler Thread ist sozusagen ein Unterbau des neuen Standard
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.