Home » Apple » Apple verliert wichtige Designer von Jony Ives Team


Apple verliert wichtige Designer von Jony Ives Team


Nach einem Bericht des Wall Street Journal hat Apples berühmtes Industriedesign-Team drei wichtige Leute verloren, welches vom legendären Jony Ive geleitet wird.

Bei den Personen handelt es sich um Veteranen, die schon lange Zeit für Apple Designs entwerfen. Das Team besteht aus nur etwa zwei Dutzend Personen.

Welche Designer verlassen Apple?

Die beiden Designer Rico Zorkendorfer und Daniele Del Iuliis arbeiteten zusammengerechnet 35 Jahre lang für Apple, doch entschieden sich nun das Unternehmen und damit das berühmte Industriedesign-Team von Jony Ives zu verlassen.

Julian Hönig wird Abschied von dem Team in den kommenden Monaten nach zehn Jahren nehmen.

Designer Zorkendorfer legt eine Pause in seinem Berufsleben ein, um mehr Zeit für seine Familie zu haben. Er sagte, er fühle sich privilegiert, im Apple-Designteam zu arbeiten. Seine Kollegen Hönig und De Iuliis erklärten sich noch nicht zu einer Stellungnahme bereit.

Jony Ives Industriedesignteam

Seinen Erfolg hat Apple vor allem Jony Ives Industriedesignteam zu verdanken. Das Team wuchs unter seiner Leitung eng zusammen und verzeichnete nur wenige Abgänge im Verlauf eines Jahrzehnts. Als Apple-Gründer Steve Jobs noch CEO war, erhielt das Team volle Aufmerksamkeit und Ressourcen mit dem Ergebnis einer engen Vernetzung.

Das ID-Team spielte eine zentrale Rolle im Produktentwicklungsprozess und wurde von Jobs nahezu täglich besucht, um über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden zu bleiben. Die Gruppe arbeitete eng zusammen und Aktienoptionen machten die Designer zu Millionären. Zuletzt kam es zu Änderungen in der Teamstruktur. Danny Coster wechselte 2016 zu GoPro und Christopher Stringer verließ Apple 2017 zur Gründung einer Audio-Firma in Los Angeles. Diese Abgänge fielen zeitlich mit der schwindenden Aufmerksamkeit des Designsteams im Jahr 2015 zusammen. Jony Ive übernahm seine Position wieder Ende 2017, nachdem er den Übergang zum Apple Park geleitet hatte.

https://www.youtube.com/watch?v=CEW4D_CERkE

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Lukas Gehrer
twitter Google app.net mail

11 Kommentare zu dem Artikel "Apple verliert wichtige Designer von Jony Ives Team
"

  1. iPhone_User 26. April 2019 um 12:10 Uhr ·
    Naja irgendwann gehen Menschen nunmal ins Ruhestand. Dafür kommen neue Talente ins Spiel :-)
    iLike 4
    • Jan 26. April 2019 um 16:51 Uhr ·
      Ruhestand? Davon steht nichts im Artikel. Auch die irreführenden 35 Jahre zusammen(!) soll viel klingen, ist es aber nicht. Spekulation: Die gehen sicherlich wegen des schlechten Designs der letzten Jahre, womöglich auch, weil niemand mehr auf sie hört und Ive zu stur ist.
      iLike 5
      • carstentrading 27. April 2019 um 20:40 Uhr ·
        Darfst mir gerne mal deine Glaskugel leihen.
        iLike 1
  2. neo70 26. April 2019 um 12:21 Uhr ·
    Nun ja, wenn der für das nächste Kamerakonzept verantwortlich war, wenn es denn so kommt wie es den Anschein hat, kann man nur froh sein 😞
    iLike 13
    • Loftus Cheek 26. April 2019 um 13:48 Uhr ·
      Wahrscheinlich war es eher so, dass sie das Design selbst so scheisse fanden, das sie gekündigt haben, da sie vom Top Management überstimmt wurden.
      iLike 6
    • Steve 26. April 2019 um 14:02 Uhr ·
      Kann ich nachvollziehen. Ich find‘s hässlich. Das es auch anders geht, zeigt Huawei gerade mit dem P30 Pro. Ich bleib bei Apple und meinem X, aber andere holen auf, und die Cam macht mich gerade etwas neidisch, wenngleich mir eh nie wieder Android ins Haus kommt. 🤷‍♂️
      iLike 6
      • jeli 26. April 2019 um 14:36 Uhr ·
        Genauso bei mir!!! Jetzt mal ehrlich – das ist mega hässlich – was zum Teufel hat die dazu bewegt die nicht untereinder zu positionieren?? Sie feilen immer am Design bis es ničit mehr geht und jetzt so eine Kacke. Mein Xs muss so lange halten, bis die andere Lösung finden.
        iLike 4
  3. Blub 26. April 2019 um 15:24 Uhr ·
    Mich wundert das absolut garnicht. Was kam weltbewegendes seit 2012? Das iPhone Design wird mittlerweile 3 Jahre durchgekaut, das iPad Design mit open end. Die sollten mal gescheite Leute rekrutieren, es fehlt neuer frischer Wind bei Apple. Jetzt sollte noch der Hardwarechef seinen Hut nehmen, das letzte iPad Pro dass sich verbiegt ist ein Unding, das die sowas auf den Markt geworfen haben, da kann man nur den Kopf schütteln. Von Jony Ive bin ich enttäuscht, er hatte anscheinend seine beste Zeit nur unter Steve Jobs.
    iLike 6
  4. H.L 26. April 2019 um 16:15 Uhr ·
    Das Design des iPhones gefällt mir seit Jahren nicht mehr. Vor allem die herausstehende Kamera ist eine Katastrophe. Ich finde es gut, dass mal frische Köpfe in das Team kommen. Vielleicht kommt es dann mal zu Veränderungen.
    iLike 4
  5. noendofdays 26. April 2019 um 17:01 Uhr ·
    Dann ist ja wieder Hoffnung für das Design… nicht nur immer weniger Änderung oder neues kam hinzu, dafür erhielt man immer weniger Hardwareflexibilität und Reparierbarkeit. Vielleicht, nur vielleicht ziehen nun auch Nachhaltigkeitskonzepte mal wieder ein. Natürlich letzteres nur für all diejenigen, die nicht mega was auch immer sein wollen & sowieso nur das Neuste vom Neuen haben müssen.
    iLike 1
  6. Septimus 26. April 2019 um 18:44 Uhr ·
    Nach den Selbstdarstellungen Ives ist es doch kaum zu glauben, das hinter ihm noch ein Team stand…🤔Vielleicht ist es mir aber auch entgangen,dass er es bei seiner Design-Werbung mal mit erwähnt hatte.🙄
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.