Home » Apple » Heimspiel: Samsung verklagt Apple in Südkorea

Heimspiel: Samsung verklagt Apple in Südkorea

Weihnachtliche Stimmung scheint im Patentstreit nicht aufzukommen, denn jetzt ist wieder eine Klage bei den Geschworenen eingeflogen, doch dieses Mal in Südkorea.

Das Notification Center war der Knackpunkt, der Apples Anwälte in Atem hält. Apple soll das Design von Android kopiert haben. In Südkorea stehen die Chancen für den Galaxy-Hersteller, der wegen Android mit Google eng zusammenarbeitet, nicht schlecht.

Da stellt sich die Frage, warum Samsungs Reaktion auf das Benachrichtigungszentrum erst jetzt kommt, zumal iOS 5 doch 2011 vorgestellt und verteilt wurde. Der Grund liegt schlicht darin, dass Google seit Kurzem das Patent in der Tasche hat. [PatentlyApple]

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

12 Kommentare zu dem Artikel "Heimspiel: Samsung verklagt Apple in Südkorea"

  1. Marco K. 22. Dezember 2012 um 22:40 Uhr ·
    Aber da muss ich Samsung recht geben …
    iLike 0
  2. Christian 22. Dezember 2012 um 23:20 Uhr ·
    Ich hoffe diese AppleSekte bekommt jetzt so langsam den Kick ins abseits. Da hören diese miesen Kopierer hin und Apple als erstes! I Love Samsung und mein Geiles S3
    iLike 0
    • Fehim 23. Dezember 2012 um 10:28 Uhr ·
      Frage mich was so geil ist an deinem tragbaren Plastikfernseher.
      iLike 0
      • Christian 23. Dezember 2012 um 11:43 Uhr ·
        Bist schon son bissel Neidisch auf die tollen und BESSEREN Geräte von SAMSUNG?
        iLike 0
  3. Tim 22. Dezember 2012 um 23:47 Uhr ·
    Die einzigen die alles von Apple abkopieren ist samsung :P Ist doch viel zu spät das samsung gemerkt hat das apple angeblich das Notification Center kopiert hat. Samsung soll richtig viel Kohle zahlen für die ganzen kopier Geschichten :O
    iLike 0
    • Christian 23. Dezember 2012 um 21:14 Uhr ·
      samsung wird gar nichts bezahlen ;-) guck mal nach was samsung mit euch macht. die cpu z.b. ist von samsung und nun hat man den preis mal ein wenig nach oben gesetzt. also bezahlt ihr alles schön selber haahaa
      iLike 0
    • Christian 28. Dezember 2012 um 10:12 Uhr ·
      10 dinge die das drecksphone nicht kann: App-Integration im Teilen-Dialog Standard-Apps festlegen NFC Google Now Größeres Display mit HD-Auflösung Drahtloses Laden Widgets Softkeys Swype-Tastatur bzw. alternative Tastaturen Photo Sphere
      iLike 0
  4. Max 23. Dezember 2012 um 08:02 Uhr ·
    Ich hasse Samsung !!! Alles nachmachen mehr nicht !! Das beste Telefon bleibt das iPhone
    iLike 0
    • Christian 23. Dezember 2012 um 11:44 Uhr ·
      was bitte macht samsung nach? und was macht apple nicht nach? ihr mit eurem billig schrott der euch teuer verkauft wurde haahaa
      iLike 0
  5. TheJ 23. Dezember 2012 um 08:16 Uhr ·
    Das ist doch ne Sache zwischen Apple & Google, was geht das Samsung an?!
    iLike 0
    • Philipp 23. Dezember 2012 um 10:37 Uhr ·
      Fragen wir uns auch. Aber Samsung macht das immer in so einer Situation. Vielleicht hängt das auch mit der Touchwiz Oberfläche, die von Samsung stammt, zusammen….
      iLike 0
  6. Christian 23. Dezember 2012 um 11:42 Uhr ·
    In den USA hat Samsung Klage wegen Apples FaceTime eingereicht, da man selber ein entsprechendes Patent hält, was man 2011 von einem US-Unternehmen erwarb. Interessanter ist aber eine andere Klage in Korea: Hier klagt Samsung nun gegen Apples Notification Center. Dieser ist seit der Vorstellung heftiger Kritik ausgesetzt, da er in Form und Funktion stark der Benachrichtungsleiste von Googles Android-Betriebsystem ähnelt. Samsung selber hält aber derzeit gar kein Patent auf diese Funktion, schließlich nutzt man lediglich die “normale” Android-Funktion und ändert ein wenig die Funktion. Insofern sind hier zwei Ansätze denkbar: Samsung hat hier diese Änderungen patentieren lassen oder wird dies tun und klagt auf Basis eigener Patente, oder aber Google überlässt das erst kürzlich zugesprochene Patent auf diese Funktion dem mit Abstand größten Hersteller von Android-Smartphones, damit dieser (Samsung) gegen Apple vorgeht. Korea könnte hier als eine Art Testlauf fungieren. Nähere Informationen gibt es noch nicht
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.