Home » Apps » Halide veröffentlicht Version 2.9 mit Optimierungen fürs iPhone 14 Pro

Halide veröffentlicht Version 2.9 mit Optimierungen fürs iPhone 14 Pro

Viele Kunden wählen ihr Smartphone bzw. iPhone mittlerweile danach aus, wie gut die Kamera ist. Schließlich ist das Gerät immer dabei und ihr kennt ja den Spruch „Die beste Kamera ist die, die man dabei hat“. Die Kamera-App von iOS ist wie die Home-App bestenfalls funktional und macht im Großen und Ganzen, was sie soll. Wer aber mehr herausholen will, der setzt auf eine Drittanbieter-App wie Halide. Nachdem man erst kürzlich die Kompatibilität mit dem neuen iPhone gewährleistet hatte, widmet sich dieses Update den nun verfügbaren Möglichkeiten der Kamera im iPhone 14 Pro.

Halide 2.9: Speziell für die Kamera im iPhone 14 Pro entwickelt

Das Team von Halide wurde dieses Jahr übrigens während der WWDC22 ausgezeichnet und wird seinem Ruf auch bei diesem Update gerecht. Nicht einmal eine Woche nach Verkaufsstart unterstützt das Update alle wichtigen Funktionen der neuen Kamera im iPhone 14 Pro und schafft es, bestimmte Einstellungen auch deutlich komfortabler zu gestalten. Anbei einmal die Release-Notes aus dem iOS App Store:

Was ist neu : 48/12MP ProRAW

  • Mit dem iPhone 14 Pro können Sie jetzt ProRAW-Bilder mit 48 oder 12 Megapixeln aufnehmen, auch mit manuellen Einstellungen. Wie bei unserer gesamten ProRAW-Unterstützung können Sie zwischen maximaler Qualität oder geringerer Dateigröße wählen und selbst entscheiden, wie stark Sie das Bild bearbeiten möchten. Hinweis: Aufgrund von iOS-Beschränkungen ist natives RAW derzeit nicht mit 48 MP verfügbar, aber Sie können immer noch dank Pixelbinning in 12 MP aufgelöste native RAWs aufnehmen.

48MP HEIC/JPG-Aufnahme

  • Nutzen Sie die Vorteile des riesigen neuen, detailreichen 48-Megapixel-Sensors, indem Sie verarbeitete 48-MP-Bilder aufnehmen, je nach Ihren Einstellungen direkt als HEIC oder JPG. Diese Dateien sind nicht nur ein Zehntel so groß wie eine 48-MP-ProRAW-Datei, sondern auch 2,4-mal so schnell – und das bei unglaublicher Detailtreue.

48/12-MP-Schnellumschaltung

  • 48 MP-Fotos haben ihre Tücken. Sie erhalten zwar eine höhere Auflösung, benötigen aber auch mehr Speicherplatz und weisen mehr Rauschen auf. Zum Glück können Sie schnell und einfach zwischen 48 MP und 12 MP umschalten: Drücken Sie einfach lange auf die Taste für das Dateiformat und Sie sehen Ihre Optionen!

Manueller Fokus in Bokeh-Aufnahmen

  • Das ist richtig: Wir bringen den manuellen Fokus in die Tiefenaufnahme. Der manuelle Fokus ist jetzt bei den neuen Frontkameras des iPhone 14 und 14 Pro aktiviert, also haben wir den Tiefenmodus erweitert, um den manuellen Fokus zusätzlich zur Tiefe zu ermöglichen! Wow. Das ist ein wilder Effekt, und wir hoffen, Sie haben viel Spaß damit.

Ebenfalls neu:

  • Weitere Verbesserungen bei der Bildrettung – vor zukünftigen iOS-Updates kann es vorkommen, dass Sie die Bildrettung immer noch benötigen, wenn iOS Bilder nicht in Ihrer Fotos-Bibliothek speichern kann. Dieser Fehler wird bald behoben sein.
  • Updates für unsere fantastischen neuen Widgets für den Sperrbildschirm, mit denen Sie Halide über Ihren Sperrbildschirm verwenden können

So kommt ihr an das Update

Das Update lässt sich über den App Store kostenfrei laden, die Entwickler haben das Preismodell allerdings umgestellt. Man hat nun die Wahl zwischen einem Jahresabo zum Preis von 12,99 Euro oder der Lifetime-Lizenz zum Preis von knapp 54 Euro. Den Einmalpreis erachten wir als reichlich überzogen, den Abo-Preis empfinden wir hingegen als gerechtfertigt.

-> Halide Mark II

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

 
 
Patrick Bergmann
twitter Google app.net mail