Programminstallation unter MacOS Mojava

Dieses Thema im Forum "Macs & macOS" wurde erstellt von MiKaDo65, 2. Oktober 2018.

  1. MiKaDo65

    MiKaDo65 Gerade angekommen

    Habe ich irgendetwas überlesen oder ist es eine Einstellung, die ich bislang nicht gefunden habe?

    Ich bin als Admin an meinem iMac (Late 2017) angemeldet. Bei den zwei aktuell zu installierenden Programmen LibreOffice 6.1.2 und Presonus StudioOne 4 Prime wird bei der Installation im Programme-Ordner nur noch ein Alias (mit Pfeil an dem App-Symbol) angelegt, nicht aber (wie früher gewohnt) das Programm abgelegt. Beim Drag-and-Drop vom Installationsordner in den Programmordner, war bei früheren OS-Versionen immer ein Plus-Zeichen zu sehen, das ist unter Mojave bei mir nicht mehr der Fall.

    Bei LibreOffice wurde nach dem Ablegen im Programm-Ordner früher immer gefragt, ob die alte Version ersetzt oder beide Versionen behalten werden sollen. Dies passiert nicht mehr, stattdessen wird ein Alias als zweites Symbol abgelegt.

    Hat Apple hier einfach nur den Ablauf geändert oder mache ich irgendetwas falsch?
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2018
  2. MiKaDo65

    MiKaDo65 Gerade angekommen

    Es hat geklappt, wenn ich den Programmordner im Finder öffne und dann das Programm dort hineinziehe. Komisch.
     

Diese Seite empfehlen