macOS Catalina 10.15.5 Beta 3 mit neuem Akku-Lebensverlängerer ist da

macOS Catalina - L. Gehrer

Apple hat heute auch Beta 3 von macOS Catalina 10.15.5 an die Entwickler verteilt. Das Update bringt unter anderem eine neue Funktion zur Verlängerung der Batterielebensdauer in einem MacBook. Habt ihr damit bereits Erfahrungen machen können?

Apple hat heute Abend neben iOS 13.5 Beta 1 mit der neuen Corona-Tracking-API auch Beta 3 von macOS 10.15.5 an die Entwickler verteilt. Die neue Beta folgt zwei Wochen nach Freigabe der letzten Testversion und etwas über einen Monat nach macOS Catalina 10.15.4 für alle Nutzer, das unter anderem Echtzeit-Songtexte für Apple Music auf den Mac gebracht hatte.

Neue macOS-Version soll Batterien länger leben lassen

Mit macOS Catalina 10.15.5 kommt eine neue Funktion auf den Mac, die in der Beta zunächst getestet wird. Sie soll dazu beitragen, die Lebensdauer eines Akkus in einem MacBook zu verlängern, indem etwa die Batterie nicht mehr immer voll geladen wird. Eine entsprechende Funktion gibt es bereits unter iOS. Wenn ein MacBook mit fast voller Batterie an den Strom angeschlossen wird, wird der Akku nicht mehr komplett aufgeladen, da dies die Lebensdauer eines Akku verkürzt.

Stattdessen soll macOS eure Ladegewohnheiten kennenlernen und das Energiemanagement entsprechend anpassen. Die Funktion kann in den Energieeinstellungen ein- und ausgeschaltet werden. Könnt ihr bereits erste Beobachtungen zu dieser in der letzten Beta eingeführten Funktion beisteuern?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.