Mobile Payment: Zukünftig mit der Smartwatch bezahlen

Langsam aber sicher nimmt das Thema „Mobiles Bezahlen“ fahrt auf. Nachdem Banken und Sparkassen teilweise schon Karten mit NFC-Chip verteilen und die PayPal-App mit einer Funktion zum Bezahlen im stationären Handel aktualisiert wurde, folgt nun ein interessantes Projekt von payworks. Das Unternehmen, das sich auch darauf spezialisiert hat, App-Entwicklern Lösungen anzubieten, die eine Zahlung in der eigenen App ermöglicht, hat nun ein Beispielvideo veröffentlicht, wie so etwas in der nahen Zukunft aussehen könnte.

payworks.lab-pebble_mobile-payment_smartwatch

So soll es, wie in dem Video zu sehen, auch mit einer Smartwatch realisierbar sein, an der Kasse seine Waren zu bezahlen. Möglich macht es in diesem Fall eine Pebble-Uhr, die als Sender agiert und das iBeacon-System von Apple, das als Empfänger dient. Der Kunde wählt seine Ware aus, der Verkäufer oder Kassierer gibt diese in sein System ein und der Kaufbetrag wird auf der Smartwatch des Kunden angezeigt. Nun hat der Nutzer die Möglichkeit zwischen seinen von ihm hinterlegten Zahlungsmethoden auszuwählen. Und das mit nur einem Tastendruck und in wenigen Sekunden. So könnte die Bezahlung der Zukunft aussehen. Zumindest, wenn der Datenschutz und die Sicherheit nicht außen vor bleiben.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Sascha Schild
twitter Google app.net mail

7 Kommentare zu dem Artikel "Mobile Payment: Zukünftig mit der Smartwatch bezahlen"

  1. Marc 16. Januar 2014 um 12:45 Uhr ·
    Jetzt ist die menschheit also schon so faul die geldbörse/kreditkarte hervorzunehmen
    iLike 0
  2. Dek 16. Januar 2014 um 12:47 Uhr ·
    Also ist ja toll und so. Aber eine alternative Hardware wäre wünschenswert. Eine Art ec karte mit all den Funktionen.
    iLike 0
  3. Doctor-McCoy 16. Januar 2014 um 12:59 Uhr ·
    Ich bezahle immernoch in Bar. Da behält man besser den Überblick über seine Finanzen.
    iLike 0
  4. GF 16. Januar 2014 um 13:28 Uhr ·
    Ist das nur in der App? Ich glaube ihr habt ein iFrame vergessen beim Video.
    iLike 0
    • Sascha Schild 16. Januar 2014 um 14:21 Uhr ·
      Da hast du Recht. Viele Dank für den Hinweis ;)
      iLike 0
  5. Apple User 16. Januar 2014 um 20:14 Uhr ·
    Ich finde Sachen die einem das Leben erleichtern immer gut? Es wirkt zwar immer wie „Faulheit“ und es ist auch ein wenig Spielerei dabei aber mir gefällst ! Sofern das ganze auch mit dem iPhone oder Smartphone möglich ist..
    iLike 0
  6. net 17. Januar 2014 um 20:15 Uhr ·
    Mit meiner Smartwatch von Simvalley bezahle ich heute schon z.B. bei Netto mit Netto App :-)
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.