Studie: Deutsche zahlen zu viel für mobiles Datenvolumen

Die Welt-Zeitung widmet sich in einem aktuellen Beitrag ausgiebig dem Thema mobiles Datenvolumen. Dabei werden auch die Kosten im internationalen Vergleich aufgeschlüsselt. Unterm Strich kann festgehalten werden, dass wir in Deutschland eine Menge Geld zahlen und dabei verhältnismäßig wenig Datenvolumen erhalten. Ist das gerecht?

In Frankreich bekommt man beispielsweise für 35 Euro eine Gesprächsflatrate sowie 20 Gigabyte Datenvolumen und LTE. Ja ihr habt richtig gelesen, stolze 20 Gigabyte schnelles mobiles Internet. Finnland und Estland toppen das Ganze jedoch: Hier gibt es für den selben Betrag 40 bzw. 50 Gigabyte Datenvolumen plus LTE.

lte_apfelpage

Im Europa-Vergleich schneidet lediglich Ungarn noch schlechter ab als Deutschland. Dort erhält man für 35 Euro monatlich gerade einmal 500 Megabyte Datenvolumen – hierzulande wenigstens noch einen Gigabyte. Für Belgien, Griechenland, Zypern, Malta und Bulgarien konnten nicht einmal Angebote ausfindig gemacht werden, die den gesteckten Bedingungen gerecht wären. In Deutschland zahlt man für eine Gesprächsflatrate und fünf Gigabyte LTE Datenvolumen im Schnitt 60 Euro. Hier gibt es sicher auch Anbieter, die etwas günstiger sind, wo jedoch auch in irgend einer Form noch Abstriche in Kauf genommen werden müssen. So bietet beispielsweise Smartmobil einen Tarif an, der mit 25 Euro im Monat zu Buche schlägt und eine Gesprächs- und SMS-Flat sowie drei Gigabyte Datenvolumen enthält.

Die Gründe für die Unterschiede sind klar auszumachen: Die skandinavischen Länder profitieren von kräftigen staatlichen Subventionen, was den Netzausbau anbelangt. Schließlich machen sich die Förderungen dann auch bei den Kosten für die Mobilfunktarife bemerkbar.

Hohe Kosten "historisch bedingt"

Die höheren Kosten für die Mobilfunktarife auf deutscher Seite resultieren keinesfalls aufgrund eines mangelnden Wettbewerbs: "Der deutsche Mobilfunkmarkt ist seit vielen Jahren durch eine hohe Wettbewerbsintensität gekennzeichnet", halten das Bundeswirtschaftsministerium und Bundesnetzagentur in einer gemeinsamen Stellungnahme fest. Vielmehr sprechen Experten von historischen Gründen:

Doch warum zahlen deutsche Kunden so viel für ihr mobiles Internet? Verivox-Expertin Blöcher spricht von „historischen Gründen“, die bis zu erstmaligen Versteigerungen von UMTS-Lizenzen im Jahr 2000 zurückreichen. Auf dem Höhepunkt des Internetbooms ersteigerten die Mobilfunkanbieter damals Frequenzbänder im zweistelligen Milliardenbereich für das schnelle mobile Internet. Danach mussten die riesigen Kosten durch die Provider wieder eingespielt werden, wodurch das mobile Internet lange so teuer war, dass in Deutschland im Vergleich zu anderen europäischen Ländern es kaum genutzt wurde.

Im Kern muss bei der Untersuchung der Preisgestaltung für mobile Datennutzung also das differenzierte Nutzerverhalten innerhalb der verschiedenen Länder berücksichtigt werden. Wer tiefer in die Materie eintauchen möchte, dem empfehlen wir den Welt-Artikel. Weiterführend ist auch der Beitrag von Sascha Pallenberg "Schluss mit dem Etikettenschwindel – Wir brauchen eine richtige Flatrate!" ziemlich interessant und eine Empfehlung wert.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Michael Kammler
twitter Google app.net mail

