Kein Downgrade möglich: Apple legt iOS 9.2 zum alten Eisen

ios 9

Während sich iOS 9.3 noch in Entwicklung befindet, schließt Apple nun die Pforten für die älteren Versionen. Die Software iOS 9.2 wird nicht mehr signiert. Das heißt, der Download kann nicht mehr auf einem iPhone, iPod oder iPad installiert werden.

ios-9.3

Ein Downgrade auf diese Versionsnummer ist damit ebenso nicht mehr möglich. Das Ende Januar ausgegebene iOS 9.2.1 ist die neuste, öffentlich verfügbare Software, die geladen werden kann.

Apple möchte der Kompatibilität und Sicherheit wegen so viele Nutzer wie möglich auf neuer Software haben. Es ist also keine untypische Vorgehensweise von Cupertino, die ältere Software zu blockieren.

In letzter Zeit hagelte ob es Signierungs-Stopps allerdings des Öfteren Kritik. Denn die neuste Aktualisierung des Betriebssystems kommt nicht immer fehlerfrei daher.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

49 Kommentare zu dem Artikel "Kein Downgrade möglich: Apple legt iOS 9.2 zum alten Eisen"

  1. Olm 4. Februar 2016 um 19:54 Uhr ·
    Recht so ??
    iLike 13
  2. Robin 4. Februar 2016 um 19:56 Uhr ·
    Eine Frage: Ist es möglich wenn man sein 6s wegen einem Defekt im Apple Store umtauscht statt einem ersatz 6s durch eine Zuzahlung ein 6s plus auswählen kann?
    iLike 3
    • Btm 4. Februar 2016 um 20:04 Uhr ·
      Nein ist es nicht.
      iLike 4
    • ALDeeN 4. Februar 2016 um 20:05 Uhr ·
      Nein. Bei einem Umtausch bekommst du nur die gleiche Farbe, Speichergrösse und das gleiche Model.
      iLike 1
    • Name 4. Februar 2016 um 20:08 Uhr ·
      Zumindest bei mir beim MacBook Air würde ich beim Umtausch gefragt, ob ich für eine bessere Version die Differenz zahlen möchte. Daher gehe ich davon aus, dass das gehen wird.
      iLike 4
    • K 4. Februar 2016 um 20:10 Uhr ·
      Nein, glaube ich nicht. Wollte auch mal mein iPhone 5s bei einer Reparatur durch ein anders farbiges austauschen, aber selbst das war nicht möglich. Von daher kann ich mir nicht vorstellen dass Apple ein iPhone 6s durch ein iPhone 6s+ austauschen wird, da sie dann ja Verlust machen würden.
      iLike 1
      • General_Motors 5. Februar 2016 um 08:01 Uhr ·
        Wenn er die Differnez bezahlt, dann machen sie keinen Verlust. Bitte Röhrig lesen!
        iLike 1
      • General_Motors 5. Februar 2016 um 08:01 Uhr ·
        *richtig
        iLike 1
    • Torsten 4. Februar 2016 um 20:17 Uhr ·
      Nein das ist nicht möglich hatte das selbe vor,man bekommt in der Regel ein repariertes Austauschgerät.
      iLike 0
    • Christian 4. Februar 2016 um 20:20 Uhr ·
      Neeeee das wird definitiv nix
      iLike 1
    • Mareike 4. Februar 2016 um 20:23 Uhr ·
      Ganz klar nein. Es wird 1/1 getauscht.
      iLike 2
    • Robin 4. Februar 2016 um 20:54 Uhr ·
      Schade :/ Aber danke für die ganzen Erfahrungen
      iLike 2
    • AppleFan 5. Februar 2016 um 15:57 Uhr ·
      Fragen kostet nichts
      iLike 2
  3. Marc Hilberer 4. Februar 2016 um 20:00 Uhr ·
    Ade, Jailbreak!
    iLike 3
  4. Lothar 4. Februar 2016 um 20:11 Uhr ·
    Das ist die Wahrheit ich selbst bin überhaupt NICHT mehr zufrieden mit Apple was die Aktualisierung betrifft :((((( schade damals lief bei weitem alles besser mit der Zuverlässigkeit usw
    iLike 6
    • Agit 4. Februar 2016 um 20:38 Uhr ·
      Erzähl mal, mein iPhone läuft seit 9.1 super.
      iLike 9
      • Lothar 4. Februar 2016 um 21:27 Uhr ·
        Vielleicht kommt es daher wenn man nur telefoniert dann läuft alles super keine Frage ;))
        iLike 3
      • -m1- 4. Februar 2016 um 22:07 Uhr ·
        Dann beantworte doch einfach seine Frage. Er hat dich ganz normal gefragt
        iLike 6
      • Lu 4. Februar 2016 um 22:22 Uhr ·
        Meine Geräte funktionieren auch einwandfrei! :D
        iLike 4
      • Isabel 5. Februar 2016 um 07:57 Uhr ·
