StreamON Gaming gestartet: Kein Datenvolumen mehr bei diesen Spielen verbrauchen

Die Deutsche Telekom AG bietet seit kurzem die neue Option StreamOn Gaming an, mit der es dem Nutzer ermöglicht wird kein Datenvolumen beim Spielen – zumindest jenen Spielen von Partnern – zu verlieren. Eigentlich eine tolle Sache, die wir euch nicht vorenthalten möchten.

Klar, nicht jeder von euch ist Kunde der Telekom. Doch einige vermutlich doch. Und die kommen jetzt in den Genuss der Option StreamOn Gaming. Kurz und knapp: Dabei verliert ihr kein Inklusiv-Datenvolumen, wenn ihr verschiedene Online Games zockt.

Zu den Spielen, die von Anfang an unterstützt werden zählen folgende Titel:

  • Asphalt 8
  • Asphalt 9
  • Big Farm: Mobile Harvest
  • Clash of Clans
  • Clash Royale
  • Disney Magic Kingdoms
  • Dunegon Hunter Champions
  • Elvenar – Fantasy Empire
  • Forge of Empires
  • Fortnite
  • Hatch Cloud Gaming
  • Need for Speed: No Limits
  • Pokémon GO
  • Real Racing 3
  • World of Tanks Blitz
  • World of Warships Blitz

Eine Auswahl an sehr beliebten Titeln, insbesondere aus der Free to Play-Area.

Nutzbarkeit in allen Tarifen

Die Telekom bietet StreamON Gaming für Vertragskunden in allen aktuellen MagentaMobil S-L-Tarifen und in den FamilyCards S-L zum monatlichen Grundpreis von 2,95€ als Zubuchoption an. In den Tarifen MagentaMobil XS-L Young wird die Option sogar kostenlos angeboten. Die Option hat keine Mindestvertragslaufzeit und kann täglich gekündigt werden.

Einschränkungen

Natürlich gibt es auch Einschränkungen. So gilt die Option nur im deutschen Inland. Im Ausland (Roaming) wird das Streaming über Partner-Gamingdienste auf das Inklusiv-Volumen des zugrunde liegenden Tarif angerechnet. Die Gaming-Dienste sind nicht Teil der Option und mit den Partnern zu vereinbaren. Das heißt: Ihr musst die Spiele separat erwerben und downloaden.

Sehr schade ist jedoch folgendes: Werbung, die in Spielen geschaltet wird und nicht zum Inhalt der Spiele gehört (z.B. ein WerbeClip eines Modelabels), wird auf das zugrunde liegende Datenvolumen angerechnet. Genau diese Dinge ziehen nämlich viel Internet beim Spielen. Wenn das Inklusiv-Volumen des zugrundeliegenden Basistarifs durch andere Datennutzung verbraucht ist, und die Bandbreite auf max 64 KBits/s im Download und 16 KBit/s im Upload beschränkt wurde, so gilt die Bandbreitenbeschränkung („Drosselung“) auch für StreamOn Gaming.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Lukas Gehrer
twitter Google app.net mail

8 Kommentare zu dem Artikel "StreamON Gaming gestartet: Kein Datenvolumen mehr bei diesen Spielen verbrauchen"

  1. Apfelnews 25. August 2018 um 14:17 Uhr ·
    Breaking News : Laut Gerüchten , sollte bald Lidl , einen Lidl Connect Unlimited Tarif , Anfang 2019 herausbringen . Für nur 49,95 € im Monat . Günstiger als O2 und im Vodafone Netz ( D2 Netz ) . Da ist Stream ON eine Lachnummer . Bald heist es , wer mehr Freude am unbegrenzten Netz möchte , wechselt zu Lidl Connect . Damit wird auch Aldi Talk zur Lachnummer . Aldi hat noch gar keine Pläne zu einen Unlimited Tarif .
    iLike 1
    • 25. August 2018 um 14:25 Uhr ·
      Bringt trotzdem nichts wenn man wie hier bei mir auf dem Land nur mit der Telekom Netz hat…
      iLike 19
      • adhoc 25. August 2018 um 15:57 Uhr ·
        EBEN! So ist es auch bei mir!
        iLike 2
    • atze 25. August 2018 um 14:39 Uhr ·
      Digga schreib doch noch mehr mit Leerzeichen
      iLike 9
  2. Lucario 25. August 2018 um 14:24 Uhr ·
    kein Battle Bay
    iLike 2
  3. Keno 25. August 2018 um 16:10 Uhr ·
    Bin bei Vodafone…zahle 25€ und kann in alle Fest- und Handynetze Flat Telefonieren, Flat-SMS und 10GB HighSpeed LTE…der ganze Lidl, Aldi und wie sie nicht alle heißen Quatsch wäre bei dem Einsatzgebiet (gerade auch mehrere Sim-Karten) von mir faktisch blödsinn.
    iLike 1
    • cincinpif 26. August 2018 um 18:00 Uhr ·
      Wayne interessiert‘s! Wer braucht noch Allnet Tarife, wenn man mit genug Datenvolumen Voice Over IP überall hin machen kann! Telefonieren und SMS ist ein Relikt von vor dem Krieg (WWII)! 😂🙈
      iLike 1
  4. cincinpif 26. August 2018 um 18:00 Uhr ·
    Wayne interessiert‘s! Wer braucht noch Allnet Tarife, wenn man mit genug Datenvolumen Voice Over IP überall hin machen kann! Telefonieren und SMS ist ein Relikt von vor dem Krieg (WWII)! 😂🙈
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.