77 Kommentare zu dem Artikel "Studie: Deutsche zahlen zu viel für mobiles Datenvolumen"

  1. Jonas 22. Mai 2015 um 13:08 Uhr ·
    Aber keine Gesprächsflatrate oder?
    iLike 3
    • mak 22. Mai 2015 um 19:42 Uhr ·
      So, so … Du hast schon vor 18 Jahren mit dem Euro bezahlt … ;-)
      iLike 8
  2. Matthias 22. Mai 2015 um 13:10 Uhr ·
    Ah! Ich habe das Gefühl wir Deutschen zahlen überall viel ;-)
    iLike 34
    • Applefan 22. Mai 2015 um 14:13 Uhr ·
      Naja, Essen ist hier sehr billigem Vergleich
      iLike 4
    • Robert 22. Mai 2015 um 15:33 Uhr ·
      Die meisten Leute sind zu faul zu wechseln. Außerdem teilen sich 3 Konzerne den Markt. Es waren ja mal 4. so bleiben eben hohe Preise.
      iLike 0
  3. Chris DE 22. Mai 2015 um 13:11 Uhr ·
    Ich habe 20GB highspeed + alle Netze flat + Zusatzleistungen für 85Euro bei Vodafone mit selbständigen rabatt.
    iLike 3
    • Chris DE 24. Mai 2015 um 01:23 Uhr ·
      Ja ich brauche es beruflich und bin darauf angewiesen dass es funktioniert. Der Preis ist da zweitrangig!!!
      iLike 0
  4. QSI 22. Mai 2015 um 13:11 Uhr ·
    hahahahaaha, das ich nicht lache!!! Was wollen wir Schweizer dazu sagen?? ….
    iLike 11
    • Reisschnaps 22. Mai 2015 um 23:34 Uhr ·
      Kein Mensch zwingt dich dazu in der Schweiz zu wohnen. Kannst ja in die EU ziehen, oder direkt zu euren Lieblingsnachbarn im grossen Kanton. Dann zahlst auch weniger fuer den Mobilfunk!
      iLike 3
  5. Jonas 22. Mai 2015 um 13:11 Uhr ·
    Ich brauch eh nur 500 MB und zahle 10 Euro bei Congstar. Bei mehr Datenvolumen wird es hier aber echt sehr teuer.
    iLike 0
    • i 22. Mai 2015 um 19:49 Uhr ·
      1GB Datenvolumen für 3,99€ pro Monat
      iLike 2
  6. BunteGurke 22. Mai 2015 um 13:11 Uhr ·
    5 € für 50 Minuten, 50 SMS und 1 GB 3G bei mobilcom-debitel im Vodafone Netz.
    iLike 2
  7. Ph!L 22. Mai 2015 um 13:11 Uhr ·
    7,6GB für effektiv 3,99€ (dank Auszahlung)
    iLike 6
    • Think Different! 22. Mai 2015 um 14:17 Uhr ·
      wo…?
      iLike 1
    • CK 22. Mai 2015 um 16:50 Uhr ·
      Ja, wo?
      iLike 0
  8. DrQJr 22. Mai 2015 um 13:12 Uhr ·
    Ich habe zwar alles inklusive aber zahle 169.-Fr.!!!! Wer zahlt hier zuviel????
    iLike 3
    • YourMJKTube 22. Mai 2015 um 14:16 Uhr ·
      Im Vergleich zum Durchschnittseinkommen der Schweizer kann man mit einem Wechselkurs von ungefähr 4:1 rechnen, also zahlst du im Vergleich auch „nur“ rund 40€
      iLike 6
      • DrQJr 23. Mai 2015 um 19:52 Uhr ·
        Ok wen man eifach nur das Durchschnittseinkommen anschaut gebe ich dir recht, aber dann muss auch alles so billig sein wie bei euch. Aber da ihr für die Lebensmittel fast 80% weniger zahlt, bei Kosmetikartikel ist es noch schlimmer und von der Mitte will ich nicht anfangen. Da alles bei euch so billig ist kann man eigentlich 1:1 rechnen!
        iLike 1
