iWork mit Update: Pages, Numbers und Keynote bekommen neue Funktionen unter macOS und iOS

iWork von Apple

Apple hat gestern Abend einige Updates für seine Office-Suite veröffentlicht. iWork wurde sowohl unter iOS wie auch am Mac aktualisiert und stellt jetzt zusätzliche Funktionen bereit.

Apple hat seine Produktivitätsprogramme des iWork-Officepakets abermals aktualisiert. Gestern Abend hat man alle drei Apps der Suite auf neue Versionen gehoben.

Die Updates sind sowohl unter iOS, als auch am Mac aktualisiert worden, die Updates können wie üblich kostenlos geladen werden. Die drei Apps Pages, Numbers und Keynote als solche sind ebenfalls schon lange gratis.

Die Updates ermöglichen nun unter anderem neue Nutzungsmöglichkeiten bei der Arbeit mit dem Apple Pencil am iPad. Zudem können Objekte wie Bilder oder Gleichungen nun in Dokumente eingebunden werden, sodass sie sich automatisch mit dem Text bewegen. Die Gesichtserkennung wird dabei helfen, Personen in Fotomotiven geschickter zu platzieren. Auch in Keynote ergeben sich einige praktische Neuerungen.

Neue Funktionen im Detail

Apple gibt die Neuerungen in Pages für den Mac in Version 8.1 wie folgt an:

•Formatiere Text durch Füllen mit Verläufen oder Bildern oder durch Anwenden der neuen Konturstile.

•Erstelle Links von Text zu anderen Seiten in einem Seitenlayoutdokument.

•Tausche Seiten oder Abschnitte zwischen Dokumenten durch Kopieren und Einsetzen aus.

•Binde Bilder, Formen und Gleichungen in Textfelder ein, sodass sie zusammen mit dem Text bewegt werden.

•Platziere mithilfe der Gesichtserkennung auf intelligente Weise Motive in Fotos in Platzhaltern und Objekten.

•Wende eine Vorlagenseite erneut an, sodass Platzhalter für Text und Medien wieder den Standardstil und die Standardposition verwenden.

Unter Keynote beschreibt Apple die Neuerungen nach dem Update so:

•Bearbeite Folienvorlagen während der Zusammenarbeit an einer Präsentation.

•Formatiere Text durch Füllen mit Verläufen oder Bildern oder durch Anwenden der neuen Konturstile.

•Binde Bilder, Formen und Gleichungen in Textfelder ein, sodass sie zusammen mit dem Text bewegt werden.

•Platziere mithilfe der Gesichtserkennung auf intelligente Weise Motive in Fotos in Platzhaltern und Objekten.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "iWork mit Update: Pages, Numbers und Keynote bekommen neue Funktionen unter macOS und iOS"

  1. macer 26. Juni 2019 um 16:25 Uhr ·
    Gut gemeint. Aber die Sache die neu oder geändert wurden kann doch jeder beim updaten nachlesen.
    iLike 4
    • Roman van Genabith 26. Juni 2019 um 16:26 Uhr ·
      Und wer tut das noch, seit bei fast allen die Updates automatisch gemacht werden? ;)
      iLike 3
    • MarcelFox 26. Juni 2019 um 17:28 Uhr ·
      Ich hab mir die Updates heute morgen durchgelesen. :)
      iLike 3
    • neo70 26. Juni 2019 um 18:21 Uhr ·
      Macher: ehrlich gesagt verstehe ich Deinen Kommentar genauso wenig wie Du den Artikel 😞
      iLike 3

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.