Wearables wachsen: Apple Watch baut Führung im letzten Quartal weiter aus

Die Apple Watch macht Apple weiter Freude: Zuletzt konnten geschätzte 6,8 Millionen Uhren abgesetzt werden, damit bleibt Apples Smartwatc weiter marktbeherrschend bei den Wearables.

Die Apple Watch bleibt eine starke Größe in Apples Portfolio. Apple selbst gibt zwar schon länger keine Zahlen mehr zu den Verkäufen der diversen Geräte aus, allerdings tun dies Analysehäuser regelmäßig, so nun auch die Marktforschungsfirma Strategy Analytics. Nach ihrer Schätzung hat Apple im abgelaufenen dritten Quartal 2019 rund 6,8 Millionen Apple Watch-Einheiten verkaufen können, das wäre ein Zuwachs von rund 51% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Dass es hier läuft, zeigt auch ein Blick in Apples Zahlen, wo für den Bereich Wearables ein sattes Wachstum ausgewiesen wird. Hierzu zählen allerdings auch AirPods und der HomePod.

Die Apple Watch bleibt Marktführer und baut Spitzenplatz weiter aus

Wie weiter aus der Schätzung hervorgeht, konnte Apple seinen Marktanteil bei Smartwatches im Jahresvergleich von 45% auf 48% ausbauen. Hinter der Apple Watch folgt mit recht großem Abstand Samsung, das Unternehmen konnte rund 1,9 Millionen Einheiten ausliefern, das entspricht für Q3 2019 einem Marktanteil von rund 13,4%.

Wearables Q3 2019 - Infografik - Strategy Analytics

Wearables Q3 2019 – Infografik – Strategy Analytics

Dahinter folgt Google – ja, tatsächlich, denn der drittgrößte Smartwarch-Hersteller Fitbit wurde zuletzt von Google übernommen, Apfelpage.de berichtete. Für Fitbit läuft es derzeit nicht besonders, der Marktanteil geht rundter auf 11,3%.

Allgemein sind Smartwatches nach wie vor ein absoluter Wachstumssektor: Rund rund 14 Millionen verkauften Einheiten im letzten Quartal legten die Absatzzahlen um rund 42% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zu. Die Apple Watch kann von diesem starken Wachstum indes am meisten profitieren.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

3 Kommentare zu dem Artikel "Wearables wachsen: Apple Watch baut Führung im letzten Quartal weiter aus"

  1. nkl.dr 9. November 2019 um 00:19 Uhr ·
    rundter ? Ich denke es sollte heißen runter. Wollte es nur mal anmerken ☺️
    iLike 0
  2. Alex 10. November 2019 um 17:51 Uhr ·
    Wundert mich überhaupt nicht. So toll die anderen Smartwatches auch aussehen, an den ganzen Funktionen, der Initiative Bedienung und dem perfektem Zusammenspiel mit der Watch und dem Smartphone, kommen die lange nicht an die Apple Watch heran.
    iLike 0
    • Ecki3XL 12. November 2019 um 09:06 Uhr ·
      Naja, ich habe eine AW 4 und eine Samsung Galaxy Watch Active 2 und kann im Alltag jetzt nicht so gravierende Unterschiede feststellen. Wenn jetzt für die Active 2 noch das versprochene EKG und die Sturzerkennung kommt ist alles gut und ich werde dann Apple nach langer Zeit den Rücken kehren. Die Preise von Apple sind durch nichts mehr zu rechtfertigen!!!
      iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.