    • Aeschimann 22. Mai 2015 um 22:57 Uhr ·
      Jammer nicht rum, deine entscheidung soviel zu bezahlen füt etwas was du 100% nicht brauchst. Das Infiniti L von swisscom reicht bei weitem 40mb/s und das unlimitiert für 129.- und fals du jünger als 26 bist kostet dich das noch 89.-
      iLike 2
      • DrQJr 23. Mai 2015 um 19:39 Uhr ·
        Zahlst du mir dafür mein Data XL Abo? Weil ich das dank meinem Infinity Plus XL habe? Das sind auch 69.-, also für mich sind 198.- mehr als 179.-! Ich weiss nicht wie du rechnest!
        iLike 1
  9. SirPeoples 22. Mai 2015 um 13:12 Uhr ·
    59,99€ bei der Telekom. 3gb mehr nicht und weitere GB kosten echt viel. Egal wo man schaut, es ist einfach teuer.
    iLike 3
    • If0x 22. Mai 2015 um 13:50 Uhr ·
      Kann ich bestätigen habe 3,5GB, Telefon und SMS Flaz zusätzlich Deezer Premium Plus und iPhone 6 und zahle um die 45€ monatlich. Das ganze bei Vodafone
      iLike 4
    • If0x 22. Mai 2015 um 13:50 Uhr ·
      *Flat,
      iLike 1
  10. Tester 22. Mai 2015 um 13:13 Uhr ·
    20 GB für 35 Euro und Gesprächsflatrate??? Boar, ein Traum. Sowas wird es hier niemals geben
    iLike 10
    • LukasDasOriginal 22. Mai 2015 um 13:14 Uhr ·
      Finnland bekommt 50 GB im Schnitt zum selben Preis. So ist die Welt. Möglicherweise ist das Durchschnittseinkommen bei uns höher
      iLike 3
      • LukasDasOriginal 22. Mai 2015 um 13:16 Uhr ·
        Vor allem ist es ja nicht so, dass die einen schlechteren Netzausbau hätten
        iLike 1
      • If0x 22. Mai 2015 um 13:51 Uhr ·
        Die Amis haben bei um die 40-60 Dollar meistens unbegrenztes Internet, genauso wie die Österreicher
        iLike 4
    • LotsOfZs 27. Mai 2015 um 07:38 Uhr ·
      Es reicht; ich wandere aus :)
      iLike 0
  11. Jojojojo 22. Mai 2015 um 13:18 Uhr ·
    Ich hab 500 MB für 10 Euro. Erscheint mir grad ein wenig teuer
    iLike 7
  12. Simon 22. Mai 2015 um 13:19 Uhr ·
    100 SMS, 100 Minuten und 2 GB LTE für 7,95€
    iLike 8
    • Jojojojo 22. Mai 2015 um 13:20 Uhr ·
      Was? Wo?
      iLike 4
      • Simon 22. Mai 2015 um 13:34 Uhr ·
        Bei winsim (o2-Netz)
        iLike 4
  13. Füfi 22. Mai 2015 um 13:20 Uhr ·
    Also ich bin Schweizer und bin bei salt. Ich zahle 50 chf für sms flat, Telefon flat zu salt, zu den anderen weiss ich nicht wie viel, aber benütze sowiso immer das Internet, dieses hab ich mit der besten Geschwindigkeit die sie haben (eigendlich immer über 20mbps) als flat. Kann mich nicht beschweren… Für ca 9.- mehr kann ich auch Telefon flat haben ^^
    iLike 0
  14. Agit 22. Mai 2015 um 13:22 Uhr ·
    2gb LTE und all net flat. Für 15€ im Monat. Ich bin zufrieden. Komme gerade mal auf 30% Verbrauch im Monat :) Da muss man gradezu aggressiv Youtube unterwegs nutzen, sonst kommt man kaum auf 1-2 gb Datenverbrauch.
    iLike 2
    • CK 22. Mai 2015 um 16:54 Uhr ·
