Kenu Dreifußhalterung – das iPhone-Stativ für die Hosentasche

Die Kamera des iPhone ist seit Jahren ein bekanntes Hauptmerkmal, wenn es um die Funktion des Gerätes geht. Seit dem iPhone 4s ist das Smartphone somit für viele die Kamera, welche sie immer dabei haben und permanent als Hauptkamera nutzen.

Kenu-Collage

Vom iPhone 4 bis zum iPhone 5S hatte jedes Gerät noch eine markante Kante, auf die man es stellen konnte. Das iPhone 6 und iPhone 6 Plus machen es einem in dieser Sache sehr schwer, da die abgerundeten Ecken einfach nich stehen bleiben wollen. Kenu hat dementsprechend ein iPhone-Stativ für die Hosentasche konzipiert. Die Dreifußhalterung wird in die Lightningbuchse des iPhone gesteckt – fertig. Schon kann man das iPhone passend aufstellen, um auch scharfe Bilder zu knipsen. Doch auch zum Betrachten von Videos ist das Hosentaschenstativ nützlich, denn dadurch kann das iPhone in eine horizontale Lage versetzt werden – dies ermöglicht zeitgleich auch den passenden Betrachtungswinkel. Wir nutzen das Zubehör unterwegs gerne für den ein oder anderen FaceTime-Anruf, um das Gerät nicht permanent halten zu müssen.

Die Dreifußhalterung von Kenu ist federleicht, kann platzsparend zusammengeklappt werden, ist kompatibel mit dem iPhone 5, 5C, 5S, 6 und 6 Plus und für einen Kostenpunkt von ca. 28€ erhältlich.

Das Zubehör kann bei Interesse hier bestellt werden*.

*Affiliate-Link

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Matthias Petrat
twitter Google app.net mail

18 Kommentare zu dem Artikel "Kenu Dreifußhalterung – das iPhone-Stativ für die Hosentasche"

  1. Fred 6. August 2015 um 14:55 Uhr ·
    Eine „markante Kante“ ;-)
    iLike 7
  2. Rappel 6. August 2015 um 14:57 Uhr ·
    Ist da seitlich noch ein Kronkorkenöffner dran? Dann kauf ich das Teil :-)
    iLike 13
    • Matthias Petrat 6. August 2015 um 14:59 Uhr ·
      Richtig gesehen – du kannst damit auch eine Flasche öffnen.
      iLike 20
      • Nicolai 6. August 2015 um 16:47 Uhr ·
        Was machst ein Flaschenöffner an einem Stativ für einen Sinn? Also stört ja nicht aber…
        iLike 5
      • Marc 6. August 2015 um 17:26 Uhr ·
        @Nicolai,..damit man , potentielle Fotomodelle, abfüllen kann… ;-)
        iLike 18
      • Nicolai 6. August 2015 um 20:00 Uhr ·
        @marc Schon bestellt
        iLike 4
  3. Der Fummler 6. August 2015 um 15:08 Uhr ·
    Ich mag nur Klemm Stative Ich mag es nicht wenn andauernd etwas in meinen Lightning Port gesteckt wird und ich weiß nicht ob er dafür gemacht ist Das iPhone zu halten Beim iPhone 6 Plus ist das schon ein großer Hebel Und wenn der Lightning Port mal ausgeleiert ist dann wird das ganz schön teuer
    iLike 5
    • Matthias Petrat 6. August 2015 um 15:09 Uhr ·
      Da muss man als Nutzer wirklich keinerlei Bedenken haben, dass das dem Lightningport irgendwie schaden könnte.
      iLike 9
      • Timo 6. August 2015 um 15:44 Uhr ·
        Der Lightning Port kann ein iPhone auch in einer Docking Station halten. Dafür ist der gemacht.
        iLike 5
  4. Der Fummler 6. August 2015 um 15:16 Uhr ·
    Na ich weiß nicht der Hebel ist mir doch einfach zu groß
    iLike 3
    • Big Mo 6. August 2015 um 15:33 Uhr ·
      Das stativ steht ja nicht fest. Verstehst du oder muss ich das erklären
      iLike 1
  5. Der Fummler 6. August 2015 um 15:45 Uhr ·
    Big Mo du wohl Nix verstehen du Kollege von anderes Baustelle Stativ stehen fest am Boden aber iPhones stehen im 45° Winkel auf Stativ dadurch großer Hebel von iPhone auf Lightning Port und wenn du ihn Querformat gucken dann iPhone sogar im 90° Winkel zu Stativ
    iLike 1
    • PaddyOfficial  6. August 2015 um 15:53 Uhr ·
      Da hast du wohl was vertauscht mit den Zahlen… Wenn es als Kamerastativ verwendet wird, steht es im 90 Grad Winkel drauf. Daher ist da eigentlich kein Hebel oder so. Und wenn es als Filmguckdingens verwendet wird, dann lastet das Hauptgewicht des iPhones auf der Kante und nicht auf dem Halter und somit dem Lightning Port. Ich denke da gibt es kein Problem.
      iLike 2
    • Big Mo 6. August 2015 um 18:13 Uhr ·
      Wenn das iphone schon wie ein Hebel wirkt dann passiert eh nichts. Schlimmstenfalls kippt das teil mit dein iphone um. Wenn das stativ fest wäre dann könnte es evtl dein Anschluss abbrechen. Ach ja…wir sind keine kollega dicker. Du hast weder kollegen noch freunde also nenn mich nicht kollega
      iLike 2
  6. Der Fummler 6. August 2015 um 15:57 Uhr ·
    Also ich glaube wenn ich richtig gelesen habe steht im oberen Abschnitt dass man das auch als Betrachtung Stativ benutzen kann im Querformat bei mir ist immer noch der Lightning Anschluss dann im Querformat rechts oder links Wenn man es im Querformat benutzt du wie es oben beschrieben ist ist ist ein 90° Winkel zum Lightning Port also ich sie auch keine Kante wo es im Querformat drauf liegen würde sondern es hält allein im Lightning Port und somit liegt die ganze Last auf dem Port
    iLike 1
    • Zero-Day 6. August 2015 um 16:36 Uhr ·
      ? Schau dir einfach die zwei Bilder oben an, da siehst du wie es aussehen soll. Solange du nicht mutwillig versuchst da was zu verbiegen wird da nix passieren.. Ansonsten kaufs einfach nicht..
      iLike 3
  7. Kjell 6. August 2015 um 17:55 Uhr ·
    Kennt jemand ein Stativ, das lange Füße hat, sodass man auch im stehen das iPhone bedienen kann?
    iLike 0
    • ikarlin 6. August 2015 um 19:20 Uhr ·
      Ja, die nennen sich „Menschen“. Sind Füße dran und man kann das iPhone im Stand bedienen ?
      iLike 6

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.