Home » Featured » Einschneidende Änderungen beim MacBook Pro: Keine Touch Bar, mehr Anschlüsse und mit MagSafe?

Einschneidende Änderungen beim MacBook Pro: Keine Touch Bar, mehr Anschlüsse und mit MagSafe?

MacBook Pro (2017) Touch Bar

2021 wird das MacBook das erste größere Designupdate nach Jahren erhalten, sind sich inzwischen verschiedene Analysten einig. Nun tauchen auch erste Details zur Natur der kommenden Änderungen auf. Falls sie stimmen, hat Apple sich tatsächlich zu interessanten Überarbeitungen entschlossen.

Das MacBook soll 2021 das größte Update des Designs seit fünf Jahren erhalten, schreibt der Analyst Ming-Chi Kuo in seiner aktuellen Notiz für TF International Securities. Erwartet wird ein neues 14 Zoll-MacBook Pro und ein 16 Zoll-Modell, das auch im Vergleich zum 2019-MacBook Pro 16 Zoll einen großen Schritt nach vorn bedeuten soll. Ming-Chi Kuo äußert sich indes erstmals zu den konkreten Details der Neuerungen, die Apple geplant haben soll.

Kommt das neue MacBook wieder ohne Touch Bar?

Mit am interessantesten ist, dass die Touch Bar entfallen soll. Stattdessen werde Apple wieder auf physische Funktionstasten am MacBook setzen. Die Touch Bar hatte Apple 2016 am MacBook Pro eingeführt und nannte sie damals die Zukunft der intuitiven Bedienung am Mac. Das MacBook Air hat allerdings stets auf die Touch Bar verzichtet. Weiter sollen die neuen Modelle über mehr Anschlüsse verfügen, wobei der Analyst hier nicht ins Detail ging.

Aktuell bieten MacBooks nur USB-C, während zuvor auch USB-A- und SD-Karten Platz am Mac fanden. Ebenfalls spannend: MagSafe soll zurückkehren, auch diese beliebte Anschlusstechnik war 2016 aus dem MacBook verschwunden. In welcher Form sie zurückkehrt, etwa als drahtlos ausgeführte Variante wie am iPhone 12 oder eher ähnlich der damaligen Umsetzung, ist noch offen.

Natürlich sollen die neuen Modelle mit Apple Silicon-CPU erscheinen, vermutlich bringt Apple hier schon eine neue Version der M-Serie-Chips zum Einsatz, die von TSMC gefertigt werden.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

13 Kommentare zu dem Artikel "Einschneidende Änderungen beim MacBook Pro: Keine Touch Bar, mehr Anschlüsse und mit MagSafe?"

  1. Max 15. Januar 2021 um 12:49 Uhr ·
    Der Apfel muss wieder leuchten 😂 bestes Feature einfach gestrichen – vor allem müssen die dafür nur n Transportes Objekt einsetzen und nicht mal was ändern
    iLike 30
    • Roman van Genabith 15. Januar 2021 um 12:49 Uhr ·
      Da bin ich vollkommen deiner Meinung.😂
      iLike 10
    • Travalon 15. Januar 2021 um 15:08 Uhr ·
      Was ist ein „n Transportes Objekt“?
      iLike 2
  2. Ben 15. Januar 2021 um 13:06 Uhr ·
    Klingt für mich alles etwas unwahrscheinlich und währe eher ein Rückschritt (Touch Bar/ Anschlüsse) – ausser das M-Serie Upgrade.
    iLike 1
  3. ohne Punkt und Komma 15. Januar 2021 um 13:12 Uhr ·
    Mac mini kommt zu mir fürs Pro bin ich nicht die Ziel Gruppe. Aber bei mehr Anschlüsse und mit MagSafe würden sie genau das machen was alle Pro Käufer am meisten bemängelt haben. Dann noch ein neuen M Chip einen halbwegs guten Preis und das Teil verkauft sich wie warme Semmeln. Ich weis das Windows bei vielen noch klar vor Apples Betriebssystem ist aber ich finde selbst da machen sie gefüllt mehr als Microsoft.
    iLike 1
  4. ohne Punkt und Komma 15. Januar 2021 um 13:14 Uhr ·
    Ach so kann mir jemand verraten wie man ein Bild bei Apfelpage neben meinem Name bekommt?
    iLike 0
  5. macer 15. Januar 2021 um 13:30 Uhr ·
    Touchbar is top
    iLike 4
  6. roffl 15. Januar 2021 um 13:38 Uhr ·
    Es ist vermutlich nichts bekannt, wann 2021 das ungefähr sein soll, wenn es rauskommt. Wieder mehr Anschlüsse wären ein Grund umzusteigen. Mein MBP 13“ von 2015 ist seit dem Update auf macOS Big Sur ziemlich langsam geworden… Allein zum Hochfahren braucht es jetzt bestimmt doppelt so lang wie unter Catalina…
    iLike 0
    • Roman van Genabith 15. Januar 2021 um 13:39 Uhr ·
      Es ist nichts konkretes bekannt, ich würde allerdings auf Herbst tippen.
      iLike 0
  7. Veräppler 15. Januar 2021 um 14:17 Uhr ·
    Die Frage ist, bei einer drahtlosen Ladefläche ob das MacBook wenn es auf Höchstleistung läuft trotzdem noch an Ladung verliert oder nicht. Und wenn nicht, wie handlich und praktikabel diese Option sein wird. Aktuell denke ich nicht dass die Technik so weit ist. *hust* AirPower *hust* Ich denke davon sind wir noch weit entfernt. Sind ja aber auch nur Gerüchte und wilde Spekulationen
    iLike 0
  8. Apfelbaum 15. Januar 2021 um 14:23 Uhr ·
    Alle schimpfen über die Touchbar. Ich kann das überhaupt nicht nachvollziehen, benutze die regelmäßig und gerne.
    iLike 6
    • Travalon 15. Januar 2021 um 15:17 Uhr ·
      Nutze sie kaum. Oben arbeiten und unten nach funktionen auf der Touchbar suchen. Ich hätte lieber einen Bildschirm der Touch kann und das ich diese Funktion aktivieren kann, will ja nicht jeder, und dann soll mir das Program bei Bedarf ein großes Touch Element an Ort und Stelle einblenden. Im Finder will ich schnell eine Datei antippen können oder beim lesen einer Pdf diese eben hochschieben wenn ich meine Hand grade nicht an der Maus ist, geht das schneller und intuitiver. Den Bildschirm muss ich nicht suchen und beim iPhone und iPad mache ich es auch so. Habe auch schon mehrfach erfolglos instinktiv auf den Bildschirm gegriffen.
      iLike 2
    • didodeldö 17. Januar 2021 um 01:35 Uhr ·
      Ich hab nie drüber geschimpft, ich benutze sie nur quasi gar nicht, weil ich sie total unpraktisch finde
      iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.