Apple AppStore: Sind echte Spiel-Apps erlaubt?

Der AppStore von Apple unterliegt sehr strikten Regeln. Diese wurden einst von Firmengründer Steve Jobs noch härter installiert und mittlerweile schon etwas gelockert. Apple musste in einigen Märkten mitziehen, um den Anschluss und Kunden nicht zu verlieren. Doch wie sieht die Regelung im Detail in kritischen Branchen aus? Dürfen zum Beispiel heute echte Spiel-Apps im AppStore sein? Und wer darf spielen?

Wir möchten in diesem Artikel einmal aufräumen mit den Mythen, den Unterschied zu Android aufzeigen und Beispiele für seriöse Apps angeben.

Die rechtliche Lage

Natürlich meinen wir damit nicht Doodle Jump, sondern zum Beispiel Lotto Apps oder Wettanbieter. Und diese erlaubt Apple tatsächlich. Natürlich muss eine gültige Lizenz in allen Ländern vorhanden sein, in denen die App benutzt werden kann. Außerdem kann erst ab 18 Jahren teilgenommen werden und Apple selber wird komplett ausgeschlossen von einer Verbindung. Diese Daten stehen jeweils in der AppStore Beschreibung. Die Überprüfung von Pässen und Geburtsdaten, das eigentliche Spiel oder auch das Aufladen mit echtem Geld überlässt Apple dann aber dem Betreiber. Hier hält man sich komplett heraus. Dies ist bei Wettanbietern wie Bwin so, auch bei Lottospielen wie Clever Lotto.

Gute Beispiele

In Sachen Wettanbietern tummeln sich viele soliden Betreiber, die genügend TV Werbungschalten, sodass sie jeder kennen sollte: Tipico, Bwin und so weiter. Doch besonders hier in Deutschland gibt es eigentlich nur eine App, die man wirklich zu den seriösen und großen Lotto Apps im AppStore auf iOS zählen kann, nämlich Clever Lotto.  Die ComputerBild, appgefahren und viele weitere lobten diese App schon als Non-Plus-Ultra. Wir wollen nicht voreingenommen prüfen, was Clever Lotto taugt.

Tatsächlich wird einem das schon auf der Homepage klar. Die App existiert schon seit knapp sieben Jahren. Mit 15 Leuten im Team kümmert man sich um eine optimale Umsetzung und Zusammenarbeit mit den staatlichen Gewinnspielen. 4,5 Sterne bei knapp 5000 Bewertungen auf iOS geben den Entwicklern Recht. Der große Vorteil ist die Unabhängigkeit: Alle bei uns bekannten Stellen wie Lotto, EuroJackpot, GlücksSpirale, Keno und Zusatzlotterien sind direkt integriert. Die TÜV Saarland Zertifizierung, eine SSL Verschlüsselung sowie die offizielle Partnerschaft mit LOTTO ergibt insgesamt einen guten Eindruck, den man so bei keiner anderen App findet. Man kann seine Ergebnisse prüfen, Scheine einscannen, Statistiken einsehen und so auch als Kiosk Spieler seinen Nutzen ziehen.

Ein großer Vorteil von iOS und für Apple User ist, dass es hier tatsächlich noch tolle Aktionen und Rabatte gibt. Die Firmen wissen, dass zahlungskräftige Kunden dahinterstecken, die für gute Leistungen auch gerne etwas bezahlen. So hat auch Clever Lotto zu Ostern eine richtig starke Aktion für Neukunden: Diese können sich in der App während des Aktionszeitraums dem Osterhasen an die Fersen heften und in der Clever Lotto App Ostereier suchen. Jedes Osterei enthält eine Überraschung (z.B. Gutscheine für die Lotterien EuroJackpot oder Lotto 6aus49). Vor allem für neue Spieler ist das eine spannende Möglichkeit, sich einmal auszuprobieren.

Mit iOS ist man sicher

Die oben genannten Apps sind zwar für iOS und Android verfügbar, doch wir möchten hier nochmals einen starken Vorteil von iOS und dem AppStore als Plattform in diesen Nischen aufzählen: Nämlich der Datenschutz und die Seriosität. Apple wird hier zu keiner Zeit irgendwelche Daten bekommen. Genauso ist es mit anderen Apps, die absolut nichts auslesen können. Im Vergleich zu Android profitiert man von der Sicherheit, dass Programme im AppStore auch seriös und sicher sind. Hier gibt es keine Abzocken. Bis eine App überhaupt in den Store von Apple fürs iPhone und iPad kommt, wird sie mehrfach geprüft. Es kann Monate dauern. Und Apple greift hier hart durch. Nur ansatzweise kryptische Anbieter werden direkt ausgesperrt und schaffen es niemals auf die Plattform.

Bei Android kann man sich hier im PlayStore vielleicht ähnlich sicher sein, doch nicht bei den unzähligen Plattformen im Internet, die man mit einem Android Handy genauso für den Download verwenden kann. Auf einem iPhone wird eben nur installiert, was Apple absegnet.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Lukas Gehrer
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.