Home » Apps » Mit Suchbutton: Google baut angeblich eigene iOS-Tastatur

Mit Suchbutton: Google baut angeblich eigene iOS-Tastatur

Einem Bericht des US-Magazins TheVerge zufolge, baut Google „bereits seit Monaten“ an einer eigenen iOS-Drittanbietertastatur. Unklar sei allerdings wann und ob die Erweiterung jemals im App Store aufschlagen wird.

Der Eigenbau von Apples Konkurrenten soll zunächst die gestenbasierte Eingabe ermöglichen, wie es über das Wischen beispielsweise schon bei Swiftkey oder Swipe umgesetzt wurde. Auch eine Leiste für Wortvorschläge soll mit an Bord sein.

Soweit nichts besonderes. Spannend ist allerdings der Gedanke des Suchbuttons in der Tastatur. Über den eingebauten Knopf sollen Nutzer direkt in eine Google-Suche springen. Darüber hinaus wird vermutet, dass das Unternehmen seine Algorithmen nutzt, um eine Bilder- und GIF-Suche direkt mit der Tastatur zu verbinden. Insbesondere GIFs zeigten sich sehr beliebt bei den Nutzern.

Die Motivation von Google ist aber klar: Über eine Drittanbietertastatur hat man einen ganzheitlichen Ansatz, um die Nutzer direkt in die hauseigene Suche zu holen. Ob der Plan aufgehen wird, muss sich zeigen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

12 Kommentare zu dem Artikel "Mit Suchbutton: Google baut angeblich eigene iOS-Tastatur"

  1. Chris 23. März 2016 um 07:04 Uhr ·
    Wäre cool, was auch nicht schlecht wäre eine direkte Übersetzung in der Tastatur. Die auch die Sätze so schreibt das er verständlich ist. Für so eine App würde ich sogar monatlich Geld bezahlen
    iLike 7
    • Heiko 23. März 2016 um 07:36 Uhr ·
      „… schreibt, dass sie verständlich sind.“ hätte es lauten müssen. Wenn es noch nicht einmal mit der Muttersprache klappt, ….
      iLike 24
  2. Mööp 23. März 2016 um 07:33 Uhr ·
    Moin zusammen. Hab da mal eine Frage. Öffnet sich bei euch nach dem Update auf 9.3 die Tipps App noch? Bei mir läd sie ewig und nix passiert.
    iLike 3
    • Alex 23. März 2016 um 08:50 Uhr ·
      Funktioniert wie gewohnt bei mir :-)
      iLike 2
    • TostyZ 23. März 2016 um 08:57 Uhr ·
      Ist mir nie aufgefallen, ich benutze die Tipps-App ja nie, aber: Nein, bei mir geht sie auch nicht. iOS 9.3 / iPhone 5s
      iLike 1
    • Jean-Jacques Gelee 23. März 2016 um 09:00 Uhr ·
      Wer ernsthaft die Tipps – App braucht sollte sich mit seinem Nokia 3210 zufrieden geben und das iPhone beiseite legen.
      iLike 1
      • Mo 23. März 2016 um 09:28 Uhr ·
        Und solche Leute wie dich braucht die Menschheit. Nicht.
        iLike 7
    • Samu 23. März 2016 um 09:10 Uhr ·
      Bei mir geht sie iPhone 6s Eventuell musst du einfach mal nen hardreset machen
      iLike 0
    • TostyZ 23. März 2016 um 09:21 Uhr ·
      Update: Funktioniert wieder einwandfrei.
      iLike 1
  3. o.wunder 23. März 2016 um 08:21 Uhr ·
    Google will doch einfach nur unsere Daten – nix schlimmes, nur für Analyse- und Werbezwecke.
    iLike 2
  4. Bastian 23. März 2016 um 08:35 Uhr ·
    Ich vermisse bei IOS Drittanbietertastaturen immer die Spracheingabe.
    iLike 5

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.