Roter Alarm in China: Apple könnte Preise für das iPhone weiter senken

Symbolbild China | Pixels / Pixabay

Wird Apple die Preise für das iPhone in China noch weiter senken? Für einige Experten ist das bereits ausgemacht. Die Lage sei einfach zu ernst, um den Verlust weiterer Kunden und Marktanteile zu riskieren.

Apple hat zuletzt mehrfach reagiert, um die einbrechenden iPhone-Verkäufe in China wieder zu befeuern. Sie waren unter anderem ein Grund dafür, dass das Unternehmen unlängst eine Gewinnwarnung herausgeben musste – die erste seit 16 Jahren. Das hat nun dazu geführt, dass das iPhone dort günstiger wird.

Den Rabatt gibt Apple über die Händler an die Kunden weiter, Apfelpage.de berichtete, doch günstig sind die Geräte immer noch nicht. Unter anderem der Handelskonflikt sorgt dafür, dass die Preise weiter hoch bleiben. Einige Analysten glauben nun, Apple werde hier weiter nachjustieren.

Roter Alarm in China: Wird das iPhone noch günstiger?

Die Analysefirma Wedbush geht in einer aktuellen Notiz für Investoren davon aus, dass es auch in den folgenden Quartalen weitere Preisreduzierungen beim iPhone geben wird. China sei einfach ein zu kritischer Markt für Apple, um dort etwas zu riskieren und man erlebe dort momentan eine sehr schwierige Phase. roter Alarm für China sei bei Apple ausgerufen worden, so die Analysten. Daher sei es nur logisch, mit weiteren Preissenkungen zu rechnen. In den nächsten Quartalen dürfe man nicht riskieren, Kunden etwa an Huawei oder Xiaomi zu verlieren, daher muss das iPhone wieder wettbewerbsfähiger werden.

Eine etwas gewagtere Annahme ist, dass apple auch den Start des geplanten eigenen Streamingdienstes beschleunigen könnte, um sich die Kundentreue und zusätzliche Marktanteile zu sichern. Es wäre die Situation möglich, dass dies nur im Wege einer Übernahme möglich wäre, etwa indem man sich bei Netflix oder Disney bedienen würde. Ob Apple aber eine solche einschneidende Maßnahme ernstlich in Betracht zieht, darf bezweifelt werden.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

5 Kommentare zu dem Artikel "Roter Alarm in China: Apple könnte Preise für das iPhone weiter senken"

  1. Blub 14. Januar 2019 um 18:48 Uhr ·
    Wenn man sich die Preise bei Xiaomi anschaut und die Qualität, die Fertigen auf den selben Bändern wie Apple, wundert mich diese Meldung überhaupt nicht, Apple muss in China deutlich günstiger werden um da mitzuhalten. Das einzige was mich an Xiaomi stört sind die viel zu vielen Produkte, deren Strategie scheint wie die von Samsung in den 90ern zu sein. Xiaomi hat aber auch eine anständige Qualität, was ich bisher gekauft habe war alles sehr gut verarbeitet und funktioniert.
    iLike 10
    • ZeroCool 15. Januar 2019 um 00:40 Uhr ·
      Bin auch schon am überlegen das nächste mal bei xiaomi zu kaufen. Warum 3-4 fache bezahlen?
      iLike 2
  2. H 14. Januar 2019 um 21:38 Uhr ·
    Wenn die chinesischen Unternehmen weiter so machen, wird aus langfristiger Sicht so ziemlich jedes nicht-chinesisches Unternehmen Boden verlieren, der nicht wiedergeholt werden kann. Ich war in China in mehreren Mi Stores und es sind einfach nur lächerlich, wie viel man aus quantitativer und qualitativer Sicht für relativ wenig Geld dort bekommt.
    iLike 3
  3. Instagram: Darkchild242 15. Januar 2019 um 07:58 Uhr ·
    In Deutschland müssen wir also auch nur die Geräte in den Regalen stehenlassen! Dann werden hoffentlich aus den Wucherpreisen wieder Premiumpreise. Anders lernen die es nicht!
    iLike 8
  4. nighty 15. Januar 2019 um 10:38 Uhr ·
    Apple muss sich das vielleicht einfach mal eingestehen und die Preise generell senken. Na klar passt es nicht zu Apple, aber eine Preissenkung von 10-15% würde auch einige Kunden anlocken. Zumal für das iPhone 8 gibt es auch keine Alternative. Das Xr ist dafür zu groß und das Xs einfach zu teuer. Den Preis vom Xr auf 749€ senken und das vom iPhone Xs auf 999€ senken, das
    iLike 3

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.