Home » Betriebssystem » Beta 9 von macOS Monterey für Entwickler kann geladen werden

Beta 9 von macOS Monterey für Entwickler kann geladen werden

macOS Monterey - Apple

Apple hat heute Abend auch die neunte Beta von macOS Monterey für die registrierten Entwickler zum Download zur Verfügung gestellt. Das neue System nähert sich damit weiter der Fertigstellung, einige Betas dürften allerdings noch folgen, bis die finale Version für alle Nutzer veröffentlicht wird.

Apple hat heute Abend neben iOS 15.1 und iPadOS 15.1 Beta 3 sowie watchOS 8.1 Beta 3 auch Beta 9 für macOS Monterey für alle Entwickler bereitgestellt. Die Arbeit am kommenden größeren Update für macOS nähert sich somit weiter der Vollendung. Um die neunte Beta von macOS Monterey laden und installieren zu können, muss der Vorgang aus den Systemeinstellungen im Bereich Software-Update angestoßen werden.

macOS Monterey bringt einige Neuerungen auf den Mac

Mit dem Update auf macOS Monterey bringt Apple unter anderem den Fokus-Modus auf den Mac, den es bereits am iPhone unter iOS 15 gibt, auch werden Funktionen wie Live Text nachgeliefert und Safari 15 ist Bestandteil des Updates. Dieses enthält darüber hinaus weitere Neuerungen etwa in Karten, die allerdings nur auf Apple Silicon-Macs zur Verfügung stehen.

Die Arbeit an macOS Monterey dürfte noch einige Wochen andauern, es ist noch mit der ein- oder anderen weiteren Beta zu rechnen, bevor die finale Version für alle Nutzer zur freien Verfügung steht. – das ist auch gut so, Apple täte gut daran, ein möglichst fehlerfreies Update an die Allgemeinheit zu liefern.

Die jüngste Beta liefert wohl vor allem weitere Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen. Fallen euch Änderungen zur vorangegangenen Beta auf? Lasst sie uns gern wissen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.