iOS 11: Anfang des Jahres auf 65% der Geräte installiert

Der AppStore 2017

Apples iOS 11 ist nun auf 65% der kompatiblen Geräte installiert, das geht aus Apples eigener Statistik hervor, die aus Zugriffen aus dem App Store gebildet wird. Es verbreitet sich damit weiterhin langsamer als iOS 10.

Das aktuelle iOS legt weiter an Verbreitung zu, ein anderer Trend setzt sich jedoch ebenfalls fort: Am 18. Januar nutzten 65% der Geräte, die es installieren können, iOS 11. Das ist ein erneuter Zuwachs von 6% im Vergleich zum Vormonat. Anfang November war iOS 11 auf 52% der kompatiblen iPhones, iPads und iPods installiert. Damit lag der Wert seiner Verbreitung stets unter dem von iOS 10.

iOS 11-Verbreitung Januar 2018 - Apple

iOS 11-Verbreitung Januar 2018 – Apple

Das Vorgänger-iOS war zu diesem Zeitpunkt bereits auf 60% der Geräte angekommen. Anfang des neuen Jahres hatte es gar schon die 70%-Marke übersprungen.

Gründe für die langsamere Verbreitung sind eher spekulativ: Zwar kam es nach dem Release von iOS 11 zu verschiedenen kleineren Problemen mit der neuen Version, diese blieben aber alles in allem im Rahmen von dem, was bei neuen Hauptversionen an Unrundheiten zu erwarten ist. Apple hatte innerhalb weniger Wochen mehrere kleine Bugfix-Updates nachgelegt, was verschiedentlich den Eindruck erweckt haben könnte, die Entwicklung könnte zuvor nicht gewissenhaft erfolgt sein.

Daneben ist das Ende der Unterstützung von 32-Bit-Apps ein möglicher Grund für einige Nutzer, nicht zu aktualisieren. Seit iOS 11 können nur noch 64-Bit-Anwendungen ausgeführt oder aus dem App Store geladen werden.

So oder so, die Apple-Plattform leidet auf hohem Niveau: Der Anteil an Installationen des aktuellen Android 8.0 Orio hat die 1%-Schwelle noch nicht überschritten.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

9 Kommentare zu dem Artikel "iOS 11: Anfang des Jahres auf 65% der Geräte installiert"

  1. Rooofi 22. Januar 2018 um 11:58 Uhr ·
    Brauche eure Hilfe. Meine alle Bilder sind einfach dank iOS 11 weg. Ich habe nur 2 Bilder gelöscht später waren irgendwie alle weg. Ich habe mein iPhone bereits neu gestartet und auch Update durchgeführt trotzdem erfolglos. Backup habe ich Oktober 2017 gemacht also viele Bilder einfach weg 😭
    iLike 0
    • Maurice 22. Januar 2018 um 12:26 Uhr ·
      Bedank dich direkt bei Apple – hatte auch schon das ein oder andere Problem nach Updates 🤬 PS: …und lieber immer ein Backup zu viel machen, als zu wenig 👍🏻
      iLike 2
      • neo70 23. Januar 2018 um 06:47 Uhr ·
        Was kann Apple dafür, wenn man kein Backup hat oder sich mit seinem iPhone nicht auskennt?
        iLike 1
    • Peter 22. Januar 2018 um 12:58 Uhr ·
      Egal welches OS. Ein aktuelles Backup ist immer Pflicht! iOS warnt ja auch vor dem Update wenn es zu alt ist.
      iLike 4
    • M&M 22. Januar 2018 um 13:06 Uhr ·
      Hat sich vllt evtl zufällig die iCloud-Fotomediathek deaktiviert?
      iLike 1
    • Lukas K. 22. Januar 2018 um 13:11 Uhr ·
      Gibt ja noch die erweiterte iCloud Mediathek und du kannst ja gucken, ob sie in dem „zuletzt gelöscht“ Ordner gelandet sind..
      iLike 0
  2. apfelzoo 22. Januar 2018 um 14:58 Uhr ·
    65% sond absolut nicht viel. Ich verstehe das. Das 11er läuft ja sowas von schlecht
    iLike 1
  3. TigerFL3 23. Januar 2018 um 08:37 Uhr ·
    Weil es einfach nervt mit der ganzen Erinnerungen.
    iLike 0
  4. Chris 23. Januar 2018 um 20:17 Uhr ·
    Ich muss da Android in den Schutz nehmen. Es gab mal eine Grafik ( ich glaube sogar von Apfelpage ) in der man ablesen konnte dass es weitaus mehr Android Nutzer gibt als iPhone Nutzer. Dementsprechend wenn da Oreo bei 1% ist, hört es sich zwar nach wenig an wenn man aber die Anzahl der Geräte zu der Prozent Zahl hätte, würde es anders aussehen.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.