Zunächst in Einsteiger-iPhone: Apples eigenes 5G-Modem startet vielleicht schon 2021

Apple könnte bereits im übernächsten Jahr erste Modems aus eigener Entwicklung in das iPhone bringen. Damit wäre man früher dran als erwartet. Allerdings kommen die neuen Chips zunächst womöglich nicht im Top-Modell zum Einsatz.

Apple ist bekanntlich schon länger darum bemüht, ein eigenes Modem für das iPhone zu entwickeln. Doch die Entwicklung eines Chips in eigener Regie ist ein kostspieliges Unterfangen, daher war bislang auch davon ausgegangen worden, dass Apple nicht vor 2022 so weit sein kann. Eher noch war mit einem Start in ersten Geräten ab 2025 gerechnet worden, doch es könnte auch deutlich schneller gehen. Einem aktuellen Bericht nach kommt womöglich schon 2021 ein Apple-Modem in ersten iPhones zum Einsatz.

Eigenes 5G-Modem zunächst angeblich in Einsteiger-iPhones

Wie wir in einer früheren Meldung berichteten, hat Apple unlängst den Kauf von Intels Modemsparte bestätigt. Vorbehaltlich einer Zustimmung durch die Wettbewerbsaufsicht kann Apple noch vor Jahresende auf Personal und Patente von Intel zugreifen, das beschleunigt die Entwicklungsarbeit ganz ohne Zweifel. So kommen Agenturmeldungen auch nicht mehr allzu überraschend, die von einem Start des Apple-Modems schon 2021 sprechen.

Apple hat sich hierfür angeblich schon mit dem Zulieferer Global Unichip ins Benehmen gesetzt, ein mit TSMC verbundener Halbleiterspezialist, der Apples Fertigungsaufträge übernehmen könnte. Interessant ist jedoch eine weitere Information: Danach wird Apple die neuen Modems zunächst nicht in den Top-Modellen einsetzen. Viel mehr sollen sie in den niedrigpreisigeren Einsteiger-iPhones zum Einsatz kommen. Apple möchte in den Flaggschiffen zunächst weiter auf Qualcomm-Modems setzen. Was dies in Hinblick auf die Performance der Eigenentwicklung bedeutet, wird abzuwarten sein.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

6 Kommentare zu dem Artikel "Zunächst in Einsteiger-iPhone: Apples eigenes 5G-Modem startet vielleicht schon 2021"

  1. Xx 27. Juli 2019 um 19:42 Uhr ·
    Hat Apple womöglich nicht so viel Vertrauen in die Eigenentwicklung?
    iLike 6
  2. Fabio B. 27. Juli 2019 um 20:04 Uhr ·
    Oh, hey. Roman ist wieder da
    iLike 3
    • Roman van Genabith 27. Juli 2019 um 20:05 Uhr ·
      Richtig, ich war im Urlaub ;)
      iLike 14
  3. macer 28. Juli 2019 um 07:16 Uhr ·
    Die billigen iPhone Besitzer sollen dann eventuell zu Testern werden …..
    iLike 2
  4. macer 28. Juli 2019 um 09:38 Uhr ·
    Dann müssen die Einsteiger Testen 🤨
    iLike 2
  5. o-Bandit 28. Juli 2019 um 10:04 Uhr ·
    In Deutschland funktioniert ja nicht mal das 3G oder das 4G Netz überall und jetzt soll das 5G Netz kommen ! 😂😂😂
    iLike 14

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.