      Wo und welches Netz?
      iLike 0
  15. Chris 22. Mai 2015 um 13:24 Uhr ·
    O2 Europa flat (Internet, Telefonie, sms) 7,5gb Lte 33 € netto ;-)
    iLike 0
    • Torsten 22. Mai 2015 um 18:42 Uhr ·
      Gibt es diese Europa-Flat noch zu buchen?
      iLike 0
  16. JanOo 22. Mai 2015 um 13:25 Uhr ·
    Und ich als Schweizer denke immer wie toll es wäre so wenig zu bezahlen wie in DE haha Und mit 80 Franken pro Monat gehört mein Abo noch zu den günstigeren :D
    iLike 5
  17. Lucas 22. Mai 2015 um 13:29 Uhr ·
    Ich zahle 28€ für 500 MB, 16 MBit/s, SMS Flat die ich nicht brauche und 100 Freiminuten bei Telekom im Vertrag Mobil Comfort S oder wie auch immer der heißt
    iLike 0
  18. FPod 22. Mai 2015 um 13:30 Uhr ·
    Ich zahle 15€ für 5GB
    iLike 0
    • FPod 22. Mai 2015 um 13:41 Uhr ·
      Plus 100 MB für 0€ für iPad
      iLike 0
  19. tom 22. Mai 2015 um 13:40 Uhr ·
    Wer nutzt den überhaupt eine Internet Flat?? Seit ihr alle Smartphone Junkies? Ich hatte und werde auch in Zukunft keine flat mir zulegen, Ich habe doch Zuhause wlan und draußen erledige ich meine wichtigen Sachen wie arbeiten Schule etc. Echt schade was aus der Generation passiert ist. Alle nur vor ihren Handys, echt Krsnk und traurig… Zum Glück bin ich nicht so. :)
    iLike 3
    • brickraster 22. Mai 2015 um 13:58 Uhr ·
      sorry das ist Schwachsinn, zuhause ist man zum schlafen, da braucht man kein WLAN, Internet braucht man wenn man unterwegs ist für Zugfahrpläne, Restaurants in der Nähe und solche Sachen. Tut mir echt Leid wenn du nur zum arbeiten und für die Schule außer Haus kommst. BTW: Für was hast du ein Smartphone wenn es nur Zuhause nutzt wo auch der PC ist… naja jedem das Seine
      iLike 18
  20. Beinhardt 22. Mai 2015 um 13:45 Uhr ·
    Ich bezahle 45€ für 2100 Gesprächsminuten, 2100 SMS & 6GB Datenvolumen ohne LTE, bei dem Austria Anbieter Drei Hutchison
    iLike 3
  21. Elias 22. Mai 2015 um 14:00 Uhr ·
    Ich zahle für 1,5GB 45 € bei der Deutschen Telekom . Ich habe dort den Magenta Mobil M Vertrag mit Smartphone , also auch SMS und Telefonier fast kn alle Netze , ist das in Ordnung?
    iLike 2
  22. Tom Bornschein 22. Mai 2015 um 14:05 Uhr ·
    SimWin jetzt Drillisch 7,99 Euro 2 Gb LTE 50 min in alle Netze und 50 Sms . monatlich kündbar. Dann gibt es noch mit 2 Jahren Laufzeit 3 Gb LTE mit Auslandsflat für 9,99 . Ich habe die Flat für 7,99 Euro , die funkt im O2 und ePlus Netz seit 3 Monaten und bin sehr zufrieden.
    iLike 4
  23. Steff 22. Mai 2015 um 14:18 Uhr ·
    Ich kann euch nur 1&1 empfehlen dort bekommt ihr momentan im Angebot zum Frühling das 4fache datenvolumen (Max. 8GB) die gibt es für 25€ im 24 monatsvertrag oder 30€ für eine monatliche kundigungsoption. Und wenn ihr monatlich nochmal 5€ drauf packt, also für 35€, surft ihr auch noch im Telekomnetz. Finde für Leute, die viel datenvolumen brauchen, eines der besten Angebote.
