Apple hält mit dem iPhone Platz drei bei den weltweiten Verkäufen

Apple hält sich mit dem iPhone auf dem dritten Platz bei den weltweiten Smartphoneverkäufen. Trotz der zurückliegenden Verluste kann Apple sich die chinesischen Konkurrenten für den Moment noch vom Leib halten, die Frage ist aber, für wie lange noch.

Apple kann sich im Smartphonemarkt auf dem dritten Platz halten, das ergeben aktuelle Prognosen der Marktforscher von Strategy Analytics und Counterpoint Research. Deren Auswertungen des Marktgeschehens fallen naturgemäß nicht identisch aus, doch im Kern stimmen sie in einigen Punkten überein. Dazu zählt unter anderem die Zusammensetzung der Top5 bei den weltweiten Verkäufen.

Apple aktuell mit dem iPhone auf dem dritten Platz

Aktuell ist nach wie vor Samsung der größte Smartphonehersteller der Welt, er hält mit seinen Geräten einen Marktanteil von etwa 22%. Huawei kommt trotz der von den USA erzeugten Schwierigkeiten zuletzt auf den zweiten Platz, was einem Marktanteil von geschätzten 17% entspricht.

wp-image-97208″ /> Smartphone-Verkäufe Q2 2019 – Infografik – Strategy Analytics[/caption]

Allerdings ist Apple das einzige Unternehmen in den Top5, das zuletzt Marktanteile abgeben musste. Xiaomi und Oppo holen auf, aber derzeit nicht so druckvoll, dass sie zu einer akuten Bedrohung für Apples dritten Platz werden würden. Strategy Analytics sieht das iPhone zuletzt mit einem Marktanteil von gut 11%, ein leichtes Minus im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die Analysten rechnen mit rund 380 Millionen verkauften iPhones in Q2 2019. Man habe die Absatzzahlen in China durch Rabattaktionen und Preissenkungen stabilisieren können, doch in Indien und Europa stelle sich die Lage beim Verkauf der teuren Flaggschiffe herausfordernd dar.

Counterpoint Research sieht den Verlust an Marktanteilen des iPhones etwas ausgeprägter und zugleich Xiaomi relativ dicht hinter Apple mit nur gut einem Prozentpunkt Abstand. Beide Unternehmenshäuser sehen allerdings auch eine Erholung der Verkäufe des iPhones in den letzten Monaten. Wie sich diese Entwicklung in der zweiten Jahreshälfte fortsetzt, bleibt abzuwarten.

Nachtrag
In einer früheren Version dieses Artikels wurde Huawei als der größte globale Hersteller von Smartphones genannt, dies haben wir im Text korrigiert.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

12 Kommentare zu dem Artikel "Apple hält mit dem iPhone Platz drei bei den weltweiten Verkäufen"

  1. nkl.dr 1. August 2019 um 20:37 Uhr ·
    Auf der Grafik ist aber noch Huawei 2. größter Hersteller 🤨 oder hab ich jetzt einen Denkfehler ?
    iLike 4
    • Thorsten 1. August 2019 um 20:40 Uhr ·
      Sehe ich auch so .
      iLike 2
    • Hans Ost 1. August 2019 um 20:42 Uhr ·
      Du hast recht. Wieder eine große Leistung von Herrn Genabith. 😤
      iLike 3
    • Roman van Genabith 1. August 2019 um 20:45 Uhr ·
      Hast Recht. ich war so besessen davon, Huawei ein bisschen größer zu machen als es ist, dass ich kurzfristig die Fakten negiert habe. 😂
      iLike 4
  2. Ohne Punkt und Komma 1. August 2019 um 20:38 Uhr ·
    Dafür das sie viel weniger Geräte anbieten ist das ein ziemlich gute Leistung
    iLike 3
  3. Ina 1. August 2019 um 20:51 Uhr ·
    Also mich persönlich beeindrucken solche Statistiken etc. dezent wenig – für MICH ist Nummer 1, welches meinen Ansprüchen gerecht wird.
    iLike 12
    • Christiane Jot 1. August 2019 um 21:11 Uhr ·
      Dem ist nix hinzufügen 😁🤷🏻‍♀️
      iLike 5
  4. iPhoner 2. August 2019 um 00:21 Uhr ·
    Trotz Marktanteile aber bitte die Marge berücksichtigen! Hoffe dennoch auf eine gesteigerte Preis-Sensibilität seitens Apple.
    iLike 3
  5. Blub 2. August 2019 um 07:40 Uhr ·
    Xiaomi steht ganz stark im Rücken von Apple. Xiaomi ist noch nicht mal in allen Märkten vertreten. Ich denke die ziehen spätestens nächstes Jahr an Apple vorbei. Oppo ist auf Platz 5, die haben extrem gute Smartphones gebaut, die kommen auch erst noch nach Europa, die Zentrale soll in Deutschland entstehen. Apple wird auf Dauer, mit solchen Preisen und wenig bis keine Innovationen, weiter abrutschen. Marktanteile sind mindestens genauso wichtig wie Marge. Wenn der Markt für Apple Produkte schrumpft können auch weniger Leute die Dienste Nutzen. Ich denke Apple steht vor ganz großen Herausforderungen. Wichtig wäre auch die Apple Watch vom iPhone zu lösen, viele würden gerne eine Kaufen besitzen aber kein iPhone und wollen auch keins. Apple bräuchte auch dringend ein neues großes Ding.
    iLike 3
  6. Freeze86 2. August 2019 um 09:30 Uhr ·
    Welche Alternativen hat Mann sonst, wenn Mann kein Android Smartphone benutzen will.
    iLike 1
    • Peter R. 2. August 2019 um 10:07 Uhr ·
      Ich sehe das locker, bei der Preisgestaltung und Design des iPhone bleibe ich erstmal beim iPhone SE 😀. Bis Apple das 5g ins iPhone verbaut dauert es ja auch noch eine Weile, ich kann warten.
      iLike 3
  7. GENELEC 2. August 2019 um 11:36 Uhr ·
    Also ich bleibe beim iPhone : Konzept + Leistung – entsprechen inkl Wiederverkaufswert meinem Anspruch ; Aber es ist auch durchaus angedacht , dass ich auf 5G warte !
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.