Apple übernimmt AR-Spezialist Akonia Holographics

iPad mit ARKit Measure WWDC 2018

Apple hat das AR-Startup Akonia Holographics übernommen. Der Zukauf befeuert einmal mehr Gerüchte, wonach Apple früher oder später mit einem eigenen AR-Hardwareprodukt auf den Markt drängen werde.

Eine neue Übernahme bringt die Spekulationen um Apples AR-Ambitionen wieder in Schwung: Apple hat sich das Startup Akonia Holographics geschnappt. Das Unternehmen hatte ein kommerzielles Holographie-Headset entwickelt, das erste seiner Art bisher.

Die HoloMirror-Technologie, die in dem Startup entwickelt wurde, soll die hellsten, leichtesten und dünnsten Displays ermöglichen, die derzeit in auf der Nase getragenen Wearables verbaut werden können.

Apple kommentiert Deal nicht weiter

Akonia Holographics wurde 2012 gegründet. Die hinter dem Startup stehenden Gründer kamen aus der Forschung und hatten bis dahin holographische Speicherlösungen erforscht, wechselten aber dann später die Spezialgebiete und begannen, AR-Lösungen zu entwickeln.

Wann der Deal gelaufen ist und welches Volumen er hat, ist nicht klar. Apple bestätigte die Übernahme zwar gegenüber den Agenturen, nannte aber wie üblich keine Details und reagierte mit dem stereotypen Statement, das Apple immer bei Übernahmen anbringt.

Die Gerüchte um eine AR-Brille von Apple erhalten so aber wieder neue Nahrung. Verschiedentlich war bereits über ein AR-Headset aus Cupertino spekuliert worden, mal aufgrund von Hinweisen im Code, mal auf Basis von Marktanalysen und mal ohne weiteren Kontext.

Mit ARKit hat Apple die Softwarebasis geschaffen, der Markt benötigt aber nach einhelliger Meinung von Beobachtern noch etwas Zeit, bis er für ein AR-Produkt von Apple bereit ist.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

2 Kommentare zu dem Artikel "Apple übernimmt AR-Spezialist Akonia Holographics"

  1. Tom 30. August 2018 um 16:33 Uhr ·
    Aufgrund der doch immensen Möglichkeiten bei diesem Thema, könnte das durchaus das nächste „big Thing“ von Apple werden!
    iLike 0
  2. Wiepenkathen 31. August 2018 um 16:09 Uhr ·
    AR ist seit 2011 bei Airbus im Einsatz. Der Markt ist vielfältig. Nähere Infos zum Einsatz von AR-Hardware bei Airbus hier: https://www.airbus.com/newsroom/press-releases/de/2016/04/Airbus-Group-Unternehmen-Testia-liefert-Augmented-Reality-System-an-Spirit-AeroSystems.html
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.