        Bisher lief bei mir auch immer alles völlig problemlos, aber seit dem letzten Update ist bei mir die Kamera schwarz, beziehungsweise wenn sie mal ein Motiv zeigt, friert das nach 3 Sekunden ein. Ein Handy ohne Kamera ist irgendwie schon blöd. Und das ist exakt seit dem Update. Es gibt also keine andere Erklärung.
        iLike 0
    • -m1- 4. Februar 2016 um 22:19 Uhr ·
      Muss ich dir zustimmen. Dennoch hat agit dich ganz normal gefragt welche Probleme du meinst.
      iLike 4
    • trollmaster 5. Februar 2016 um 00:13 Uhr ·
      ich kanns euch sagen. nachdem ihr ein vollbild video auf youtube schaut und dann auf whatsapp wechselt, ist whatsapp auch im Querformat obwohl eure ausrichtungssperre aktiv ist. und wenn ihr apps öffnet, erscheint zb bei der amazon app (und vielen anderen auch) erstmal einige sekunden ein schwarzer bildschirm. desweiteren kann ich euch brief und Siegel geben, dass ios 8 flüssiger mit meinem iphone 6 lief.
      iLike 0
      • General_Motors 5. Februar 2016 um 08:06 Uhr ·
        Aber mit Ausrichtungssperre kann man doch Videos garmicht im Querformat anschauen? Also wo ist das Problem?
        iLike 1
      • trollmaster 5. Februar 2016 um 08:17 Uhr ·
        doch klar. auf youtube schon. wenn du den button drückst
        iLike 0
      • General_Motors 6. Februar 2016 um 11:09 Uhr ·
        Habe es nochmal ausprobiert. Videos kann man dann auch nur im Hochformat gucken.. –> oder welchen Knopf meinst du?
        iLike 1
      • General_Motors 6. Februar 2016 um 11:11 Uhr ·
        Nein es geht nicht. Man kann dann keine Videos im Querformat gucken.. – welcher Button?
        iLike 1
      • Mit Steve .... 6. Februar 2016 um 12:40 Uhr ·
        Natürlich geht es. Drück doch mal den Fullscreenbutton
        iLike 0
      • General_Motors 6. Februar 2016 um 17:21 Uhr ·
        Dann schick mal einen Link von deinem besagten „Fullscreen-Button“… Im Video-Player gibt es einen solchen Button nämlich eigentlich garnicht Es gibt vor, zurück, Pause, Fertig, Zoom und einen schließen Button. Mehr nicht
        iLike 1
    • neo70 5. Februar 2016 um 05:45 Uhr ·
      Ja, ja, früher war doch immer alles besser.
      iLike 2
    • neo70 5. Februar 2016 um 06:33 Uhr ·
      Ach Loddar, was Du denn für Geräte von Apple, bei denen man mit den Updates so unzufrieden seien muss??? Erzähl mal! Bin schon sehr gespannt ;-)
      iLike 1
  5. zweiundvierzig 4. Februar 2016 um 20:21 Uhr ·
    keine Versionssprünge mehr mit iOS Geräten. Mein iPad 2 kann ich getrost als Türstopper benutzen. Unter iOS 9 lahmt das Teil ohne Ende. So kann Apple auch den Verkauf von neuen Geräten ankurbeln ;-)
    iLike 5
    • trollmaster 4. Februar 2016 um 20:57 Uhr ·
      du scheinst es verstanden zu haben. aber andere hier freuen sich wieso auch immer nen keks
      iLike 2
    • If0x 4. Februar 2016 um 20:58 Uhr ·
      Downgrade der A5 Geräte (iPhone 4s/iPad 2) auf iOS 6.1.3 ist möglich und sollte anscheinend mal in Betracht gezogen werden ;)
      iLike 3
      • Bort 4. Februar 2016 um 21:37 Uhr ·
        und wie?
        iLike 3
      • Zweiubdvierzig 4. Februar 2016 um 21:52 Uhr ·
        Wie das???
        iLike 0
      • If0x 5. Februar 2016 um 16:08 Uhr ·
        Einfach mal nach OdysseusOTA oder Beehind Downgrade googeln
        iLike 0
    • neo70 5. Februar 2016 um 05:53 Uhr ·
      Du beklagst Dich, weil Dein iPad2 mit der neuesten iOS Version so schlecht schlecht läuft??? Du hast also die neueste Software aktualisiert um Up to date zu sein und stellst erst jetzt fest, dass Dein altes Gerät nicht mehr so flüssig läuft. Ach ja, das OS kostest ja nichts und deshalb nimmt man es und schuld ist nun Apple. Unglaublich.
      iLike 5
      • zweiundvierzig 5. Februar 2016 um 16:09 Uhr ·
        Ja unglaublich oder? ;-)) Apple versichert, dass ältere Geräte damit sauber laufen…machen sie aber nicht. Oder ist es unglaublich, wenn man den Aussagen seines Lierblingsherstellers glauben schenkt? Oder ist es unglaublich, wenn Nutzern Unverständniss entgegen gebracht wird wenn diese auf offenkundige Werbe(falsch) Aussagen reinfallen? Unglaublich ist deine Reaktion auf einen berechtigen Post.. ;-)
