App Store und iTunes klemmt: Nutzer können nichts kaufen

iCloud Logo

Apples iCloud hat heute Abend ein paar Probleme. Der iTunes Store und der App Store für iOS und den Mac funktioniert für manche Nutzer nicht so wie er sollte.

Die Cloud-Dienste von Apple leiden seit kurzem wieder unter einigen Aussetzern. Wie Apple inzwischen auch auf seiner Statusseite für die Dienste kommuniziert, treten Störungen bei der Nutzung des iTunes Stores auf.

Auch sind der App Store für iOS sowie der Mac App Store betroffen.

NBetroffene utzer können derzeit keine Inhalte kaufen

Die betroffenen Anwender können derzeit keine Apps oder Titel bei iTunes kaufen. In den sozialen Medien ist auch zu lesen, dass einige Nutzer Probleme mit Apple Music und der Beta-Testanwendung TestFlight haben, Apple selbst listet diese Störungen aber nicht auf.

Das Problem tritt nur bei wenigen Nutzern auf, wie Apple auf seiner Statusseite schreibt. Es wird natürlich bereits an einer Lösung gearbeitet.

Ausfälle wie dieser kommen immer wieder vor: So hatte der Mac App Store etwa kürzlich Teile seiner Apps verloren. Die Störungen dauern zwischen wenigen Stunden bis hin zu einem halben Tag.
Zumeist ist nur ein Bruchteil der Anwender betroffen, genaue Zahlen gibt es hier nie. Häufiger fallen indes auch Funktionen aus, die von Apple noch als intakt gezeigt werden.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

15 Kommentare zu dem Artikel "App Store und iTunes klemmt: Nutzer können nichts kaufen"

  1. Steve 8. Mai 2019 um 19:58 Uhr ·
    Derzeit kein Zugriff auf viele Cloud Dienste, diverse Mail Accounts melden Probleme bei der Authentifizierung und können nicht abrufen, Zugriff auf Schlüsselbund nicht gegeben, alle Logins müssen manuell gemacht werden, kein Zugriff auf Cloud Einstellungen, Backups in die Cloud gehen nicht. Soweit was ich bisher mitbekommen habe bei mir. Ziemlich nervig gerade. :/
    iLike 1
    • Jan 8. Mai 2019 um 20:42 Uhr ·
      Das ist der Nachteil an dem oft so hochgelobten Apple-Universum…
      iLike 1
      • user-576266 8. Mai 2019 um 21:52 Uhr ·
        Appleserver werden ja von Google gehostet. Deswegen denk ich mal Google war schuld.
        iLike 3
      • Steve 11. Mai 2019 um 00:16 Uhr ·
        Apple wird nicht von Google, sondern von Amazon gehostet.
        iLike 1
      • user-576266 8. Mai 2019 um 21:53 Uhr ·
        Die Appleserver sind ja von Google gehostet. Ich denke mal dass es Googles Fehler war
        iLike 1
      • Tom 8. Mai 2019 um 22:43 Uhr ·
        Eher von Cloud,-online Nutzung allgemein, als der explizit von Apple!
        iLike 1
      • Jan 8. Mai 2019 um 23:10 Uhr ·
        Für den Endverbraucher ist es doch eigentlich egal, von wem welche Server gehostet werden. Die Abhängigkeit innerhalb des Apple-Universums von dem ganzen Zeugs ist das Entscheidende, da zeigen sich jetzt auch mal wieder die Abhängigkeiten und Nachteile.
        iLike 2
  2. der_stiftler 8. Mai 2019 um 20:41 Uhr ·
    Jaja, die „utzer“ wieder, waren die anschläge schneller als der Rechner umrechnen kann 😉
    iLike 2
    • Ich 8. Mai 2019 um 20:57 Uhr ·
      Die Anschläge. Mit großem A. War der_stifler mit dem Schreiben wieder schneller, als er denken kann 😉
      iLike 1
      • der_stiftler 9. Mai 2019 um 07:56 Uhr ·
        Moin. Das mit dem A war gewollt damit der Autor sich nicht alleine fühlt. Als Ausländer der an einer Schule in Hessen deutsch unterrichtet kann ich mir keine Rechtschreibfehler leisten.
        iLike 1
      • Leo97799 9. Mai 2019 um 18:02 Uhr ·
        Komma vergessen
        iLike 1
  3. Peter 8. Mai 2019 um 21:29 Uhr ·
    Nicht nur kaufen, manchmal ist die Verbindung komplett weg, Sodas man öfters die App neu starten muss
    iLike 1
  4. moerpf 8. Mai 2019 um 21:43 Uhr ·
    Hab mal ne kurze Frage.. vielleicht off-topic oder es hängt tatsächlich hiermit zusammen. Seit kurzem kann ich Hörbücher nicht mehr im Kontrollzentrum pausieren oder starten, das iPhone schickt mich immer in die „Musik-App“ und erkennt anscheinend gar nicht, dass ein Hörbuch über „Bücher“ läuft. Auch die Steuerungselemte auf dem Sperrbildschirm für „Bücher“ sind verschwunden. Hat jemand ein ähnliches Problem feststellen können?
    iLike 1
  5. user-576266 8. Mai 2019 um 21:54 Uhr ·
    Die Appleserver sind ja von Google gehostet. Ich denke mal dass es Googles Fehler war
    iLike 1
  6. Devil97 9. Mai 2019 um 07:37 Uhr ·
    NBetroffene, das klingt sehr mathematisch 😁
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.