Fotos: So präsentiert Apple den HomePod in den Stores

Seit gestern ist Apples HomePod in den USA, Großbritannien und Australien verfügbar, der Lautsprecher kann natürlich auch in Apple Stores besichtigt werden. Vor dem Start war unklar, wie Apple den HomePod dort präsentieren würde, gestern wurde das Geheimnis dann gelüftet.

Der Kollege Steeber von 9to5mac war gestern in Chicago unterwegs und hat dort den Apple Store besucht, um sich ein Bild von der Präsentation des HomePod zu machen. Im Anschluss daran hat er einige Fotos veröffentlicht. Apple Stores gibt es natürlich auch einige in Deutschland, allerdings ist der HomePod dort eben noch nicht verfügbar. Vor dem Start des smarten Lautsprechers war von einigen Fans spekuliert worden, dass Apple eigene Räume zum Testen anbietet, um den Klang und das Mikrofon nicht dem lauten Store auszusetzen – seit gestern wissen wir: Dem ist nicht so.

Apple hat die Lautsprecher mitten in den Store gestellt und bietet ihn dort, zusammen mit dem bekannten Preisschild-iPad, zur freien Nutzung durch Kunden an. Zur Demonstration des beworbenen Klangs sowie „Hey Siri“ klingt das erstmal nicht sonderlich sinnvoll, laut Steeber funktioniert es in der Praxis aber beeindruckend gut:

While the store was busy and noisy at Michigan Avenue, I was impressed by how well HomePod’s audio came across. Even in the loud environment of the store and over music playing on the device, Siri was able to easily pick up my voice.

Apples Entscheidung, den HomePod einfach im Store auszustellen, erscheint mit Blick auf eine andere Funktion außerdem gar nicht so dumm: Der HomePod passt seinen Klang automatisch an die Umgebung an und soll damit in jedem Raum ein optimiertes Klangerlebnis bieten. Wie Steeber berichtet, scheint Apple das gut zu gelingen.

Fotos: 9to5mac.com

In Deutschland soll der HomePod noch in diesem Frühjahr auf den Markt kommen, ein konkretes Datum dafür hat Apple bisher allerdings nicht bekanntgegeben. Möglich wäre, dass Apple die Details zum HomePod-Start in weiteren Ländern auf dem spekulierten März-Event bekanntgibt, auch dafür stehen die offizielle Bestätigung und der konkrete Termin jedoch noch aus.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Yannik Achternbosch
twitter Google app.net mail

21 Kommentare zu dem Artikel "Fotos: So präsentiert Apple den HomePod in den Stores"

  1. Johann 10. Februar 2018 um 11:59 Uhr ·
    Keine Sau interessiert sich offenbar für dieses Teil, wie man schön an den Fotos sieht.
    iLike 13
    • Apfelbaum 10. Februar 2018 um 12:18 Uhr ·
      Manchmal warten die Fotografen auch ab, bis keiner mehr drum rum steht um das Foto machen zu können, oder vertreiben die Leute kurzfristig sogar bis das Foto gemacht ist. Daraus auf ein geringes Interesse zu schließen wäre wohl kurzsichtig.
      iLike 24
      • Yannik Achternbosch 10. Februar 2018 um 12:54 Uhr ·
        Un. Möglich.
        iLike 3
      • Johann 10. Februar 2018 um 13:37 Uhr ·
        Die Schönredner sind wieder unterwegs.
        iLike 8
      • luuke 10. Februar 2018 um 16:28 Uhr ·
        und die idioten auch. schön, wie hier immer alle zusammen kommen!
        iLike 10
      • Blub 10. Februar 2018 um 16:28 Uhr ·
        Und die Schlechtredner!
        iLike 1
      • Johann 10. Februar 2018 um 16:38 Uhr ·
        Typisch Fanboy, Apples Kritiker können nur Idioten sein. Ihr lebt in einer Scheinwelt und merkt es nicht einmal. Der Große Bruder zockt euch ab und ihr denkt (wenn das überhaupt noch funktioniert), ihr wärd die Größten. Cook und Schiller lachen sich über euch tot.
        iLike 3
      • sevenofnine 10. Februar 2018 um 17:02 Uhr ·
        Und darüber machst du dir Gedanken???
        iLike 3
    • neo70 10. Februar 2018 um 13:29 Uhr ·
      Ach Johann, keine Ahnung von Fotografie, gell 🤣
      iLike 4
      • Johann 10. Februar 2018 um 13:34 Uhr ·
        Mehr als du denkst…
        iLike 4
    • Stephan 10. Februar 2018 um 19:04 Uhr ·
      Na zum Glück bin ich keine Sau! Ich interessiere mich nämlich schon dafür!
      iLike 1
  2. Sven 10. Februar 2018 um 12:15 Uhr ·
    Kein Mensch braucht solche Kommentare
    iLike 17
    • Johann 10. Februar 2018 um 13:37 Uhr ·
      Kein Mensch braucht den HomePod.
      iLike 7
      • zodiac 10. Februar 2018 um 14:49 Uhr ·
        Entscheide dich endlich… was jetzt? Kein Mensch – oder keine …? Alzheimer lässt grüßen
        iLike 0
  3. QRi2 10. Februar 2018 um 13:38 Uhr ·
    Irgendwie ein bisschen enttäuschend. Die ganze Welt will anscheinend wissen wie Apple den HomePod präsentiert und dann stellen die den einfach nur auf den Tisch… 😂
    iLike 8
    • Johann 10. Februar 2018 um 13:54 Uhr ·
      Only Apple can do.
      iLike 7
  4. kalle 10. Februar 2018 um 14:32 Uhr ·
    Haben will !!!!
    iLike 1
    • Pat 10. Februar 2018 um 15:05 Uhr ·
      Maaamaaaa … Fertig 🚽
      iLike 3
      • Comromeoz 12. Februar 2018 um 11:39 Uhr ·
        LOL! MMD :D
        iLike 0
  5. tbline67 10. Februar 2018 um 17:54 Uhr ·
    Man muss das minimalistische Design einfach in den Kontext des schlichten Holztisches bringen. Sofort findet sich eine seitenlange „Presse“-Litanei darüber online. Und sobald die online ist, geht man sich wegen eines überflüssigen Artikels an die Gurgel… Es ist nur Technik
    iLike 1
  6. pfuitaifi 11. Februar 2018 um 00:08 Uhr ·
    🤮
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.