        iLike 0
      • inu 5. Februar 2016 um 20:42 Uhr ·
        Obwohl ich selber ein iPad Air2 benutze, finde ich Einwände von iPad2-Benutzern mit aktuellem Betriebssystem bezüglich Leistungseinbrüchen absolut berechtigt. Auch, wenn das OS vielleicht gratis ist – denn der iPad-Anwender hat bereits mit dem Gerätepreis GELATZT. Hat Apple vorliegend vielleicht -an irgendeiner Stelle- darauf hingewiesen, daß das aktuelle OS auf Geräten wie dem iPad2 zu Leistungsproblemen führt (nichtfindenkann)?: Nein?: dann könnte man sich vielleicht schon mal Gedanken über die Anwendbarkeit von Vorschriften z. B. über den unlauteren Wettbewerb machen – vielleicht kommt Apple dann in die Gänge?
        iLike 1
      • zweiundvierzig 5. Februar 2016 um 23:26 Uhr ·
        Das wäre ja auch alles gar nicht so schlimm wenn Apple es dem Anwender ermöglichen würde … (nach der Erkenntnis, dass Apples Aussagen bezüglich Update/Leistungs- bzw. Lauffähigkeit von älteren Geräten nicht zutrifft) …das Gerät wieder auf ein älteres iOS downzugraden. Mir ist es in letzter Konsequenz doch egal welches iOS auf meinem gerät läuft. Auf meinem 6s läuft 9.2.1, auf dem iPad dann halt 7.x Aber wenn das Betrachten einer Webseite zur Geduldsprobe wird ist das halt nicht mehr witzig und für dazu, dass viele Nutzer lieber keinen Versionssprung mehr durchführen…
        iLike 0
  6. MSG 4. Februar 2016 um 21:44 Uhr ·
    Seit iOS7 ist iOS sehr fehlerlastig. Ständig kleine Bugs, nix was das Gerät unbrauchbar macht, aber Hänger, Signierung, oder Netzproblemen waren schon Gang und gebe. Statt im Herbst iOS10 raus zu bringen, sollte Apple lieber iOS 9 ordentlich zum Laufen kriegen. Will wieder wie mit iOS 5 ein flottes, stabiles und zuverlässiges System haben
    iLike 9
    •  Eater 5. Februar 2016 um 06:14 Uhr ·
      Schau wenn  iOS 10 einwandfrei macht, oder iOS X (wie sie es immer nennen wollen), dann ist eh alles okay ?.
      iLike 0
    • Electrical 5. Februar 2016 um 07:25 Uhr ·
      Und keine Funktionen dann
      iLike 0
    • . 5. Februar 2016 um 11:44 Uhr ·
      Setz dein Gerät mal zurück und starte es als neues. Habe bei meinem iPhone die Bilder auf den Mac gemacht und es neu aufgesetzt und die Apps wieder installiert. Und es läuft einwandfrei
      iLike 0
  7. Stefan 4. Februar 2016 um 23:07 Uhr ·
    Hallo, ich muss Vielen hier zustimmen, dass iOS 9 nicht ganz so rund läuft wie es Anfangs versprochen wurde. Finde ich sehr schade. Hoffentlich kommen bald die richtigen Updates die sich um die Stabilität und Performance kümmern. LG
    iLike 1
  8. Vinifredo 5. Februar 2016 um 05:29 Uhr ·
    Hm, so wirklich verstehe ich eure Probleme mit der aktuellen Version nicht. Ich habe ein iPhone 6s Plus und kann keine Probleme feststellen und ich bin eher ein Power-User und habe mein iPhone stehts bei mir. Ohne überheblich klingen zu wollen, manchmal liegts am Anwender! ??
    iLike 3
  9. PawelB 5. Februar 2016 um 07:59 Uhr ·
    Ich muss auch sagen, hab von Anfang an das 6s immer normal aktualisiert ohne das iPhone vorher zu löschen. Hab bisher nie Probleme gehabt 9.2.1 läuft bei mir aktuell auch super.
    iLike 0
  10. Isa 5. Februar 2016 um 08:05 Uhr ·
    Doch. Es ist aber überheblich. Bei einem 6S plus ist es klar, dass es noch keine Probleme gibt. Die kommen erst, wenn die verlängerte Garantiezeit abgelaufen ist. Ich habe immer noch mein 5er, weil ich keine Lust hatte 600 € für ein Update zu zahlen. Und mehr ist das Sechser nicht. Deswegen warte ich jetzt auf das 7, kann aber bis dahin nicht fotografieren ? und zwar exakt seit dem Update auf 9.2
    iLike 1
  11. Mitzu 5. Februar 2016 um 18:04 Uhr ·
    Ha. Erinnert micht irgendwie an windows?.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.