Home » Sonstiges » Apple Card-Konkurrent: Würdet ihr mit der Google Card bezahlen?

Apple Card-Konkurrent: Würdet ihr mit der Google Card bezahlen?

Google Card Leak - TechCrunch

Jeder darf mal: Nach Amazon, Apple und Paypal möchte nun offenbar auch Google mit einem eigenen Finanzprodukt an den Start gehen. Es bietet vergleichbare Features wie die Apple Card, Google arbeitet bei seinen Plänen für eine eigene Zahlkarte mit verschiedenen Banken zusammen.

Nun möchte offenbar auch Google seine Präsenz im Markt für Finanzprodukte ausbauen: Man betreibt mit Google Pay bereits einen Zahlungsdienst für Mobile Payment, mit dem man mit Apple Pay aus Cupertino konkurriert. Diesem virtuellen Angebot soll nun eine physische Zahlkarte folgen: Die Google Card wird nach ersten Medienberichten eine Debitkarte, womit sie sich in einem Punkt bereits von der Apple Card unterscheidet, die eine echte Kreditkarte mit monatlich fälliger Rechnung ist.

Andere Eigenschaften sind aber vergleichbar: Auch die Google Card soll eine übersichtliche Zahlungshistorie bieten, mit der die Kunden ihre Ausgaben im Blick behalten.

Zahlung per Smartphone und Karte

Die Google Card soll sowohl als physische Karte, die zusätzlich den Namen der ausgebenden Bank trägt, wie auch als Google Pay-Zahlungsmittel genutzt werden können. Nachdem TechCrunch erste Bilder der Karte zugespielt worden waren, bestätigte Google dem Portal auch laufende Planungen. Man erforsche die Möglichkeiten, mit einem eigenen Produkt eine sinnvolle Ergänzung der Zahlungsmöglichkeiten der Nutzer zu schaffen und arbeite hierzu derzeit mit den beiden Banken Citi und Stanford Federal Credit Union zusammen.

Nutzer sollen die Karte bei Verlust sperren können, sie können dann weiterhin per Smartphone zahlen. Allerdings dürften Nutzer bei dieser Karte auch mit den Daten zu ihrem Kaufverhalten zahlen und das dürfte zumindest hier viele von einer Nutzung abschrecken. Allerdings steht es auf einem völlig anderen Blatt, wann sich diese Frage stellt. In den USA könnte ein Start innerhalb der nächsten Monate erfolgen, ein Deutschlandstart dürfte noch in weiter Zukunft liegen. Auch die Apple Card gibt es derzeit nur in den USA.
Würdet ihr denn mit einer Google Card bezahlen?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

21 Kommentare zu dem Artikel "Apple Card-Konkurrent: Würdet ihr mit der Google Card bezahlen?"

  1. Klaus 20. April 2020 um 18:26 Uhr ·
    Ich brauche weder Apple noch Google Card. Ich habe eine VISA von keiner Bank das reicht.
    iLike 11
  2. Ohne Punkt und Komma 20. April 2020 um 18:29 Uhr ·
    Wieso sollte eine Apple User eine Google Card benutzen? Was kommt als nächstens? Obama trinkt Kaffee mit Trump. 😂😂👍🏻👍🏻
    iLike 23
    • Hmbrgr 20. April 2020 um 19:56 Uhr ·
      Das haben die beiden schon vor 4 Jahren gemacht!👍🏼
      iLike 8
  3. BluesLife 20. April 2020 um 18:36 Uhr ·
    Never, würde ebenfalls kein Google Pay nutzen 😉
    iLike 18
  4. Thorsten 20. April 2020 um 18:41 Uhr ·
    Niemals
    iLike 5
  5. Olaf Lichy 20. April 2020 um 18:50 Uhr ·
    Never, dito!
    iLike 3
  6. H.L 20. April 2020 um 18:52 Uhr ·
    Auf gar keinen Fall.
    iLike 3
  7. marx 20. April 2020 um 19:20 Uhr ·
    Gibt es schon die Auflösung des Oster-Gewinnspiels??
    iLike 3
  8. Gerhard 20. April 2020 um 19:30 Uhr ·
    Nix von beiden. Apple soll sich um Hard-und Software kümmern. Meinetwegen auch Filme drehen (auch überflüssig). Na ja die Musikszene haben sie ja schon in der Hand… Aber KEIN Mensch braucht solche Zahldienste. Auch nicht zu Corona Zeiten.
    iLike 5
    • neo70 20. April 2020 um 19:42 Uhr ·
      Warum sollte man als Apple User dies tun???
      iLike 2
  9. Frank 20. April 2020 um 19:33 Uhr ·
    Ich hab ja schon bei apple teilweise Bauchweh wegen meinen Daten und dann soll ich zu Google wechseln…. niemals!!
    iLike 9
  10. Sven 20. April 2020 um 19:40 Uhr ·
    Nein! Niemals!
    iLike 3
  11. Hmbrgr 20. April 2020 um 19:58 Uhr ·
    Das haben die beiden schon vor 4 Jahren gemacht!👍🏼
    iLike 0
  12. bogalea 20. April 2020 um 21:00 Uhr ·
    Never!
    iLike 2
  13. rreuhl 20. April 2020 um 21:24 Uhr ·
    iLike 3
  14. aui-wurm 20. April 2020 um 21:26 Uhr ·
    iLike 3
  15. leo 21. April 2020 um 01:09 Uhr ·
    Zur Klarstellung, die Apple Credit Karte ist eine Account Kreditkarte heist nur ein kleiner Teil paar Prozent sind jeden Monat fällig. Eine Art dispo
    iLike 0
  16. Apple Fan 21. April 2020 um 08:24 Uhr ·
    Never!!!
    iLike 0
  17. Robert 21. April 2020 um 08:56 Uhr ·
    Never
    iLike 0
  18. MacGregor 21. April 2020 um 11:43 Uhr ·
    Niemals – eher mit Bargeld
    iLike 0
  19. Fabio B. 21. April 2020 um 12:41 Uhr ·
    Cool das es eine Debitcard ist. Das wünsche ich mir auch für die Apple Card falls die irgendwann mal zu uns kommt
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.