Home » Apps » Neue Kooperation: MyTaxi bald in Google Maps integriert

Neue Kooperation: MyTaxi bald in Google Maps integriert

Das Hamburger-Startup MyTaxi geht eine enge Kooperation mit Google ein. In Zukunft werden Taxi-Fahrten direkt in den Apps von Google Maps eingeblendet. Verfügbar ist der Service in Deutschland und Spanien.

Neben dem öffentlichen Verkehr, der Fußgänger- und Auto-Navigation wird Google künftig auch einen Tab dediziert für MyTaxi anbieten. Das Programm zeigt dann innerhalb der Maps-App sowohl die Dauer der Fahrt als auch die Kosten für die gesuchte Route an. Zudem ermittelt es die Dauer bis zum Eintreffen des nächsten Taxis am Startpunkt.

Bildschirmfoto 2016-03-16 um 12.07.35

Die Bestellung des Taxis an sich muss der Nutzer aber weiterhin über die MyTaxi-App abwickeln, erklärt das Unternehmen. Ist das Programm nicht installiert, wird der User in den App Store geleitet.

Auch in „öffentliche Verkehrsmittel“ und „Fußweg“ zeigt die Maps-App künftig alternative Taxi-Routen an.

Johannes Mewes, CPO von mytaxi, freut sich über die Kooperation:

Mit der Integration von mytaxi in Google Maps erhalten die Nutzer eine weitere, attraktive Möglichkeit schnell und einfach von A nach B zu gelangen. Wir freuen uns sehr, dass sich Google für uns als Taxipartner in Deutschland und Spanien entschieden hat.

Die Integration von mytaxi in Google Maps wird über die kommenden Tage zunächst Android Nutzern zur Verfügung gestellt. In Kürze erfolgt dann die Integration für iOS-Nutzer.

‎Google Maps - Transit & Essen
‎Google Maps - Transit & Essen
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
‎FREE NOW (mytaxi)
‎FREE NOW (mytaxi)
Entwickler: Intelligent Apps GmbH
Preis: Kostenlos

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

 
 
Robert Tusch
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.