Breaking: Apple veröffentlicht Quartalszahlen fürs Q3 2019

Apple Quartalszahlen, Bild: CC0

Apple hat gerade die Quartalszahlen des Q3 2019 veröffentlicht. Dieses Quartal fällt traditionell etwas schwächer aus. Im Vorfeld war bereits vermutet worden, dass Apple seine eigenen Erwartungen vom Vorquartal recht mittig treffen wird.

Gerade eben hat Apple seine Quartalszahlen für das dritte Fiskalquartal 2019 veröffentlicht. Die Zahlen für diese Zeit des Jahres bergen erfahrungsgemäß nur selten Stoff für Überraschungen. Zuvor hatten wir bereits berichtet, dass auch vor dieser Quartalskonferenz kaum ein Analyst mit einem Ausreißer aus Apples eigener Prognose von Q2 2019 rechnete.

Unter den eher ungünstigen Vorzeichen der letzten Monate – vor allem im Hinblick auf die schwachen Verkäufe des iPhones in verschiedenen Weltregionen – waren einige Beobachter wie berichtet sogar zu der Auffassung gelangt, die Aktie werde sich bei mittelmäßigen Zahlen kräftig verteuern.

Dies sind die Zahlen von Apples Q3 2019

Nachfolgend nun die Zahlen, mit denen Apple das abgelaufene Quartal abgeschlossen hat. Wir haben euch die Zahlen der letzten beiden Jahre in Klammer geschrieben:

  • Umsatz: 53,8 Milliarden US-Dollar (53,3 Mrd. im Q3 2018 und 45,5 Mrd. im Q3 2017)
  • Gewinn: 10,04 Milliarden US- Dollar (11,5 Mrd. im Q3 2018 und 8,7 Mrd. im Q3 2017)
  • Gewinn pro Aktie: 2,18 US-Dollar (2,34 im Q3 2018 und 1,67 im Q3 2017)

Erwartet wurden 2,10 US-Dollar Gewinn pro Aktie und 53,4 Milliarden Umsatz, wodurch Apple die Erwartungen leicht übertreffen konnte. Die Aktie stieg nachbörslich um knapp 3% an, die Investoren sind mit dem etwas besseren Ergebnis also durchaus zufrieden.

“This was our biggest June quarter ever — driven by all-time record revenue from Services, accelerating growth from Wearables, strong performance from iPad and Mac and significant improvement in iPhone trends,” said Tim Cook, Apple’s CEO.

Fürs nächste Quartal – das Q4 2019 – erwartet Apple einen Umsatz zwischen 61 und 64 Milliarden US-Dollar.

Genau Zahlen zu iPhone, Mac oder iPad Verkäufen werden leider nicht mehr veröffentlicht, sodass sich ein Vergleich in dieser Hinsicht mit dem Vorjahr schwierig gestaltet. Allerdings meldete Apple einen iPhone Umsatz von 25,99 Milliarden, was etwas unter den Erwartungen liegt.

Gleich folgt dann der traditionelle Conference Call. In diesem etwa eine Stunde dauernden Gespräch werden Tim Cook und Co. zunächst einige grundlegende Worte zur Lage des Unternehmens verlieren und sodann Fragen von Analysten und Medienvertretern beantworten.

Die relevanten Key facts dieser Konferenz werden wir euch wie üblich noch nachreichen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

6 Kommentare zu dem Artikel "Breaking: Apple veröffentlicht Quartalszahlen fürs Q3 2019"

  1. iPhoner 30. Juli 2019 um 23:14 Uhr ·
    Solange Apple so groß bleibt und damit weiterhin seine Betriebssysteme anbieten kann, ist alles gut.
    iLike 1
    • Gast 30. Juli 2019 um 23:21 Uhr ·
      Du meinst so lange es nichts besseres gibt und das wird es so schnell nicht geben.
      iLike 11
  2. Maurice 31. Juli 2019 um 06:39 Uhr ·
    🔥🔥🔥
    iLike 1
  3. Technikexpress 31. Juli 2019 um 06:58 Uhr ·
    So lange die Zahlen stimmen, können sie sich erlauben, weiterhin die Preise hochzudrehen.
    iLike 2
  4. Nick 31. Juli 2019 um 07:38 Uhr ·
    Gabs beim Conference Call diesmal keine News? Zum erwarteten MacBook oder den iPads z.B. ?
    iLike 2
  5. Fanboy 31. Juli 2019 um 10:30 Uhr ·
    Ich glaube schon,dass Apple es trotzdem stört,dass sich ihr iPhone nicht so wie erhofft / gewünscht verkauft / hat. Klar,die Erwartungen zu übertreffen ist toll,aber ich glaube trotzdem,dass sie unter Erfolgsdruck stehen.Das nächste iPhone muss sich besser verkaufen.
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.