    iLike 2
  24. lol 22. Mai 2015 um 14:25 Uhr ·
    All net Flat und 2GB LTE bei O2 für 9,99€
    iLike 0
    • Marc 22. Mai 2015 um 17:24 Uhr ·
      wo
      iLike 0
  25. Azrat 22. Mai 2015 um 14:45 Uhr ·
    „Historische Gründe“ liest sich seltsam.. Dann bin ich ja mal für wieviel Milllionen diesmal die neuen freien Frequenzen versteigert werden, dann kann man aber auch davon ausgehen, dass sie die „Historischen Gründe“ wiederholen werden und mobile Daten(-flats) weiterhin zu horrenden Preisen angeboten werden, egal wie schnell das nächste G-Netz ist. Außerdem wird doch der Netzausbau vom Staat hier auch subventioniert, also werde ich dennoch nicht so ganz schlau aus unseren trotzdem extrem hohen Kosten. Müssen davon etwa auch Aktionäre bezahlt werden?!
    iLike 2
  26. Wicky110 22. Mai 2015 um 14:47 Uhr ·
    Telefon-, SMS-, Datenflat für 29,90€
    iLike 1
  27. Smart_ies 22. Mai 2015 um 14:48 Uhr ·
    2,734851 GB, 37 SMS, 56 Min 25 Sek in alle Netze und Gutschein für 20 Kaffeepads im Hallohallo Netz von E-Plus! :-) Was ist das hier für ein Wettbewerb? Wir Deutschen zahlen alles und für alle, Viva Europa! Ironie Ende!
    iLike 1
  28. Thomas 22. Mai 2015 um 15:26 Uhr ·
    Also ich zahle einmal 7,99€ für 500MB + jeweils 200 Einheiten + 2 mal im Jahr 50 MB Ausland und einmal 3,99€ für 1 GB LTE + jeweils 50 Einheiten
    iLike 0
  29. Daniel O'Connor 22. Mai 2015 um 15:53 Uhr ·
    Zahle ca. 39,95€ monatlich mit 6 GB DV, bei der Telekom. Wenn man sich das mal so überlegt, sind das schon recht happige Preise …
    iLike 0
  30. Wand 22. Mai 2015 um 15:57 Uhr ·
    Uns Deutsche kann man halt melken. Muuuuuuuuhhhhhhhhh
    iLike 1
  31. Hans 22. Mai 2015 um 16:08 Uhr ·
    1000 SMS 1000 Minuten 11 GB LTE 150 mbit/s für 24 Euro
    iLike 1
    • Olli 22. Mai 2015 um 17:08 Uhr ·
      Du meinst wohl 1 gb lte
      iLike 1
      • Hans 22. Mai 2015 um 17:55 Uhr ·
        Nein, 11 GB
        iLike 1
  32. Eikeapple 22. Mai 2015 um 16:16 Uhr ·
    6GB LTE , allnet Sms und gesprächsflat, 300mb Ausland Surfen im Monat eine Napster Musik flat Und extra Festnetz Nummer für 19,99€
    iLike 3
    • CK 22. Mai 2015 um 16:51 Uhr ·
      Welches Netz und wo?
      iLike 1
    • daniel 23. Mai 2015 um 14:15 Uhr ·
      Wo und welches Netz??
      iLike 0
  33. mak 22. Mai 2015 um 19:44 Uhr ·
    Die Zeitung ist »Die Welt«, nicht »Die Welt-Zeitung«. Manchmal muss man schon Haare spalten, damit noch etwas von der Sprache (und dem Umgang mit ihr) übrig bleibt. ;-)
    iLike 3
  34. Choxx 22. Mai 2015 um 21:20 Uhr ·
    Omfg was haben denn die meisten für krasse Tarife ?? 6GB (50 MBit/s) all net flat plus 1gb EU roaming Flat Kostet in Deutschland nicht mehr als 20 Euro !! Für 2 Euro mehr gibt es sogar noch 100 min Telefonie in EU Länder
    iLike 0
    • CK 22. Mai 2015 um 22:58 Uhr ·
