NFC am iPhone: Apple macht eine weitere Ausnahme

NFC-Einwanderung nach Großbritannien / 9to5Mac

Apple öffnet den NFC-Chip im iPhone, allerdings nur für die App, mit der EU-Bürger sich um eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung in Großbritannien bewerben können.

Das iPhone und die NFC-Schnittstelle, dieses Thema sorgte schon wiederholt für hitzige Debatten. Seit dem iPhone 6 verfügen die Geräte über den NFC-Chip, nutzen kann ihn indes kaum eine Anwendung. Apple Pay ist der Hauptprofiteur von NFC am iPhone, viele Banken hatten schon versucht, Apple zu einer Öffnung zu bewegen, vergeblich. Apple argumentiert dann stets mit Sicherheitsgründen, die einer Öffnung entgegenstünden, tatsächlich dürfte man auch daran interessiert sein, nicht zu viel Konkurrenz, etwa zu Apple Pay, zuzulassen.

Nun gibt es eine weitere Ausnahme.

NFC-Chip wird für britische App geöffnet

Wie aus Branchenberichten hervorgeht, wird Apple zum Jahresende die NFC-Schnittstelle für die App öffnen, die in Großbritannien entwickelt wird und mit der EU-Bürger ihr permanentes Aufenthaltsrecht im Vereinigten Königreich nach dem Brexit beantragen können, wie auch immer der aussieht.. Rund 280.000 EU-Bürger haben bislang schon entsprechende Anträge eingereicht, heißt es von der britischen Regierung.

Mit dieser App können Bürger ihren Pass am iPhone einlesen und den Antrag ohne Umwege online stellen. Apple hatte bereits zuvor Interesse an einer Technik geäußert, die es erlaubt, den Reisepass in die Wallet-App zu verlagern und entsprechende Patente beantragt, wie wir hier berichteten, sodass man der von Großbritannien verlangten Sonderbehandlung wohl aufgeschlossen gegenüber stand. Erneut dürfte es sich bei der getroffenen Absprache um eine Einzelregelung handeln. NFC für alle am iPhone ist weiterhin nicht in Sicht.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

7 Kommentare zu dem Artikel "NFC am iPhone: Apple macht eine weitere Ausnahme"

  1. Thorsten 10. April 2019 um 10:24 Uhr ·
    Die können sich dabei ruhig Zeit lassen . Zieht sich eh noch länger hin .
    iLike 22
  2. ProfDr 10. April 2019 um 10:33 Uhr ·
    Ist so eine Art Notfallöffnung für die Menschen. Finde ich gut! Kenne so etwas aus jüngster Vergangenheit nur von Tesla, die bei dem Model S mit der technisch reduzierten Akkukapazitäten während Naturkatastrophen per Update geöffner worden.
    iLike 7
  3. david 10. April 2019 um 10:42 Uhr ·
    Die Miles&More App hat ebenfalls eine NFC Freischaltung.
    iLike 1
    • Thorsten 10. April 2019 um 19:19 Uhr ·
      Das ist mir noch gar nicht aufgefallen.🤔
      iLike 1
  4. Fabi 10. April 2019 um 11:13 Uhr ·
    Welches Argument führt Apple bei NFC für sein Verhalten auf? Geht es um Sicherheit?
    iLike 2
    • Loftus Cheek 10. April 2019 um 11:28 Uhr ·
      Kannst du lesen?
      iLike 5
      • Fabi 10. April 2019 um 13:29 Uhr ·
        Hab ich überlesen 🙃
        iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.