Home » Apps » Spannend: Eve liefert Heizpläne für das Eve Thermo

Spannend: Eve liefert Heizpläne für das Eve Thermo

2020 ist unglaublich viel Bewegung auf dem Markt für HomeKit fähige Geräte. Noch nie gab es so viele neue Geräte zu vermelden, noch nie wurden für bereits auf dem Markt befindliche Geräte neue Features bereitgestellt. Nachdem Eve erst vergangene Woche das „adaptive Lightning“ für seinen Light Strip ausgerollt hat, rüstet man nun die eigenen Thermostate auf.

Eve-App in Version 4.6 liefert Heizpläne aus

Seit gestern stellt der Hersteller für seine gleichnamige App „Eve für HomeKit“ ein interessantes Update bereit. Wer das Update installiert, kann nun endlich auch sogenannte Heizpläne für die Eve-Thermostate erstellen und somit das smarte Heizen in den eigenen vier Wänden noch individueller gestalten.

Im hauseigenen Blog geht Eve darauf etwas detaillierter ein, deshalb gibt es von uns hier nur eine kleine Übersicht, was nun möglich ist:

  • Pro Raum lassen sich nun individuele Heizpläne erstellen
  • Dabei können bis zu drei unterschiedliche Pläne pro Raum erstellt werden
  • Funktioniert in Kombination mit standortbasierten Automationen

Was brauche ich dafür und wie kann ich das einrichten?

Auf jeden Fall braucht ihr neben der aktuellsten Version der Eve App auch ein entsprechendes Eve Thermostat. Anschließend die App öffnen >> Raum auswählen >> Eve Thermo auswählen und anschließend solltet ihr den Reiter „Zeitplan“ finden. Final auf das Zahnrad tippen, nach euren Wünschen und Bedürfnissen konfigurieren, speichern und fertig.

 

 


Damit zieht Eve vom Funktionsumfang mit dem Wettbewerber tado gleich, ohne auf ein Abomodell zu setzen. Fairerweise sei hier erwähnt, dass der Hersteller für die Kommunikation auf Bluetooth setzt, den Eve Extend einmal außen vorgelassen. Bei mir gibt es aber keine Probleme, auch in meiner neuen, deutlich größeren Wohnung funktioniert die Kommunikation der Eve Thermo mit der Apple TV 4k gewohnt zuverlässig. Einzig die Einbeziehung der Raumfeuchtigkeit wäre noch wünschenswert, hier hat tado nach wie vor die Nase vorn.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Patrick Bergmann
twitter Google app.net mail

1 Kommentar zu dem Artikel "Spannend: Eve liefert Heizpläne für das Eve Thermo"

  1. Dani H. 3. November 2020 um 18:16 Uhr ·
    ein Thermostat 67€ Da bin ich mit meinen FritzDect ja günstiger unterwegs :D Können dafür wahrscheinlich auch etwas weniger und brauchen eine Fritzbox. Aber auch vollkommen ausreichend für mich. Wäre nur cool, wenn sowas auch mal für ne Fußbodenheizung kommen würde, in der man auch die möglichkeit hat, seine Pumpe mit zu steuern, damit diese nicht denn kompletten sommer über läuft.
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.