      Und darf man erfahren wo es das gibt?
      iLike 0
  35. Halb&Halb 22. Mai 2015 um 23:30 Uhr ·
    Ich tippe schon fast auf ein Kartell? Hier müsste die Regierung sich einschalten!
    iLike 2
    • Integer 23. Mai 2015 um 13:12 Uhr ·
      Der Staat hängt doch da mit drin.
      iLike 0
  36. Florian 22. Mai 2015 um 23:57 Uhr ·
    8gb und allnet flat +500 mb im ausland…. 49.99 1&1!
    iLike 0
  37. Zapageck 23. Mai 2015 um 10:54 Uhr ·
    Den Mitarbeitern der ‚Welt‘ würde ich allerdings nicht mal einen Vergleich von einem Pfund Butter zutrauen.
    iLike 0
    • Integer 23. Mai 2015 um 16:03 Uhr ·
      Damit haben sie doch aber recht, wem das nicht selber auffällt, hat das Glück das Papa zahlt oder aber keine Ahnung was Geld und das Preisleistungsverhältnis ist.
      iLike 0
      • Zapageck 24. Mai 2015 um 17:55 Uhr ·
        ‚Die Welt‘ hat lediglich eine Studie zitiert und falsche Schlüsse gezogen. Recht haben die noch lange nicht. In D mussten die Netzbetreiber 4.4 Mrd € an den Staat für die Frequenzen zahlen, dann muss man eben andere Preise nehmen als in FIN, wo das eben nicht so war.
        iLike 0
  38. Lasse 23. Mai 2015 um 13:17 Uhr ·
    Ich Zahl 49€ bei 1&1 für monatlich unendlich min & sms. Mit nem iPhone 6 16gb und 8gb Internet Volumen + 500mb kostenlos im Ausland…
    iLike 0
  39. PeatAppleseed 23. Mai 2015 um 15:33 Uhr ·
    Drei Premium + MA-Rabatt 52€/mtl. All-Flat ungedrosselt, selbst nach 75GB + 600min. innerhalb und nach Europa + 250 Mb in Europa
    iLike 0
  40. Stephy 24. Mai 2015 um 02:48 Uhr ·
    Schade, dass die Leute hier ihre super tollen Tarife Posten aber nicht dazu schreiben um welchen Anbieter es dich handelt Bitte noch ergänzen Ph!L und Eikeapple Danke
    iLike 2
  41. Stephy 24. Mai 2015 um 10:23 Uhr ·
    WinSIM kann ich nicht empfehlen…ich verliere ständig das Telefonnetz an Stellen wo es sonst funktioniert und das Internet ist teilweise auch sehr schlecht
    iLike 0
  42. Mareike 24. Mai 2015 um 16:56 Uhr ·
    1 GB Internetflat, Gesprächs- und SMS-Flat in alle Netze, 19,99€ d1-Netz. Sparhandy. (Sim-only L).
    iLike 0
  43. M-S-G 25. Mai 2015 um 18:08 Uhr ·
    3 GB Flat, so wie SMS und Telefonieren in alle Netzte für 59€ bei der Telekom. Ich find’s ok
    iLike 0
  44. Wolfgang 28. Mai 2015 um 02:45 Uhr ·
    Vor 10 Jahren hatte ich eine Datenflat 10 gb im Monat für 15 €. Vor 3 Jahren gab es eine Datenflat für3,99€ die manchmal nicht begrenzt wurde. Da schaffte ich es 216 gb in einem Monat zu laden. Es wird alles teuerer bzw immer weniger datenvolumen. Aber viele glauben die Preise würden sinken. Und in der Werbung 300 Mb mit LTE ist in 1 Minute Weg. Die reinste verarschung ist das. Mir wäre eine konstante Verbindung mit 128 kbit ausreichend im Monat ohne higspeed Da hätte ich mehr davon.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.